Beschaffung eines AED (Automatisierter Externer Defibrillator)

Freundeskreis des Löschzuges Marsberg e.V.

850 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
2.120 € von 2.000 €
27 Unterstützer
106 Prozent

Über das Projekt

Einsatzsituationen sind nicht voraussehbar. Die Mitglieder der Feuerwehr sind ausgebildet, um schnelle Hilfe zu leisten. Jeder Bürger im Ausrückebezirk des Löschzuges Marsberg kann plötzlich selbst zu einem medizinischen Notfall werden. Dann kommt es auf jede Minute an, um Schäden an der Gesundheit zu vermeiden, zumindest aber zu minimieren.
Ein eingesetzter AED kann eine Herzrhythmusstörung erkennen und eingeleitete Maßnahmen durch Einsatzkräfte in Form gesprochener Anweisungen unterstützen.

Finanzierungszeitraum:
30.09.2020 - 29.12.2020
Realisierungszeitraum:
schnellstmöglich
Worum geht es in diesem Projekt?

Während eines Einsatzes können eigene Kräfte, aber auch Betroffene oder Anwesende an der Einsatzstelle in akute Gefahr durch Herzrhythmusstörungen geraten. Zur Überbrückung der Anfahrtszeit des Rettungsdienstes, der ebenfalls über Defibrillatoren verfügt, kann die Rettung bereits durch geschulte Feuerwehrleute eingeleitet werden. So wird wertvolle Zeit gespart und die Chance auf Genesung wird beträchtlich erhöht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Menschenrettung bei akuter Herzrhythmusstörung.
Diese kann sowohl die Einsatzkräfte als auch weitere Personen betreffen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Herzrhythmusstörungen unter Stress, z.B. durch einen Brand im eigenen Haus, führen in vielen Fällen zur dauerhaften Schädigung bis hin zum Tod. Jeder von uns kann plötzlich in diese Situation gelangen.
Durch finanzielle Unterstützung unseres Projektes können auch SIE helfen, Leben zu retten!
Jeder noch so kleine Betrag trägt zum Gelingen bei, zum Wohle aller Bürger unserer Stadt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Defibrillator soll schnellstmöglich beschafft und auf dem Einsatzleitfahrzeug mitgeführt werden, um die Einsatzkräfte und darüber hinaus alle betroffenen Bürger in einem medizinischen Notfall zu behandeln und lebensbedrohliche Ereignisse abzuwenden.
Der Freundeskreis ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Dadurch sind wir von der Finanzverwaltung autorisiert, steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigungen auszustellen. Hierzu benötigen wir Ihre vollständige Adresse.

Bei einer eventuellen "Überfinanzierung" dieses Projektes werden die gespendeten Mittel satzungsgemäß für die Erhaltung der Einsatzbereitschaft durch Geräte und/oder Ausbildungsmaßnahmen eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Freundeskreis des Löschzuges Marsberg e.V.

Der Freundeskreis des Löschzuges Marsberg e.V. unterstützt die Arbeit der Feuerwehr seit fast 10 Jahren. Gemäß unserer Satzung werden Mittel von Sponsoren eingesammelt und dazu verwendet, die Ausstattung und Einsatzbereitschaft des Löschzuges durch materielle Mittel zu unterstützen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Freundeskreis des Löschzuges Marsberg e.V.
Kurt Jürgen Warlies
Schlesierstraße 28
34431 Marsberg
Deutschland

Project-ID: 14666