Unser Spendentopf für Berlin

Gutes tun, tut gut. Das weiß jede:r, die/der sich schon einmal für eine Sache stark gemacht hat. Als Genossenschaftsbank wollen wir unsere Region voranbringen. Uns engagieren für unsere Mitglieder und für alle Menschen, die hier leben und unsere Region so besonders machen. Das liegt in unserer Natur. Klar, dass wir uns deswegen auch für unsere gemeinnützigen Vereine und Institutionen einsetzen und deren Projekte mit Mitteln aus unserem...

Mehr Info

Jetzt bewerben

Jugendtreff Neurodermitis

Förderkreis Schulung chronisch kranker Kinder und Jugendlicher und deren Betreuer e.V.
Miteinander und Voneinander lernen! Der "Jugendtreff Neurodermitis" bietet betroffenen Jugendlichen einen Ort zum Austausch unter Gleichaltrigen und Gleichbetroffenen mit Unterstützung durch Profis aus Ernährung, Medizin, Pflege und Psychologie!
260 € (8 %) finanziert
89 Tage
5 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Modernisierung des Tennisplatzes

Tennisclub Heiligensee e.V.
Unser Ziel ist es, einen modernen Tennis FORCE Platz zu schaffen, der ganzjährig bespielt werden kann. Durch die Modernisierung des Platzes wollen wir eine Anlage bieten, die sowohl den Bedürfnissen ambitionierter Sportler als auch der breiten Öffentlichkeit gerecht wird. Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt einen langfristigen positiven Einfluss auf die sportliche Entwicklung in unserer Gegend haben wird.
Projekt erfolgreich! 19.338 € (644 %)
18 Tage
62 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Unterstützung der Junioren von Arkona

Ruder-Union Arkona Berlin 1879 e.V.
Auch in 2024 befürchten wir, dass wir die weiter gestiegenen Kosten für den Nachwuchsleistungssport nicht aus unseren eigenen Mitteln stemmen können. Wir wollen aber vermeiden von unseren Sportlern, die jeden Tag an ihren Zielen arbeiten, eine noch höhere Eigenbeteiligung als in den Vorjahren zu verlangen. Dafür bitten wir um Hilfe.
Projekt erfolgreich! 39.600 € (396 %)
16 Tage
43 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Dreier-Ruderboot für Collegia

Ruderverein Collegia 1895 e.V.
Im Ruderverein Collegia ist jeder willkommen. Bei uns trainieren Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Die Mitgliederzahl steigt erfreulich und damit auch die Beanspruchung unserer Boote. Daher wollen wir nun ein Dreierruderboot anschaffen. Es soll allen Vereinsmitgliedern von jung bis alt zur Verfügung stehen sowie in unserer Ruderausbildung und dem Training genutzt werden.
14.286 € (89 %) finanziert
32 Tage
40 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG
https://www.bs-steglitz.de/sportarten/rollstuhl-basketball/ https://www.buergerstiftung-sz.de/ Hier können Sie sich über den Verein und über uns informieren.
Projekt erfolgreich! 7.474 € (124 %)
37 Tage
19 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Kita-Kinder ausgewogen ernähren

Kinder in Gefahr e. V.
Eine wichtige Rolle spielt in dem von Sylvia Hahnisch entwickelten pädagogischen Konzept "Bunt und Gesund mit Theo" die ausgewogene Ernährung der Kita-Kinder mit Bio-Vollwertkost. Die Ernährungspyramide legt dabei die bevorzugten Lebensmittel fest.
Projekt erfolgreich! 17.140 € (142 %)
40 Stunden
40 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Antirassismus-Training

Bürgerstiftung Neukölln
Viele der Kinder und Jugendlichen, die an unseren Projekten teilnehmen, machen früh Diskriminierungserfahrungen. Eine sensible und kompetente Begleitung durch unsere ehrenamtlichen Pat*innen und Mentor*innen kann hier viel bewirken! Mit unserem Anti-Rassismus-Training für Ehrenamtliche bilden wir kompetente Mutmacher*innen aus, die den Kindern und Jugendlichen stärkend zur Seite stehen.
1.340 € (53 %) finanziert
21 Tage
4 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Musik verbindet: Sicher ins Jahr 2024

Al-Farabi Musikakademie e.V.
Musikunterricht in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete: Dafür benötigen wir deine und Ihre Unterstützung!
Projekt erfolgreich! 12.903 € (161 %)
40 Stunden
30 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

HavelQueen-Achter 2024

Ruder-Union Arkona Berlin
Wir sind seit 2014 in der Ruder-Bundesliga unter dem Teamnamen "HavelQueen-Achter" vertreten und mehrmalige Ligachampions sowie Deutsche Sprintmeisterinnen. Unser Team besteht aus einer bunten Mischung von ehemals sehr erfolgreichen nationalen & internationalen Sportlern aus Berlin & Brandenburg sowie mitlerweile vielen Sportlerinnen aus England.
1.640 € (32 %) finanziert
39 Tage
2 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG
Bitte warten. Inhalte werden geladen
Unser Spendentopf für Berlin

Gutes tun, tut gut. Das weiß jede:r, die/der sich schon einmal für eine Sache stark gemacht hat. Als Genossenschaftsbank wollen wir unsere Region voranbringen. Uns engagieren für unsere Mitglieder und für alle Menschen, die hier leben und unsere Region so besonders machen. Das liegt in unserer Natur. Klar, dass wir uns deswegen auch für unsere ...

