Alle helfen mit - Renovierung des Jugendraumes und der Sanitäranlagen

Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V.

Eine Investition für ALLE Mitglieder der SKG-Familie.
4.750 € Unterstützung durch Ihre Bank!
13.730 € von 10.000 €
87 Unterstützer
137 Prozent

Über das Projekt

Ein Verein ist wie eine große Familie. Man fühlt sich wohl und hält sich gerne dort auf. Dies sollte auch für die Räumlichkeiten gelten. Wir sehen es daher für unerlässlich, die Vereinsräumlichkeiten und Sanitäranlagen zu modernisieren, die mittlerweile „in die Jahre“ gekommen sind und den modernen Standards nicht mehr entsprechen.

Finanzierungszeitraum:
01.12.2021 - 10.02.2022
Realisierungszeitraum:
Ende 2021/ Anfang 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten die Räumlichkeiten in der SKG Halle freundlicher und frischer gestalten und die Sanitäranlagen auf einen modernen Stand bringen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Sanierung des Jugendraumes umfasst neben der Neugestaltung der Decke und der Wände auch die Aufarbeitung des bestehenden Holzbodens, den Austausch der Heizkörper, der Eingangstür sowie des gesamten Mobiliars.
Die Sanitärräume wurden in den 70er Jahren zuletzt modernisiert. Sie sind sichtlich in die Jahre gekommen und müssen daher dringend erneuert werden. In diesem Zuge möchten wir die Räume kernsanieren: Leitungen und Rohre neu verlegen, sowie Heizung, Fliesen an Wänden und Böden und sämtliche Sanitäranlagen (WC, Trennkabinen, Waschbecken, Spiegel) austauschen.

Diese Modernisierung kommt allen Mitgliedern und Gästen der SKG Erfelden zugute.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Eine Investition für ALLE Mitglieder der SKG-Familie und deren Gäste.

Wir möchten den Gemeinschaftsgedanken innerhalb des Vereins weiter fördern und legen daher großes Augenmerk auf unseren Jugendraum. Wir möchten den einzelnen Sparten unseres Vereins einen gemütlichen, modern eingerichteten Raum präsentieren. Dieser darf gerne von Jung bis Alt für Sitzungen und gemütliches Beisammensein nach Trainings oder Kursstunden genutzt werden.

Auch für sämtliche Großveranstaltungen in der SKG Halle, wird die Neugestaltung der Räumlichkeiten Vorteile bringen.
Bei der Kernsanierung der Sanitäranlagen stellen wir folgende Aspekte in den Vordergrund: Neben neuen Standards sowie wirtschaftlichen Faktoren möchten wir auch den Hygieneaspekt nicht außer Acht lassen. Auch wenn es "nur" die Toiletten sind, sollte man sich hier wohlfühlen dürfen und stets ein sauberes und freundliches Örtchen vorfinden.

Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 48.000,- Euro. Einen Großteil dieser Kosten können wir durch Zuschüsse von Stadt und Land abdecken. Den Restbetrag stemmen wir nur mit Ihrer Unterstützung!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Renovierung des Jugendraumes:
Neuanlegen einer Wandverkleidung, neue Deckenverkleidung, Aufarbeitung des bestehenden Holzfußbodens, Austausch des gesamten Mobiliars und der Heizung, neue Vorhänge und Dekorationselemente sowie eine neue Eingangstür.

Kernsanierung der Sanitäranlagen:
Entkernen der zwei Sanitärräume, Neuverlegung sämtlicher Leitungen und Rohre, neue Boden- und Wandfliesen, neue Deckenverkleidung, Neuinstallation von Heizung, Beleuchtung, Sanitärkabinen, Sanitäranlagen, Spiegel, Handtuchhalter, Eingangstür.

Bei einer Überfinanzierung möchten wir den Eingangsbereich der SKG Halle ebenfalls so weit wie möglich renovieren. Der erforderliche Austausch der Bodenfliesen sowie der Bodenausgleich der Stolperstufe zum Saal, die Wandverkleidung sowie eine neue Wandgestaltung würden dann umgesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V.

Der Vorstand der SKG Erfelden e.V. sowie die Projektgruppen

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Sport- und Kulturgemeinde Erfelden e.V.
Eckardt Stein
Rheinallee 42
64560 Riedstadt
Deutschland

Project-ID: 17370