Anhänger DRK Haigerloch als Ersatz für Gerätewagen

DRK Ortsverein Haigerloch

Ersatzbeschaffung eines Fahrzeugs für das DRK Haigerloch für die Unterbringung aller wichtigen Gerätschaften bei Großschadenslagen.
4.500 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
10.600 € von 9.000 €
34 Unterstützer
117 Prozent

Über das Projekt

Bis das der TÜV uns scheidet, so mussten wir uns leider nach 23 Jahren von einem unserer Fahrzeuge trennen. Da wir unsere kompletten Gerätschaften wie Zelt, Feldbetten, Stromgenerator, etc. nicht bei jedem Einsatz benötigen, ist ein Anhänger als Ersatzfahrzeug geplant. So erreichen wir mehr Flexibilität und können auch unsere laufenden Kosten etwas reduzieren. Der Ausbau mit Regal und Schubladensystem erfolgt dann in Eigenleistung.

Finanzierungszeitraum:
19.10.2021 - 31.12.2021
Realisierungszeitraum:
Herbst 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Nachdem unser Gerätewagen ausgedient hat, existiert aktuell leider keine Transportmöglichkeit mehr für unsere Geräte. Das Gerätekonzept ist so ausgelegt, dass wir in einer Großschadenslage sehr schnell einen kleinen Verbandsplatz aufbauen können. Das wäre im Zollernalbkreis zum Beispiel bei Hochwasser, Erdbeben oder einem Zugunglück der Fall. Da wir diese gesamte Ausrüstung nicht bei jedem Einsatz benötigen, haben wir uns entschlossen, das Fahrzeug durch einen Anhänger zu ersetzen. So können wir das Zugfahrzeug jederzeit auch für andere Dienstzwecke einsetzen. In diesem Zusammenhang muss dann zeitgleich auch das eine oder andere veraltete Equipment ersetzt werden. Von der Bauweise haben wir uns für einen Kofferanhänger entschieden damit der Inhalt auch ordnungsgemäß verschlossen werden kann, wenn das Fahrzeug unbeaufsichtigt abgestellt wird.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es kann jeden treffen. Natürlich hofft man nie, dass eine Großschadenslage eintrifft. Aber die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gelehrt, am besten ist es, immer gut vorbereitet zu sein. So liegt es an jedem selbst, sich für derartige Projekte einzusetzen.
Speziell im Zollernalbkreis hat das DRK in der Vergangenheit schon einige Einsätze mit Hochwasser oder Erdbeben unterstützt. Auch in der aktuellen Coronalage mussten einige Testzentren aufgebaut werden. So dient Ihre Unterstützung generell dem Allgemeinwohl.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Unsere DRK Aktiven opfern sehr viel Freizeit für ehrenamtliche Tätigkeiten und die finanziellen Mittel sind leider sehr begrenzt. Mit Ihrer Unterstützung erleichtern Sie uns diese Aufgaben einfacher und besser zu bewältigen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Löwenanteil von 9.800 €uro ist rein für die Anschaffung des Anhänger. 700 €uro für die vorgeschriebene Beschriftung, insbesondere den Sicherheitsmarkierungen. Das Material für den Ausbau mit einem Aluschienen-System beläuft sich auf ca. 1.800 €uro.
Boxen und Schubfächersysteme auf ca. 800 €uro. Umrüstung der Beleuchtungstechnik auf moderne LED-Strahler ca. 600 €uro.
In Summe beträgt die gesamte Investition nach heutigem Stand ca. 14.000 €uro.

Wer steht hinter dem Projekt?
DRK Ortsverein Haigerloch

Als gemeinnütziger Verein beruhen unsere finanziellen Mittel im wesentlichen auf Spendengeldern und der Unterstützung des DRK-Kreisverband. Die Durchführung des Projektes erfolgt durch einen separaten Arbeitskreis von DRK Aktiven in Eigenleistung.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

DRK Ortsverein Haigerloch
Claus Teller
Meinradstraße 20
72401 Haigerloch
Deutschland

Project-ID: 17019