Hinweis: Jahreswechsel und Spendenquittungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Unterstützung den Projekten erst ca. 14 Tage nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierung zufließt. Dieser Zeitpunkt kann bei aktuell laufenden Projekten auch im nächsten Jahr liegen. Gemäß dem Zuflussprinzip datiert die Spendenquittung, die Sie vom Projektstarter erhalten, in diesen Fällen auf das Jahr 2023.

Crowdfunding als Sportförderung

Mathias Kortenhaus
Anja am 24.05.2022
So holen Sie die Fans als Unterstützer Ihres Sports mit ins Boot 
Crowdfunding als Sportförderung

Sport und Crowdfunding passen ideal zueinander. Denn mit ihrem Angebot locken Sportvereine auch im Breitensport viele Menschen an. Und auf diese Gemeinschaft sportbegeisterter Fans können Sie zählen, wenn es gilt, neue Projekte für Ihren Verein zu finanzieren. Hier erfahren Sie, wie Crowdfunding als Sportförderung funktioniert.       

 Crowdfunding – ein Finanzierungsinstrument für Ihren Sportverein?

Die Idee des Crowdfundings ist simpel: Gemeinsam mit anderen viel erreichen. Und da sich gerade im Vereinssport per se viele Gleichgesinnte zusammentun, bietet sich eine Crowdfunding-Kampagne für Sportvereine geradezu an.

Hinzu kommt, dass der Breitensport für große Sponsoren nicht besonders attraktiv ist. Schließlich werden diese Sportarten in den seltensten Fällen im Fernsehen übertragen. Und insofern ist die Werbewirksamkeit eines Sponsorings auf lokaler oder regionaler Ebene eher gering. Diejenigen Personen, denen im örtlichen Fußballclub die wichtige Aufgabe zukommt, Sponsorengelder einzutreiben, wissen, welch hartes Los dies mitunter sein kann. Meist funktioniert diese Form der Sportförderung nur über gute persönliche Kontakte zu den Firmen in der Region.

Allerdings setzt das immer voraus, dass bei den ortsansässigen Unternehmen auch entsprechende Gelder für Sponsoringzwecke zur Verfügung stehen, weil die Geschäfte gut laufen. Dass dies nicht immer der Fall ist und dann zuerst bei der Werbung und beim Sponsoring gespart wird – auch das hat uns die Corona-Pandemie gezeigt.

Und wenn Sponsoren- und Eintrittsgelder plötzlich wegfallen, kann die „Schwarmfinanzierung“ eine gute Alternative sein, um trotzdem an ausreichende Fördermittel für die Sportprojekte Ihres Vereins zu kommen.   

So lassen sich Sportgeräte durch Crowdfunding finanzieren

Fußball, Tennis, Turnen oder Leichtathletik – um welche Sportarten es dabei geht, spielt keine Rolle. Und auch die einzelnen Vorhaben, die sich über eine Crowdfunding-Kampagne im Sport finanzieren lassen, sind vielfältig. Ob Sie nun planen,  

  1. neue Vereinskleidung für den Skiverein anzuschaffen,
  2. Flutlichtmasten auf dem Sportplatz zu errichten,
  3. einen Fördertopf für die Ausbildung der Jugendmannschaften zu befüllen
  4. oder in neue Sportgeräte für den Verein zu investieren –

all das und vieles mehr lässt sich über eine Förderplattform wie die der Genossenschaftlichen FinanzGruppe (viele-schaffen-mehr.de) umsetzen. Dort stellen Sie Ihr Projekt online ein, legen eine Zielsumme fest und nutzen die vielfältigen Möglichkeiten, die die digitale Spendenplattform Ihnen zur Bekanntmachung Ihres Vorhabens bietet. Sie werden feststellen, dass die Beschaffung von Geldern für Ihren Verein nicht immer harte Überzeugungsarbeit sein muss, sondern sogar Spaß machen kann!   

  

Neues aus dem Blog