Kartenansicht der Projekte in der Aktion "Unser Spendentopf für Berlin"

Karte anzeigen

Diese Website nutzt Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass Google für die Darstellung von Karten und für eigene Zwecke die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an Google übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis.

Karte laden

Über uns

Crowdfunding – der Weg zum Ziel

Unser Miteinander braucht engagierte Menschen, die Berlin und Brandenburg mit guten Ideen voranbringen. Sie optimal zu unterstützen und dabei möglichst viele Menschen mitzunehmen, ist unser Ziel. Denn gemeinsam wollen wir unsere Region noch lebenswerter machen – für unsere Mitglieder und alle Menschen, die hier leben und arbeiten. Und genau dafür ist „Viele schaffen mehr“ gedacht.

Weiterlesen
Das Ziel

Gerade bei Vereinen oder gemeinnützigen Vereinigungen gibt es viele Projektideen, die nicht umgesetzt werden können, weil schlicht und einfach das Geld dafür fehlt. Das wollen wir ändern und als verlässliche Gemeinschaft tatkräftig helfen. Gemeinsames Ziel ist es, eine Vielzahl von Unterstützer*innen aus unserer Region für die vorgestellten Projekte zu gewinnen und diese gemeinsam zu realisieren.

Über die Bank

Wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlich verantwortliches Handeln: Eines geht nicht ohne das andere – zumindest für uns in der Berliner Volksbank. Und das seit mehr als 75 Jahren. Wir fördern nachhaltige Projekte in unserer Region Berlin und Brandenburg in gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereichen. Dabei orientieren wir uns an unseren Werten Zusammenhalt, Verlässlichkeit und Tatkraft. Nach ihnen handeln wir und bringen Berlin und Brandenburg voran. Für eine lebenswerte Region, für unsere Mitglieder und alle Menschen, die hier leben.

Weniger

Über die Aktion

Gutes tun, tut gut. Das weiß jede:r, die/der sich schon einmal für eine Sache stark gemacht hat. Als Genossenschaftsbank wollen wir unsere Region voranbringen. Uns engagieren für unsere Mitglieder und für alle Menschen, die hier leben und unsere Region so besonders machen. Das liegt in unserer Natur. Klar, dass wir uns deswegen auch für unsere gemeinnützigen Vereine und Institutionen einsetzen und deren Projekte mit Mitteln aus unserem Spendentopf unterstützen, bis dieser leer ist. Denn mit ihren Projekten machen sie unsere Region lebenswerter – für uns alle.

Unseren Spendentopf füllen wir über das Gewinnsparen, der sozialen Lotterie der Volksbanken Raiffeisenbanken. Kennen Sie schon unser Gewinnsparen? Wenn Sie ein Gewinnspar-Los kaufen, werden Sie zum/zur Gewinnsparer:in und sichern sich die Chance auf attraktive Gewinne, während Sie gleichzeitig Geld sparen. Vor allem aber helfen Sie: Denn aus jedem Gewinnsparlos fließen 25 Cent in die Förderung von Sport, Jugend und Kultur in unserer Region.
Mehr Infos gibt’s unter berliner-volksbank.de/gewinnsparen.

Dieser Spendentopf ist für Berliner Projekte vorgesehen und gilt für gemeinnützige Vereine und Initiativen mit Sitz in Berlin. Brandenburger Projekte können hier eingereicht werden: viele-schaffen-mehr.de/berliner-volksbank-brandenburg

Informationen zur Bewerbung

Bevor Sie starten: Bitte lesen Sie unsere Richtlinien und prüfen Sie, ob Ihre Projektidee die Kriterien unserer Crowdfunding-Initiative erfüllt. Projekte, die diese nicht erfüllen, lehnen wir ab und veröffentlichen wir nicht auf unserer Plattform.

