Anschaffung von Trockensäcken

AWO Kinderhaus an der Schanze

2 von 25 Fans erreicht
2 Fans

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Über das Projekt

Anschaffung von Trockensäcken für die AWO Kita und Familienzentrum An der Schanze 25 in 24159 Kiel.

Realisierungszeitraum:
2020
Finanzierungssumme:
2.000 €
Worum geht es in diesem Projekt?

In unserem Projekt die Müllspione geht es um das Thema Müll und Nachhaltigkeit beim eigenen Verbrauch.
Jeden Freitag gehen wir mit den Kindern an einem nahegelegen Strandabschnitt um dort Müll zu sammeln. Wir sammeln den Müll, besprechen den Müll und stellen Ãœberlegungen an wie wir selber Müll vermeiden können. Die Kinder sind sehr sensibilisiert für das Thema Müll, Müllentwicklung, Müllentsorgung und vor allem Müllvermeidung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind eine Sensibilisierung für das Thema Müll, wo kommt der Müll her und wie wird er richtig entsorgt. Ein weiteres sehr wichtiges Ziel ist ein Bewusstsein für den eigenen Umgang mit Ressourcen zu entwickeln. Was kann jeder einzelne selber Beitragen um für einen Nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen zu sorgen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt ist unterstützungswürdig da es sehr frühzeitig ein Bewusstsein für das eigene Handeln, Nachhaltigkeit und das sehr wichtige Thema Müll geht, welches viele Menschen betrifft.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden Trockensäcke, sogenannte Wetbags angeschafft. Diese tragen dazu bei das im Kinderhaus wesentlich weniger Plastikmüll verbraucht wird. Dadurch erleben die Kinder aktiv eine neue Möglichkeit Verbandsmüll einzusparen Ebenso zeigt es einen anderen Weg auf um nasse Sachen zu verstauen und zu transportieren. Somit werden auch die Eltern mit ins Boot geholt, da sie sich durch die Umstellung auf Trockensäcke auch mit dem Thema auseinander setzen.

Wer steht hinter dem Projekt?
AWO Kinderhaus an der Schanze

Hinter dem Projekt stehen als Konkrete Ansprechpartner Frau Conny Marxen und Lisbeth Bello. Wir haben seit über einem Jahr die AG Müllspione und sind aktiv in der Arbeit mit den Kindern zu dem Thema Nachhaltigkeit im Kinderhaus. Des weiteren steht das gesamte Kollegium und die Kinder des Kinderhauses hinter dem Projekt.

Impressum / Kontakt

AWO Kinderhaus an der Schanze
Lisbeth Bello
An der Schanze 25
24159 Kiel
Deutschland

Project-ID: 12061