Bewegung für psychische Gesundheit

Heidelberger Werkgemeinschaft e. V.

Für unsere Klienten haben wir eine Bewegungsgruppe ins Leben gerufen, die seither von vielen sehr gerne und regelmäßig genutzt wird. Dafür nutzen wir seit Beginn die Sporthalle einer benachbarten Schule. Dies ist mit Kosten verbunden.
1.713 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
4.161 € von 3.840 €
57 Unterstützer
108 Prozent

Über das Projekt

Förderung der psychischen Gesundheit durch Bewegung. Egal ob Ballsportarten, Yoga, Tanz. Wir haben für jeden unserer Klienten etwas dabei. Denn Bewegung ist das Motto!

Finanzierungszeitraum:
01.03.2022 - 30.04.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Bewegung hat sowohl für den Körper, als auch für die psychische Gesundheit einen förderlichen Effekt. Schon 60 Minuten Sport in der Woche können das Risiko von Depressionen, Angststörungen oder Suchterkrankungen verringern oder eine Genesung beschleunigen. Außerdem hat Bewegung einen positiven Effekt auf das Selbstbewusstsein und die Resilienz. Es ist nachgewiesen, dass Sport die Ausschüttung von Stresshormonen hemmt und deren Abbau beschleunigt. Des Weiteren ermöglicht Sport bei Angststörungen positive Erfahrungen, übt Vertrauen zum Körper und hilft die Angst vor der Angst zu besiegen, da das Herz beim Sport, wie bei einer Panikattacke schneller schlägt und der Körper ins Schwitzen kommt. Somit wird diesen typischen Symptomen eine positivere Wertung zugeteilt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Stärkung der psychischen Gesundheit sowie der allgemeinen körperlichen Verfassung durch Bewegung und Interaktion mit anderen.
Zielgruppe sind Menschen mit psychischer Erkrankung, die von uns begleitet und unterstützt werden.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Um all das unseren Klienten im bestmöglichen Umfang in der regelmäßig stattfindenden Bewegungsgruppe zu ermöglichen, brauchen wir Ihre finanzielle Unterstützung. Mit Ihrer Hilfe gelingt es uns, die Lebensqualität vieler hilfebedürftiger Menschen in Heidelberg zu verbessern. Mit der HWG unterstützen Sie eine angesehene, transparente und regional fest verankerte Institution, die bereits die Stadt und das Universitätsklinikum Heidelberg zu ihren Partnern zählen darf.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Hallennutzung kostet in der wöchentlichen ca. 80,00 €. Monatlich 320,00 €. Jährlich ca. 3.840,00 €.
Wir arbeiten für unser differenziertes Gruppenangebot mit einem Budget von ca. 5,00 €/ Gruppe/ Woche und können uns als gemeinnützige Einrichtung Kosten in diesem Umfang nur schwer leisten.
Sollten aus der Projektfinanzierung Überschüsse entstehen, werden diese in unser barrierefreies Projekt fließen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie über unsere Homepage.

Wer steht hinter dem Projekt?
Heidelberger Werkgemeinschaft e. V.

Die Bewegungsgruppe wird von unserem Ergotherapeuten Herrn Kettner-Bohn durchgeführt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Heidelberger Werkgemeinschaft e. V.
Heidelberger Werkgemeinschaft
Kaiserstraße 6
69115 Heidelberg
Deutschland

Project-ID: 18438