Flyinglions road to USA

TSV Eintracht Essinghausen

Unterstütze mit deiner Spende die Flyinglions Cheerlader auf dem Weg zu den CL Nfinity International Finals in Atlanta / USA 2023.
420 € finanziert
80 Tage
9 Unterstützer
Alles zählt! Dieses Projekt erhält alle eingenommenen Mittel ab dem ersten Euro!

Über das Projekt

Wir sind die Flyinglions – das Junior-Cheerleader-Team des TSV Essinghausen – und haben uns für die CL Nfinity International Finals in Atlanta / USA 2023 qualifiziert. Mit deiner Spende hilfst du uns auf dem Weg zur Teilnahme an dieser Meisterschaft und so unseren großen Traum wahr werden zu lassen.

Finanzierungszeitraum:
20.01.2023 - 19.04.2023
Realisierungszeitraum:
11.04.-18.04.2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir haben uns im Dezember in Nürnberg für die International Finals qualifiziert. Diese werden an drei Tagen bereits am Wochenende nach Ostern in Atlanta, Georgia, USA ausgetragen. Für uns würde ein Traum in Erfüllung gehen, dort starten zu können. Leider sind die Kosten für Flug, Übernachtung, Transport vor Ort und Verpflegung sehr hoch. Das können sich leider nicht alle leisten. Wir wollen aber und können nur als Team antreten. Daher brauchen wir bitte deine Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir sind die Flyinglions – das Junior-Cheerleader-Team des TSV Essinghausen, 10 Mädchen und Jungen im Altern von 12 bis 16 Jahren. Unser großer Traum ist die Teilnahme an der internationalen Meisterschaft in Atlanta, USA – dem Heimatland des Cheerleadings.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir haben hart für die Qualifikation trainiert, uns von Millionen blauen Flecken und sogar einigen ernsten Verletzungen nicht abschrecken lassen, sind immer wieder aufgestanden und haben uns durchgebissen. Gemeinsam haben wir uns qualifiziert, gemeinsam möchten wir nach Atlanta fliegen
und dort an den International Finals teilnehmen – damit würde sich für uns ein Traum erfüllen.

Leider ist die siebentägige Reise sehr teuer. Zu den Kosten für Flug, Übernachtung, Transport vor Ort und Verpflegung kommen noch weitere Kosten wie bspw. für die Musik, die wir während unseres Auftritts abspielen (so wie in Deutschland die GEMA), Gebühren für Geldwechsel und vieles mehr –
das summiert sich auf ca. 30.000 EUR. Leider können sich das viele Kinder und ihre Familien nicht leisten – insbesondere Alleinerziehende und Alleinverdiener und gerade, wenn dann dieses Jahr auch noch für die Schule im Rahmen der Digitalisierung ein teurer Computer angeschafft werden muss.

Wir wollen und können niemanden zurücklassen, sondern wollen als Team starten. Deswegen brauchen wir deine Unterstützung. Bitte hilf durch deine Spende mit, über diese Plattform einen Betrag von 10.000-15.000 EUR zusammen zu bekommen und uns unserem Traum damit einen Schritt näher zu bringen.

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können wir dir nach Ende der Laufzeit eine Spendenquittung ausstellen, wenn du uns das im Verlauf des Spendenprozesses mitteilst.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch deine Spende hilfst du uns, die Kosten (insg. ca. 30.000 EUR) für Flug, Übernachtung, Transport vor Ort und Verpflegung sowie weitere Kosten (bspw. das US-amerikanische Pendant unserer GEMA) zu stemmen. Viele Familien und der Verein können sich das sonst nicht leisten und es könnten nicht alle Kinder mitkommen. Wir wollen und können aber niemanden zurücklassen – nur als Team sind wir stark. Deine Spende hilft uns – jeder Euro zählt – nur so kann unser Traum in Erfüllung gehen.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?
TSV Eintracht Essinghausen

Hinter dem Projekt steht der TSV Essinghausen und das Cheerleading-Team unter Leitung von Tanja Halle. Das Cheerleading-Team wurde 2009 von Tanja gegründet und besteht derzeit aus ca. 50 aktiven Cheerleadern.

Cheerleading – das ist gegenseitiges Vertrauen und Verantwortung. Denn gerade beim Cheerleading werden vom Flyer (die Person, die bei den Übungen teilweise mehrere Meter hoch in die Luft geworfen wird) Mut und Vertrauen gefordert, da sich der Flyer darauf verlassen muss, dass ihn seine Base (die Fänger) wieder sicher auffängt. Er legt seine Gesundheit damit in die Hände seiner Base.

Damit wird von der Base umgekehrt die Verantwortung gefordert, den Flyer in jedem Fall sicher wieder aufzufangen – auch wenn dabei selbst einige Blessuren davongetragen werden, sollte eine Aktion (gerade beim Üben) einmal nicht richtig klappen.

Daher sind wir wie eine große Familie und veranstalten neben dem Training auch noch viele andere tolle Sachen wie unseren Saisonabschluss, Halloweenparty, Weihnachtsfeier, Kinoabende, Hallenübernachtungen, Sommercamp und Trainingslager. Aufgrund einer besonders familiären
Atmosphäre im Verein sind hier auch regelmäßig Eltern engagiert und unterstützen diese Aktivitäten.

Soziales Engagement wird bei uns großgeschrieben. Wir sind als "Engagement freundlicher Verein" mit Silber ausgezeichnet und haben Mitte 2022 die „Move for Peace“ Aktion durchgeführt, in deren Rahmen mehrere ukrainische Flüchtlinge dem Verein in der Abteilung Cheerleading beigetreten sind. Die teilweise noch existierende Sprachbarriere wird durch einen russischsprachigen Trainer überbrückt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

TSV Eintracht Essinghausen
Markus Rohde
Wellenkamp 4, Wellenkamp
31224 Peine
Deutschland

Project-ID: 20947