Ein Stadtwald für Hamburg - Der Auftakt auf Hamburgs Höfen

WeField e.V.

WeField setzt sich für eine klimapositive Zukunft ein. Gemeinsam pflanzen wir essbare Wälder und helfen Landwirten bei der Umsetzung von regenerativen Maßnahmen. Wir wollen aktiv CO2 binden und Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Mensch schaffen.
4.260 € Unterstützung durch Ihre Bank!
9.880 € von 30.000 €
56 Tage
61 Unterstützer
32 Prozent

VIELEN DANK! 150 Bäume und Sträucher sind bereits gepflanzt

Die Auftaktpflanzung wurde auf dem Hof Eggers,
mit der Unterstützung von Henning Beeken
und dem Freundeskreis Hof Eggers, 25 freiwilligen Helfern und euch umgesetzt.
Hierbei wurden eine essbare Hecke mit einer
Länge von ca. 120 Metern und ein kleiner Laubwald
mit einer Größe von ca. 400 m2 bepflanzt.

Essbare Hecke
Die essbare Hecke setzt sich aus mehreren “Pflanzsets” von
bis zu sieben Pflanzen zusammen.
Dabei gibt es immer einen hochstämmigen Mutterbaum
der im Zentrum des Pflanzensembles steht.
Wir haben bei diesem Projekt Walnuss- und Maronen-
Bäume ausgewählt, diese werden im Idealfall
bis zu 30 Meter hoch.
Im Abstand von 2-3 Metern
wurden dazu auf beiden Seiten jeweils ein
halbstämmiges Obstgehölz wie Birne, Apfel, Pflaume,
Zwetsche oder Kirsche verpflanzt.
Nach vorne und hinten versetzt zu dieser linearen Anordnung
wurden dann in einem Abstand von ca. 2-3 Metern
Beeren-, Nuss- und Obststräucher verpflanzt.
Dazu gehören z.B. Haselnuss, Quitte, Stachelbeere, Himbeere oder Fliederbeere.

Laubbäume
Die Laubbäume wurden nach Standortkriterien ausgesucht.
Dementsprechend wurde die 400 m2 große Fläche
mit Birken, Pappeln, Weiden, Eichen und Erlen aufgepflanzt.

Die Pflanzungen bilden eine wichtige ökologische Verbindung zwischen
dem Pappelwald im Westen und dem Mischwald im Osten.


Pflanzen. Essen. Lernen. Entspannen.
Durch die hohe Produktivität des Systems können gleich mehrere
positive Effekte erzielt werden. Die dichte Bepflanzung des Agro-
Forstsystemes “Essbare Hecke” absorbiert und speichert CO2, dadurch wird nicht
nur die Luft und das Klima besser, sondern auch der Boden.
Die Ernte der Frucht- und Nussbäume, der Sträucher und der Nutz-
pflanzen bringt frisches Obst in die Nachbarschaft.

Lesen

Schon 10% der Summe erreicht! Erste Pflanzung am 27.11

YIHHAAA.

Wir haben schon 10% der Summe erreicht und sind super glücklich darüber.

Die erste Pflanzung findet bereits am 27.11.21 auf dem Hof Eggers statt. Kommt alle vorbei und lasst uns gemeinsam Bäume und Sträucher pflanzen!

Lesen

Spende jetzt einen Baum und hilf mit Hamburg grüner zu machen.

Wir sind in der Finanzierungsphase!

Das bedeutet, dass ihr ab sofort einen Baum für uns "Stadtwald für Hamburg" Projekt spenden könnt und bei der ersten Pflanzung Ende November auf dem Hof Eggers dabei sein könnt.

Worauf wartet ihr? Lasst uns gemeinsam Hamburg grüner machen und Landwirte unterstützen.

Lesen

JUHUUU DAS GING SCHNELL.

Dank euch, können wir das Projekt schon jetzt in die Finanzierungsphase wechseln und das Crowdfunding Projekt "Ein Stadtwald für Hamburg" so richtig starten.

In der Finanzierungsphase kann man die ersten Bäume spenden, allen Leuten um euch herum von der Aktion erzählen und viele Leute ermutigen auf die erste Pflanzung auf dem Hof Eggers im November zu kommen.

Wir freuen uns auf die anstehenden Pflanzungen, und den Start des Langzeitprojektes, welches uns vom Hamburger Umland in die Stadtmitte ziehen wird.

Erster Stopp:

Hof Eggers - Der Auftakt auf Hamburgs Höfen.

Mehr zu den Projekten findet ihr ab sofort auf unserer Website.

Lesen