Ein warmer Ort für die Reitgruppen

Abenteuerwerkstatt e.V.

540 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
4.080 € von 2.500 €
54 Unterstützer
163 Prozent

Über das Projekt

Der Abenteuerwerkstatt e.V. arbeitet mit Kindern und Jugendlichen. Für unser Reitzentrum benötigen wir dringend einen neuen Bauwagen, da der jetztige zu klein geworden ist und durch die coronabedingten Abstandsregelungen stehen wir wortwörtlich im Regen ...

Finanzierungszeitraum:
16.02.2021 - 15.05.2021
Realisierungszeitraum:
Juni 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Wer kennt es nicht im Bergischen - unser regnerisches, kühles Schmuddelwetter?
Die kalten Tage treffen uns und die Kinder hart. Eigentlich stand uns bisweilen ein kleiner Bauwagen zur Verfügung, den wir mit Hilfe eines „Öfchens“ im Winter beheizen konnten. Die Corona Pandemie erlaubt es uns jedoch nicht mehr, diesen mit den Gruppen zu betreten, da die Abstände hier nicht eingehalten werden können. Auch ohne Pandemie ist der kleine Bauwagen mittlerweile stark an die Grenzen seiner Kapazitäten gelangt. Der Bedarf an pädagogischer Unterstützung ist in diesen Zeiten höher denn je. Mit einem größeren Bauwagen möchten wir den Gruppen wieder die Möglichkeit bieten, einen Ort zu haben, der ihnen Wärme und Geborgenheit schenkt.
Wir möchten unseren Kindern und Jugendlichen einen Ort schaffen, an dem sie sich wohl und geborgen fühlen- und nicht mehr frieren müssen.
Andere Räumlichkeiten stehen uns leider nicht zur Verfügung. Daher überbrücken wir die Zeit momentan mit einem großen Zelt, um wenigsten vor den unangenehmsten Wetterbedingungen ein wenig geschützt zu sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche vor allem aus dem Oberbergischen, die pädagogische Unterstützung in ihrem Alltag benötigen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die Corona Pandemie trifft uns alle - aber am stärksten die Kinder. Wir würden uns freuen, wenn Sie dieses Projekt unterstützen, um diesen Kindern, insbesondere denen, die darüber hinaus auch noch in schwierigen Lebensverhältnissen aufwachsen, wieder einen Ort zu schenken, an dem sie sich Wohlfühlen können.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld investieren wir in einen neuen Bauwagen, der unseren Kindern und Jugendlichen als neuer Gruppenraum dienen soll und uns vor dem nicht immer schönen Wetter im Bergischen schützt. Sollte Geld überschüssig sein, würde dieses in eine Generation neuer Reithelme und -ausrüstung investiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Abenteuerwerkstatt e.V.

Wir, der Abenteuerwerkstatt e.V. sind ein gemeinnütziger, eingetragener Verein für Jugendhilfe, Sozialarbeit und Erlebnispädagogik. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche aus dem Bergischen in ihrer Entwicklung zu stärken und ihnen die Möglichkeit zur Weiterentwicklung und neuer Lebensfreude zu bieten. Ein Bereich unseres Vereins ist die Reitpädagogik. Täglich kommen Kinder und Jugendliche, um in der Arbeit mit den Pferden ihre sozialen Kompetenzen zu trainieren und zu lernen, was es bedeutet Verantwortung füreinander zu tragen. Die Pferde geben den Kindern und Jugendlichen das Gefühl des Geborgenseins, wenn die Tiere sie auf ihren warmen Rücken behutsam tragen. Gleichzeitig können die Kinder und Jugendlichen Regeln und Strukturen lernen und so in ihren familiären und schulischen Alltag übertragen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Abenteuerwerkstatt e.V.
Eike Pick
Am Brunnen 6
51789 Lindlar
Deutschland

Project-ID: 15406