In Vielfalt vereint - Das Experiment

Art moves Europe e.V

7 Künstler/innen - ein Stein - 7 Identitäten - eine Skulptur Was passiert, wenn 7 Künstler/innen nacheinander an einem Stein arbeiten und bereit sein müssen, dass Ihre eigen Arbeit vom Nachfolger ggf.überarbeitet wird. Entsteht ein Wir - Identität?
2.550 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
5.100 € von 5.000 €
12 Unterstützer
102 Prozent

Über das Projekt

Wie ernst ist es uns mit der Europäischen Idee, wenn wir einen Teil unserer eigenen Identität dafür aufgeben müssen?
In diesem innovativen Kunstexperiment arbeiten 7 Bildhauer*innen an ein und demselben Stein, mit der Aufgabe sich gestalterisch einzubringen und der gleichzeitigen Bereitschaft die eigene Arbeit einzubringen ohne die Garantie, dass sie in genau dieser Form erhalten bleibt. Das Experiment geht bewusst an persönliche Grenzen und will den Prozess vom "Ego" zum "wir", sichtbar machen

Finanzierungszeitraum:
06.04.2021 - 21.04.2021
Realisierungszeitraum:
Mai bis August 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Art moves Europe e.V. möchte eine grenzenlose "Europäische Skulptur" erschaffen.
"In Vielfalt vereint" ist Motto der EU, das die Überzeugung beschreibt in einer vielfältigen Gesellschaft nicht nur nebeneinander sondern miteinander erfolgreich leben zu können.
Doch wie ernst ist es uns mit der Europäischen Idee, wenn wir einen Teil unserer eigenen Idee dafür aufgeben müssen?
In diesem innovativen Kunstexperiment arbeiten 7 Bildhauer*innen an ein und demselben Stein, mit der Aufgabe sich gestalterisch einzubringen und der gleichzeitigen Bereitschaft, die eigene Arbeit einzubringen ohne die Garantie, dass sie in genau dieser Form erhalten bleibt. Das Experiment geht bewusst an persönliche Grenzen und will den Prozess vom "Ego" zum "wir", vom Nebeneinander zum Miteinander sichtbar machen und dokumentieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten herausfinden, was es für die beteiligten Künstler bedeutet, die herkömmliche Vorgehensweise zu verlassen und sich in ein Gemeinschaftsprojekt einzubringen, in dem die eigene Arbeit als kreativer Beitrag unverzichlich ist, aber gleichzeitig für eine größere Idee zur Disposition gestellt wird.
Was macht diese Art eines Gemeinschaftsprojektes mit dem einzelnen Künstler/in?
Wie schwer ist es, die eigene Arbeit im Sinne des Projektes zur Disposition zu stellen?
Wie sehr beeinflusst das Wissen über die Rahmenbedingungen das eigene Handeln?
Entsteht eine „Wir-Identität“ und ist die fertige Kunst auf dem Kunstmarkt konkurrenzfähig?
Der gesamte Prozeß wird videodokumentert und veröffentlicht. Die Ergbenisse geben veilleicht Aufschluß darüber, was wir in Europa in der Zusammenarbeit besser machen können. Das Projekt richtet sich also an alle Europäer, die an eine offene Gesellschaft auf der Basis der Demokratie glauben.Die Erkenntnisse können aber auch sehr hilfreich für Firmen und Konzerne sein, zur Optimierung von Team Arbeitsprozessen abegwandelte Trainingsformate mit gleichem Konzept sind möglich

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Diese Art der Gestaltung von Kunst ist einzigartige und innovativ.
Die Europäische Idee ist es Wert geschütz und weiterentwickelt zu werden.
Das Experiment möchte die Schwierigkeiten eine Balance zwischen individuellen Interessen und gemeinschalftlichem Handen in Form des Prozesses und einer Skulptur anschaulich machen und Erkenntnisse gewinnen, wie dieser Balanceakt im europäischen Miteinander besser funktioniern kann und was dazu beim Einzelnen notwendig ist.
Ich persönlich hatte das Privileg in einer Zeit zu leben, in der genau dieser Gedanke der europäischen Idee ermöglicht hat, ein Leben in Frieden, Freiheit und wirtschaftichem Wohlstand erleben zu dürfen. In meiner beruflichen Laufbahn durfte ich mit Menschen aus 47 Nationen zusammenarbeiten und dabei lernen, dass es immer mehrere Wege gibt ans Ziel zu kommen. Die Faszination der kulturellen Vielfalt und gemeinsames Handeln hat mein Berufsleben geprägt. Weil ich all das erfahren durfte, engagiere ich mich bei Art moves Europe e.V., um diese Werte zu schützen und zu leben für eine erfolgreiche Zukunft in Europa.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finazierung des Steins und des Transportes sowie der Aufstellung des Steines.
Stellung des benötigten Arbeitsmaterials
Finanzierung Aufwandsentschädigungen , der Unterbringung und der Verpflegung der Künstler
Erstellen einer Videodokumentation des gesamt
en Prozeßes.
Bei Mehreinnahmen kann die fertige Skulptur 3D gescannt und als gefräst werden. Es kann ein zweites Projekt mit einen modifizierten künstlerisch aufbauenden Ansatz realisiert werden

Wer steht hinter dem Projekt?
Art moves Europe e.V

Der Verein Art moves Europe e.V , ein Verein, dessen Mitglieder sich aus engaggierten Europäern und Künstlern aus zur Zeit 7 europäischen Ländern zusammensetzt. Der Verien setzt sich für einen offenen Dialog dazu ein, wie wir die europäische Idee schützen und weiterentwickeln können, um auch in den nächsten 70 Jahren in einer offenen toleranten Gesellschaft friedlich miteinander leben zu können. Art moves Europe e.V tut dies, indem wir dreidimensionale Kunstprojekte durchführen. Mehr unter www.art-moves-europe.eu

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Art moves Europe e.V
Alfred Mevissen
Von-Ketteler-Str.14
52477 Alsdorf
Deutschland

Vereinsregister, Amtsgericht Aachen, Register 5886, Nummer der Eintragung 2, Vertretungsberechtigt ist Ursula Mevißen, Tag der Eintragung, 11.02.2019
Steuer ID: 2020/5700/3946

Project-ID: 16042