Behindertengerechter Umbau

Golfclub Westheim e. V.

4.375 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
11.700 € von 10.000 €
113 Unterstützer
117 Prozent

Über das Projekt

Der Golfclub Westheim möchte die sanitären Anlagen behindertengerecht gestalten.

Finanzierungszeitraum:
14.09.2020 - 13.12.2020
Realisierungszeitraum:
bis 31.12. 2020
Worum geht es in diesem Projekt?

Der Golfclub Westheim möchte die sanitären Anlagen behindertengerecht gestalten. Für dieses Projekt, was uns sehr am Herzen liegt, haben wir bereits beim Land NRW Fördermittel beantragt. Damit steht leider nicht die komplette Finanzierung. Es fehlen noch 10.000 Euro.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel dieses Projektes ist die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen und Menschen mit Handicap an sportlichen Aktivitäten. Wir möchten unseren Gästen und Mitglieder/innen einen barrierenfreien Zugang zu den Sanitäranlagen ermöglichen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Krankheit und Alter macht vor niemandem Halt. Darum möchten wir allen die Möglichkeit geben am gesellschaftlichen Clubleben teilzunehmen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Fördermittel des Landes NRW decken die Finanzierungssumme des behindertengerechten Umbaus nicht zu 100%. Dieses Geld soll dazu genutzt werden, die vorhandene Lücke zu füllen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Golfclub Westheim e. V.

Der erweiterte Vorstand des Golfclubs unter Führung von Präsident Dr. Wolf Peter Otto

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Golfclub Westheim e. V.
Dr. Wolf Peter Otto
Kastanienweg 16 b
34431 Marsberg
Deutschland

Unser Golfclub für Jedermann mitten in Deutschland bieter eine fantastische Aussicht auf das Sauerland und das Waldecker Land, Natur pur, kein Lärm nur das Pfeifen der Falken und des Rotmilans, man kann ihn gut laufen, die Hügel sind sanft. Ein angeleinter Hund darf mitgehen.

Project-ID: 14742