Dieses Ma(h)l regional!

KLVHS Petersberg

1.150 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.600 € von 4.000 €
55 Tage
3 Unterstützer
64 Prozent

Über das Projekt

Am Sonntag, 3.10. kochen möglichst viele Menschen im Landkreis kochen ausschließlich regional oder essen Gerichte mit regionalen Zutaten in den Gasthäusern des Landkreises.
stehen zur Verfügung. Eine Online-Koch-Show bietet die Möglichkeit, zwei Menüvorschläge (einer davon vegetarisch) mitzukochen und Informationen zu regionalen Lebensmitteln. Beim Einkauf am Tag zuvor erleben sie neue Möglichkeiten beim Produzenten einzukaufen und so eine Beziehung aufzubauen.

Finanzierungszeitraum:
28.09.2021 - 13.12.2021
Realisierungszeitraum:
2. und 3. Oktober 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Aktion
Am Sonntag, 3.10. ernährt sich der Landkreis Dachau regional, das heißt möglichst viele Menschen im Landkreis kochen an diesem Tag ausschließlich regional oder essen Gerichte mit regionalen Zutaten in den Gasthäusern des Landkreises.
Zwei Menüvorschläge (einer davon vegetarisch) stehen zur Verfügung. Eine Online-Koch-Show bietet die Möglichkeit, die Menüs unter professioneller Anleitung mitzukochen, Informationen zu regionalen Lebensmitteln und ihren Produzenten zu hören und gut unterhalten zu werden
Beim Einkauf am Tag zuvor erleben sie neue Möglichkeiten beim Produzenten einzukaufen und so eine Beziehung aufzubauen und mehr über die Produkte und ihre Entstehung zu erfahren.

Das Menu
Drei Gänge aus rein regionalen und saisonalen Zutaten, entwickelt von Werner Braun und Michael Groß in einer Variante mit und ohne Fleisch; Es steht zum Download bereit unter www.der-petersberg.de/tag-der-regionen

Die Koch-Show
Christopher Schreiner, Koch, Schreiners Restaurant Odelzhausen und Christian Siegling, Koch, Huber-Wirt Wiedenzhausen kochen die beiden Menüs zusammen mit Landrat Stefan Löwl und Sascha Seelemann.
Die Koch-Show wird um 10 Uhr live gestreamt, so dass direkte Interaktionsmöglichkeiten bestehen. Sie kann aber auch später auf youtube als Begleitung beim Kochen am Abend angeschaut werden.
Neben Tipps zur Zubereitung regionaler Lebensmittel sprechen die vier Köche auch über die vielfältigen Vorteile regionaler Produkte, Bezugsmöglichkeiten im Landkreis.

Was bedeutet regional?
Es nicht nur um die Entfernung, sondern um
• die Möglichkeit von direktem Kontakt und persönlicher Beziehung
• Auswirkungen auf Arbeitsplätze
• Lieferketten in der Region und regionale (Wirtschafts-)Kreisläufe, Nahversorgung
• handwerkliche Qualität, statt Maschinenperfektion und Zusatzstoffe
• Umwelt und Landschaft,
• Tierwohl
Bezugsraum ist hier der Landkreis Dachau, weil die Organisatoren aus dem Landkreis sind. Wichtig sind aber nicht die Landkreisgrenzen, sondern der Bezug und die Nähe zum Produzenten sowie die positiven Auswirkungen der Produktion.
Beispiele:
Quinua, eigentlich aus den Anden, reich an Proteinen und Mineralstoffen, aber angebaut hier im Landkreis, seit 2019 von Tobias (27) und Ludwig Heitmeier (21), Enkel des Kienader-Hofs in Günding und in Haimhausen von Andreas Knab seit 2017
Großbäckerei im Landkreis, die aber Supermärkte in Süddeutschland beliefert: keine Möglichkeit zum persönlichen Kontakt, Herkunft der Rohstoffe unklar, industrielle statt handwerklicher Produktion
Produzenten aus dem Landkreis Dachau beschreiben ihren Weg der regionalen Produktion mit den vorteilhaften Aspekten möglichst konkret und öffentlich; Kunden können überall nachfragen
Jeder Betrieb sucht seinen eigenen Weg und kann sich auch danach fragen lassen bzw. seine Entscheidungen darstellen

Einkaufsstellen
Eine Vielzahl von Möglichkeiten bei Hofläden, Direktvermarktern (z.B. DiDa), handwerkliche Bäcker und Metzger, teilweise auch regionale Produkte im Angebot bei Bioläden und sogar teilweise in gut sortierten Supermärkten.
Verzeichnis unter www.dachau-handelt.de/direktvermarkter oder www.dida-regional.de

Gastronomie
Gastronomen im Landkreis bieten an diesem Tag Gerichte aus regionalen Zutaten an, auch das vorgeschlagene Menü zum Tag der Regionen;

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projektes ist es, die regionale Lebensmittelproduktion zu fördern, indem Menschen motiviert werden, selbst regionale Zutaten an neuen Einkaufsstellen einzukaufen, saisonal zu kochen und die Zusammenhänge kritisch zu hinterfragen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Der Lebensmitteleinkauf beim Produzenten ist ein wesentlicher Pfeiler regionaler Wirtschaftskreisläufe. Die Beziehung zwischen Kunde und Produzent ermöglicht Einblicke und Verständnis, Vertrauen und Kritik und schafft die Voraussetzung für ein Miteinander in der Region.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden die Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit (v.a. Flyer, social-Media-video) und die Aufwendungen für die Online-Kochshow (Techniker, Moderation) bezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?
KLVHS Petersberg

Der Veranstalterkreis des Tages der Regionen im Dachauer Land: vhs Dachau-Land, Caritas Dachau, Kreis-Heimatpflege, Dachauer Forum, KLVHS Petersberg
in diesem Jahr unterstützt von Direktvermarkter Dachau, Metzgerinnung Dachau-Freising, DeHoGa Dachau und Bäckerinnung Dachau

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

KLVHS Petersberg
Jürgen Bauer
Petersberg 2
85253 Erdweg
Deutschland

Project-ID: 16671