Doppelmessermähwerk für Bergtraktor NABU Eutingen i.G.

NABU

Im Auftrag der Naturschutzbehörde des Kreis FDS, pflegen wir Flächen, die entweder steil, nass oder sehr unwegsam sind und oft in manueller Handarbeit gepflegt werden müssen. Für den neu erworbenen Bergtraktor benötigen wir ein Doppelmessermähwerk.
3.000 € Unterstützung durch Ihre Bank!
7.250 € von 5.000 €
4 Tage
33 Unterstützer
145 Prozent

Über das Projekt

Anschaffung eines Doppelmessermähwerks für Bergtraktor

Finanzierungszeitraum:
25.02.2022 - 24.05.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Aktuell sind wir verantwortlich für die Pflege von ca. 12 ha Fläche, von denen wir 10 ha in intensiver Weise pflegen müssen.
Zum Beispiel am bekannten "Schmetterlingshang" in Eutingen, sind in der Regel 2 Personen mit Balkenmähern und 2 Freischneidern dabei, in mindestens 4 Arbeitsstunden die Fläche zu mähen.
Die vorhandenen Steilhanglagen erschweren diese Arbeiten erheblich. Das Arbeiten am Hang mit Balkenmähern erfordert sehr viel Kraft und ist mit einem höheren Arbeitsrisiko verbunden.
Ein von uns kürzlich, gebraucht erworbener Bergtraktor soll diese manuellen und schwierigen Arbeiten vereinfachen.
Diese Bergtraktoren sind in der Anschaffung allerdings sehr teuer.
Unser Traktor hat aktuell auch leider noch keine Anbaugeräte wie z. B. ein Doppelmessermähwerk.
Für die Arbeiten in der Landschaftspflege und insbesondere im Naturschutz, sind die Anforderungen besonders hoch, da z. B. keine "normalen" Wiesen, sondern eher strauchige und höherstaudige Pflanzen gemäht werden müssen.
Deshalb kommt für den Schutz unserer Insekten kein Kreiselmähwerk in Frage, da bei diesem Typ von Mähwerk Insekten, Amphibien, Reptilien und andere Kleintiere keine Überlebenschance haben.
Die Arbeitsweise bei einem vergleichbaren Bergtraktor mit diesem Mähwerk, lässt sich gut in diesem Video auf Youtube
erkennen.
https://www.youtube.com/watch?v=PqKHC-HLhjE

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist, auf diesen Flächen die Artenvielfalt zu erhöhen.
Der Artenschutz bezieht sich auf die Erhaltung der Nahrungspflanzen von Schmetterlingen und anderen Insekten.
Weiterhin sollen die Lebensräume von Reptilien wie z.B. Schlingnatter und Zauneidechse durch diese besondere Mähweise (Doppelmesserbalken) geschützt werden.
Davon profitiert auch innerhalb der Nahrungskette die Vogelwelt z.B. der Neuntöter.

Die Flächen liegen z.B. im Landschaftsschutzgebiet Eutinger Tal und im FFH Gebiet (Seehalde und Krotental im Freudenstädter Heckengäu).

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Sie unterstützen damit die ehrenamtliche Tätigkeit des NABU Eutingen i.G., der pro Jahr ca. 200 Arbeitsstunden in der Landschaftspflege aufbringt und ca. 10 ha Fläche, naturverträglich bewirtschaftet.
Durch den Einsatz eines speziell auf Steilhanglagen ausgelegten Traktors, können wir die Arbeitssicherheit erhöhen, sowie den Arbeitsaufwand reduzieren.
Die Nutzung des zu beschaffenden Doppelmessermähwerks ist die am wenigsten eingreifende maschinelle Pflegemethode.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das geplante Doppelmessermähwerk (gebraucht) wird voraussichtlich ca. 3.000 € - 5.000 € kosten.
Für die Beschaffung des gebrauchten Bergtraktors (Typ Metrac 3003 der Firma Reform. Kosten ca. 16.000 €) mussten wir bereits unsere Rücklagen zum größten Teil auflösen.
Ein Vereinszuschuss der Gemeinde Eutingen über 5.000 € war bereits eine große Hilfe.

Eventuell zusätzliches Geld würden wir gerne ebenfalls zur Finanzierung des bereits angeschafften Bergtraktors verwenden.
Auch zukünftig notwendige Ausgaben für die Instandhaltung ließen sich damit decken.

Wer steht hinter dem Projekt?
NABU

NABU Eutingen im Gäu
Vorstand: Eberhard Kläger

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

NABU
Johannes Enssle
Tübinger Straße 15
70178 Stuttgart
Deutschland

Kontaktadresse für NABU Ortsverband Eutingen i.G.
Vorstand Eberhard Kläger
Bahnhofstraße 26/1
72184 Eutingen i.G.
Steuernummer: 42099/46573

Project-ID: 17571