The Young Person's Guide to the Orchestra

Philharmonischer Verein Aschaffenburg e. V.

The Young Person’s Guide to the Orchestra, Op. 34, von Benjamin Britten. Einzelne Instrumente werden zunächst anhand von Tonbeispielen vorgestellt. Moderation Eike Schulz (ZDF) Dirigent Michael Millard Philharmonisches Orchester Aschaffenburg
6.367 € Unterstützung durch Ihre Bank!
9.107 € von 20.000 €
70 Tage
6 Unterstützer
45 Prozent

Über das Projekt

Brittens Young Person’s Guide to the Orchestra ist eines der bekanntesten Stücke des Komponisten und ist – zusammen mit Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere und Prokofjews Peter und der Wolf – eines der drei am häufigsten verwendeten Stücke in der musikalischen Erziehung.
Stadthalle Aschaffenburg
23.9.2022 5+6 Klassen
1. Konzert 9.30 Uhr
2. Konzert 11.30 "
24.9.2022 junge Familien
3. Konzert 15:00 "
Erwachsene € 5

Finanzierungszeitraum:
17.06.2022 - 14.09.2022
Realisierungszeitraum:
23.-24.09.2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Schülerprojekt Benjamin Britten

The Young Person’s Guide to the Orchestra, Op. 34, ist ein Musikstück mit dem Untertitel Variations and Fugue on a Theme of Purcell (Variationen und Fuge zu einem Thema von Purcell), das Benjamin Britten 1945 schrieb. Ursprünglich hatte Britten den Auftrag, ein Stück für den Lehrfilm The Instruments of the Orchestra zu schreiben.
Das Werk basiert auf einer Komposition von Henry Purcell. Es ist so strukturiert, dass insbesondere junge Menschen die verschiedenen Instrumente des Philharmonischen Orchesters Aschaffenburg und die Tonfarben und Möglichkeiten der verschiedenen Instrumentengruppen des Orchesters kennenlernen.
Das Werk wird von Eike Schulz (ZDF) moderiert. Die Instrumentengruppen (Streicher, Bläser, Schlagwerk) und die einzelnen Instrumente des Orchesters werden anhand von Tonbeispielen vorgestellt bevor das Werk vom Philharmonischen Orchester Aschaffenburg unter der Leitung von Michael Millard präsentiert wird. Dauer: 60 Minuten.
Brittens Young Person’s Guide to the Orchestra ist eines der bekanntesten Stücke des Komponisten und ist – zusammen mit Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere und Prokofjews Peter und der Wolf – eines der drei am häufigsten verwendeten Stücke in der musikalischen Erziehung.
Nach Peter und der Wolf im Jahr 2019 wird der Philharmonische Verein die geplanten Konzerte organisatorisch in der gleichen Struktur wie das Vorgängerkonzert realisieren:

23.9.2022: Zwei aufeinander folgende Veranstaltungen in der Stadthalle Aschaffenburg für die Schulen der Stadt und des Landkreises (Jahrgangstufen 5+6).

1. Konzert: 9.30 Uhr
2. Konzert: 11.30 Uhr

24.9.2022: Konzert für junge Familien in der Stadthalle Aschaffenburg (15.00 Uhr). Das Konzert ist für Kinder ab 8 Jahre geeignet.

Die Schülerkonzerte sind kostenfrei. Für das Familienkonzert beträgt der Ticketpreis Euro 5 pro Person.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es junge Aschaffenburger, Landkreisbewohner und deren Gäste für klassische Musik zu begeistern und sie zu motivieren, ein klassisches Instrument zu erlernen.
Ganz konkret stellt das Philharmonische Orchester Aschaffenburg die Möglichkeiten der verschiedenen Instrumentengruppen und die Tonfarben eines Orchesters vor, die zunächst einzeln und später zusammengefasst in der Komposition erklingen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Sie haben Interesse daran, dass der Bayrische Untermain weiterhin einer der lebenswertesten Standorte Deutschlands bleibt? Mit Ihrer Unterstützung tragen Sie dazu bei, dass die Musikkultur in der Region gepflegt und weiterentwickelt wird. Wenn die klassische Musik für Sie ein wichtiger Bestandteil unserer Identität ist, die alle Menschen verbindet, laden wir Sie herzlich ein, unser Projekt monetär zu unterstützen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Finanzierung soll die Kosten für das Philharmonische Orchester Aschaffenburg und die Miete der Stadthalle sowie direkt mit dem Konzert verbundene Kosten teilweise decken. Sollte das Projekt überfinanziert sein, werden die Spenden für das nächste Schulkonzert des Philharmonischen Vereins verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?
Philharmonischer Verein Aschaffenburg e. V.

Das Projekt ist Teil der Jugend-Kulturförderung des Philharmonischen Vereins Aschaffenburg e. V.
Es wird unterstützt vom Landkreis und der Stadt Aschaffenburg unterstützt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Philharmonischer Verein Aschaffenburg e. V.
Carsten Schumacher
Webergasse 3
63739 Aschaffenburg
Deutschland

Amtsgericht Aschaffenburg Registergericht
Vereinsregister-Nr.: VR 1340
Steuernummer 204/110/20429

Project-ID: 19014