Echt anziehend! Hilfe in der Coronakrise

Christen Helfen-Gemeinnützige Stiftung

4.890 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
10.050 € von 10.000 €
43 Unterstützer
100 Prozent

Über das Projekt

Kleider machen Leute… Doch in der aktuellen wirtschaftlichen Krise haben viele Menschen kaum mehr das Geld, um sich und ihre Familien angemessen einzukleiden.
Die Stiftung Christen Helfen unterstützt die Betroffenen mit gespendeter, hochwertiger Bekleidung in ihrem modernen Secondhand-Laden in Frankfurt-Nied.
Zahlreiche Ehrenamtliche nehmen sich dort Zeit für die Nöte der Menschen und schaffen so einen Ort der Hilfe und Wertschätzung – mitten in der harten Lebenswirklichkeit .

Finanzierungszeitraum:
24.08.2020 - 11.11.2020
Realisierungszeitraum:
August-November
Worum geht es in diesem Projekt?

Kleider machen Leute… Sie unterstreichen die Persönlichkeit, stärken das Selbstwertgefühl und lassen uns schön und attraktiv fühlen. Doch gerade jetzt, in der Coronakrise, fehlt es vielen wirtschaftlich Betroffenen oft an dem Nötigsten.
Das Projekt Echt anziehend! will hier konkret helfen: Im sozialen Secondhand-Laden Secundo, im Frankfurter Stadtteil Nied, wird gespendete, hochwertige Secondhand-Bekleidung zu „Flohmarktpreisen“ an Bedürftige und ihre Familien abgegeben. Gleichzeitig trägt das Projekt zu ökologischer Nachhaltigkeit durch einen ressourcenschonenden Umgang mit Textilien bei.
Doch Secundo ist weit mehr als nur ein Secondhand-Shop. Mit seinem kleinen Begegnungscafé, den freundlichen, ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und seiner einladenden, offenen Atmosphäre ist es ein Ort der Begegnung und Mitmenschlichkeit. Der personenzentrierte Ansatz trägt zur
Stabilisierung der Menschen bei und stärkt sie in ihrer Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Alltagsbewältigung. Echt anziehend! fördert damit auch Hilfe zur Selbsthilfe.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe von Echt anziehend! sind einkommensschwache Familien in den sozialen Brennpunkten der westlichen Frankfurter Stadtteile. Langzeitarbeitslosigkeit und berufliche Perspektivlosigkeit führen dort gerade jetzt zu fortschreitender Verarmung. Mutlosigkeit, Verlust von Selbstvertrauen und soziale Isolation bestimmen hier das Leben vieler Menschen.
Echt anziehend! trägt dazu bei, dass
• auch in Krisenzeiten elementare Grundbedürfnisse nicht auf der Strecke bleiben
– gerade auch für Menschen, die sich ein Shoppingerlebnis in den Kaufhäusern und Modegeschäften der Frankfurter Einkaufszentren nicht leisten können
• Menschen in sozialen Bedarfslagen in ihrer Initiative zu eigenverantwortlicher Alltagsbewältigung gestärkt werden
• ökologische Modellprojekte im urbanen Umfeld realisiert werden

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Kleider machen Leute… Mit ihrer Unterstützung tragen Sie dazu bei, dass Menschen in schwierigen Lebenssituationen sich wieder ein Stück wertvoller, schöner und damit auch selbstwirksamer erleben – eben Echt anziehend!
Mit Ihrer Spende werden Sie Teil einer Gemeinschaft, die sich für die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen sozial benachteiligter Menschen einsetzt – ein starkes Zeichen bürgerschaftlicher Solidarität und Mitverantwortung im Rhein-Main-Gebiet.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es braucht Menschen, um anderen Menschen zu helfen. Durch das Crowdfunding soll eine hauptamtliche Teilzeitkraft für den Secondhand-Shop Secundo ein halbes Jahr finanziert werden. Sie soll gerade jetzt in der Coronakrise helfen, dem steigenden Bedarf an Unterstützung für Menschen zu begegnen und die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in ihrem Dienst anleiten und begleiten.

Wer steht hinter dem Projekt?
Christen Helfen-Gemeinnützige Stiftung

Fördern. Helfen. Segen stiften… Unter diesem Leitspruch engagiert sich die gemeinnützige Stiftung Christen Helfen seit fast 15 Jahren mit modernen Angeboten der Sozialdiakonie im Rhein-MainGebiet. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen qualifizierte Beratung und praktische Hilfsangebote für Menschen in schwierigen Lebenslagen, darunter Schuldnerberatung, psychosoziale Beratung, ehrenamtliche Behördenlotsen und ein sozial-diakonisches Zentrum in Frankfurt Nied. Als Initiative praktischer Nächstenliebe von engagierten Bürgerinnen und Bürgern errichtet, stehen ihre Angebote allen Menschen offen — unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion und Weltanschauung.
Die Stiftung besitzt das Spenden-Prüfzertifikat der Deutschen Ev. Allianz für einen besonders verantwortungsvollen Umgang mit anvertrauten Spendenmitteln (orientiert an den strengen
Standards des DZI-Spendensiegels).

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Christen Helfen-Gemeinnützige Stiftung
Dr. Günther Falcke
Nieder Kirchweg 7
65934 Frankfurt
Deutschland

Project-ID: 14609