Digitale Fotobox

Freunde der Justus-von-Liebig-Schule

Projekt erfolgreich
1.000 € von 1.000 €
10 Unterstützer
100 Prozent

Über das Projekt

Wir, die Schüler der Abschlussklassen des EG & SG (Ernährungswissenschaftliches-/ Sozialwissenschaftliches Gymnasium) der Justus-von-Liebig-Schule Göppingen haben es uns dieses Jahr zur Aufgabe gemacht, für unsere gesamte Schule die Finanzierung einer digitalen Fotobox zu ermöglichen. Mit der Unterstützung des Fördervereins und der Volksbank wollen wir Spenden sammeln, um die Einzelteile einer Fotobox besorgen zu können, welche wir anschließend designen und eigenhändig zusammenbauen wollen.

Finanzierungszeitraum:
09.04.2021 - 08.07.2021
Realisierungszeitraum:
Zweites Halbjahr 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

In diesem Projekt geht es um die Finanzierung einer digitalen Fotobox für die gesamte Schülerschaft der JVL-Göppingen. Hierbei werden Spenden benötigt, um dieses gemeinnützige Projekt zu finanzieren. Die Fotobox kann von allen JVL-Schülern benutzt werden, beispielsweise bei Schulveranstaltungen wie dem Abiball oder Fasching. Um unvergessliche Momente im Schülerleben in Erinnerung zu behalten, eignen sich Fotos am besten, da man diese rückblickend auch noch in einigen Jahren betrachten kann. So kam es auch zum Start dieses Projekts: wir wollten besondere Momente auch in den schweren Pandemiezeiten festhalten. Am meisten Spaß macht das natürlich mit einer Fotobox. Die Fotobox soll zum ersten Mal dieses Jahr beim Abiball der JVL eingesetzt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist der Kauf einer digitalen Fotobox für die SchülerInnen und LehrerInnen der Justus-von-Liebig-Schule. Die digitale Fotobox soll auf Veranstaltungen, wie beispielsweise dem Abiball oder dem Fasching, zum Einsatz kommen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir, die Schüler der Justus-von-Liebig-Schule, stehen für Gemeinschaft und möchten eine Inspiration für andere sein. Wir möchten uns engagieren und durch unsere sozialen Kompetenzen einen positiven Effekt für die nächsten Generationen erzielen.
Wir selbst haben dieses Jahr die Erfahrung gemacht, dass es gar nicht so leicht ist, einen eigenen Abiball auf die Beine zu stellen. Vor allem durch die jetzige Situation hatten wir es besonders schwer.
Wir möchten durch dieses Projekt nicht nur unserem Jahrgang die Chance auf schöne Erinnerungsfotos bieten, sondern auch unsere Abiturienten-Nachkömmlinge damit unterstützen.
Durch Kostenerleichterungen und Planungsabnahme des Abiballs wollen wir den Stufen unter uns die stressige Prüfungsphase erleichtern. Der größte Erfolg für uns wäre, wenn wir die weiteren Jahrgänge auch dazu verleiten könnten, kostspielige Anschaffungen, wie zum Beispiel Dekoration oder technische Geräte durch solche Spendenaktionen anzuschaffen. Durch die schwierige Situation, in der wir uns gerade befinden, wollen wir die Initiative ergreifen, um auch unseren Abiball bestmöglich Corona-konform zu gestalten. Trotz alledem möchten wir diesen einmaligen und unvergesslichen Abend festhalten, was uns durch die Fotobox gelingt, da wir so die Möglichkeit haben, schnell, kontaktlos und ohne Probleme unsere Bilder zu erhalten.
Wir brauchen Ihre Unterstützung, da uns durch Corona vieles genommen wurde. Unter anderem soziale Kontakte, unser Aufenthalt in der Schule und Ausflüge, wie zum Beispiel die Studienfahrt. Selbst mit unseren Mitschülern gab es keine Zusammenkünfte, wie es üblich gewesen wäre. Deshalb ist es unsere letzte Möglichkeit, die Schule mit einer schönen und gemeinsamen Erinnerung zu verlassen. Wir hoffen, wir können durch diese Aktion der JVL ein tolles Überbleibsel hinterlassen, denn fakt ist: nicht jede Schule kann eine coole und praktische Fotobox vorweisen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wollen wir als Stufe nach unserem schriftlichen Abitur die Einzelteile der Fotobox besorgen, um diese anschließend in einem Projekt mit Freiwilligen unserer Stufe zu designen und zusammenzubauen.
Hierbei haben wir unseren Fokus hauptsächlich auf die Besorgung einer Spiegelreflexkamera, einem passenden Stativ, einem Tablet, wichtige notwendige Kabel und Kleinteile (z.B. Schrauben), Licht und auf eine Holzbox gelegt, da diese essenziell für die Fotobox sind.
Je nachdem, wie viel Geld dann noch übrig ist, wollen wir uns einen schönen Hintergrund bzw. ein Gestell mit Hintergrundwand finanzieren. Um die Fotobox schön designen zu können, wollen wir mit dem übrigen Geld die Besorgung von Bastelutensilien ermöglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Freunde der Justus-von-Liebig-Schule

Die Abschlussklassen der Justus-von-Liebig-Schule in Göppingen bestehen aktuell aus ca. 70 Schüler/innen, die sich auf die Schwerpunkte Ernährungswissenschaften und Sozialpädagogik spezialisieren. Zudem unterrichtet die JVL auch zahlreiche Gärtner -und Erzieherklassen und setzt sich zusätzlich für die Integration von Flüchtlingen ein. Wir gestalten den Lebensraum Schule freundlich und attraktiv, sodass sich ein bestmögliches Miteinander ergibt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Freunde der Justus-von-Liebig-Schule
Freunde der Justus-von-Liebig-Schule Göppingen
Christian-Grüninger-Straße 12
73035 Göppingen
Deutschland

Mit der Unterstützung des Fördervereins der Justus-von-Liebig-Schule Göppingen hat die Oberstufe der diesjährigen Abiturklassen vom EG & SG das Projekt zusammen gestartet.

Project-ID: 16001