Bikepark in Kißlegg

Gemeinde Kißlegg

Bau eines Bikeparks mit den Elementen Jumpline und Pumptrack ; Träger des Projekts ist die Gemeinde Kißlegg in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Bikepark Kißlegg Umsetzung Juli 2021
1.040 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
2.520 € von 1.500 €
101 Unterstützer
168 Prozent

Über das Projekt

Bau eines Bikeparks mit Jumplines und ggf. eines Pumptracks als Bereicherung der Freizeitmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde.

Standort ist am Schützenhaus in Kißlegg.

Der Radsport, insbesondere der MTB Sport, fördert eine gute Kombination aus Ausdauer, Gleichgewichtssinn, Mut, Risikoeinschätzung und Geschicklichkeit bei Jugendlichen. Das Interesse der Jugendlichen und Junggebliebenen im Ort und der Region an einer solchen Anlage ist beachtlich.

Finanzierungszeitraum:
18.05.2021 - 31.07.2021
Realisierungszeitraum:
Sommer 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Bau eines Bikeparks mit den Elementen Jumpline und Pumptrack

Der Bikepark ist öffentlich und kostenfrei für jeden zugänglich.

Die Umsetzung soll im Juli 2021 erfolgen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Kinder und Jugendliche
Familien
Erwachsene

Alle Fahrradbegeisterte vom Anfänger bis zum Profi.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt stellt eine sehr interessante Bereicherung für die Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde dar. Vor allem auch für Kinder, die nicht in Vereinen organisiert sind.
Ein Bikepark bietet:

  • Bewegung an der frischen Luft
  • Schulung der Koordination
  • Steigerung von Kraft und Kondition
  • Erweiterung der Sozialkompetenz durch Vermischung der verschiedenen Altersgruppen mit gleichem Interesse


Also alles Dinge, die bei vielen Kindern und Jugendlichen heutzutage oft zu kurz kommen.

Das enorme Interesse beim Jugendhearing in Kißlegg bestärkt das Projekt. Zudem ergibt sich eine sehr gute Alternative zu illegalen Strecken/Schanzen in den umliegenden Wäldern und Wiesen.

Wir freuen uns über viele Unterstützungen, um dieses Projekt finanziell zu stemmen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für den Bau, Pflege und Unterhalt des Bikeparks verwendet.
Ca. 50 % der Gesamtkosten in Höhe von ca. EUR 40.000,00 sollen über Spenden finanziert werden. Hierbei freuen wir uns über jede Unterstützung.

Wer steht hinter dem Projekt?
Gemeinde Kißlegg

Träger des Projekts ist die Gemeinde Kißlegg in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Bikepark Kißlegg

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Gemeinde Kißlegg
Albert Hartmannsberger
Schlossstraße 5
88353 Kißlegg
Deutschland

Project-ID: 16371