1. Ihre gemeinnützige Organisation kann Projekte aus den folgenden Bereichen einstellen: Behindertenhilfe, Bildung, Gesundheit, Gleichberechtigung, Heimat und Brauchtum, Infrastruktur, Integration, Kinder und Jugend, Kunst und Kultur, Musik, Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt, Senioren, Sport und Freizeit, Tierschutz.
2. Projekte unserer gemeinnützigen Organisationen unterstützen wir zusätzlich mit einem Co-Funding („Unser Spendentopf“). Dieses Co-Funding ist zweckgebunden. Das heißt, Sie dürfen es ausschließlich für Ihr Projekt verwenden. Nachdem wir Ihnen das Co-Funding überwiesen haben, senden wir Ihnen eine Zuwendungsbescheinigung, mit der Sie uns die Verwendung für dieses Projekt bestätigen.
3. Folgende Projekte können nicht über die Crowdfunding-Plattform finanziert werden:
- Projekte von Einzelpersonen bzw. zu privaten Zwecken wie Studium, Ausbildung oder private Veranstaltungen
- Kommerzielle Projekte, z. B. von Gründern, Start-ups o. ä.
- Projekte von politischen Parteien und parteinahen Organisationen
4. Die Inhalte Ihres Projektes und Ihre Organisation dürfen nicht gegen deutsches Recht verstoßen, rassistisch, antisemitisch, sexistisch, obszön oder persönlichkeitsverletzend sein.
5. Die Inhalte Ihres Projektes und Ihre Organisation dürfen Menschen nicht aufgrund von Nationalität, sozialer Herkunft, sexueller Orientierung, Behinderung und sonstigem Status diskriminieren.
6. Projekte von Organisationen, gegen die wegen Korruption bzw. Bestechung ermittelt wird und/oder die deshalb verurteilt wurden, lehnen wir ab.
7. Urheber-, Marken- und Persönlichkeitsrechte: Projekte, bei denen eine Copyright-Verletzung festgestellt wird, entfernen wir umgehend von der Plattform. Prüfen Sie bitte vor der Verwendung von Bildern und Videos das Rechteverhältnis und beachten Sie Persönlichkeitsrechte.

Teilnahmebedingungen

Voraussetzungen für die Teilnahme am Spendentopf:
1. Ihre Organisation ist Kunde bei uns.
2. Sie haben ein konkretes Projekt, dass Sie über „Viele schaffen mehr“ finanzieren möchten. Laufende Kosten, Gehälter und Mitgliedsbeiträge gehören nicht dazu.
3. Ihre Organisation ist als gemeinnützig anerkannt (Sie haben einen gültigen Freistellungsbescheid vom Finanzamt).
4. Der Sitz Ihrer Organisation und Ihr Projekt liegen in unserem Geschäftsgebiet Berlin-Brandenburg. Haben Sie Ihren Sitz in Berlin, nutzen Sie bitte die Berliner Plattform. Haben Sie Ihren Sitz in Brandenburg, nutzen Sie bitte die Brandenburger Plattform.
Unser Tipp: Spender*innen spenden nur an einer Stelle. Stellen Sie Ihr Projekt daher nur auf einer einzigen Crowdfunding-Plattform ein. So vermeiden Sie Streuverluste und erhöhen die Chance, dass Ihr Projekt erfolgreich finanziert wird.
5. Ihre Organisation wurde im laufenden Kalenderjahr noch nicht durch uns unterstützt - außer über "Viele schaffen mehr" und "Sterne des Sports".
6. Finanzierungshöhe:

  • Gemeinnützige Organisationen, die auch Mitglied bei uns sind, können Projekte zwischen 3.000 und 12.000 Euro einstellen.
  • Gemeinnützige Organisationen, die bei uns Kunden sind, können Projekte zwischen 3.000 und 6.000 Euro einstellen.


7. Unser Co-Funding beträgt:

  • Für Organisationen, die Mitglied bei uns sind: Verdopplung des Volumens jeder Spende bis zu insgesamt maximal 500 Euro Co-Funding pro Spender*in und zusätzlich eine einmalige Starthilfe in Höhe von 10 Prozent der Finanzierungshöhe Ihres Projektes (mindestens 1.000 Euro).
  • Für Organisationen, die Kunden bei uns sind: Verdopplung des Volumens jeder Spende bis zu insgesamt maximal 500 Euro Co-Funding pro Spender*in.
  • Mit unserem Co-Funding unterstützen wir bis zum 2-fachen Betrag der Finanzierungssumme und zwar so lange, bis unser Spendentopf leer ist.


8. Bei erfolgreicher Finanzierung werden die Spendengelder und Co-Fundings auf Ihr Berliner Volksbank-Konto ausgezahlt. Bei einer Überfinanzierung ist die Weitergabe der Spendengelder an einen anderen Verein nicht möglich.
9. Bei nicht erfolgreicher Projektfinanzierung erhalten die Unterstützer*innen ihre Spenden zurück. Mit unserem Co-Funding möchten wir Sie gerne trotzdem unterstützen. Dieses Co-Funding wird Ihnen vorbehaltlich einer internen Prüfung freiwillig innerhalb von 10 Bankarbeitstagen ausgezahlt. Es besteht kein Rechtsanspruch.
10. Wichtig: Sobald ein:e Unterstützer*in für Ihr Projekt gespendet hat, können Sie Ihr Projekt nicht mehr von der Plattform löschen.

Unser Spendentopf für Berlin

Gutes tun, tut gut. Das weiß jede:r, die/der sich schon einmal für eine Sache stark gemacht hat. Als Genossenschaftsbank wollen wir unsere Region voranbringen. Uns engagieren für unsere Mitglieder und für alle Menschen, die hier leben und unsere Region so besonders machen. Das liegt in unserer Natur. Klar, dass wir uns deswegen auch für unsere ...

FAQ

Wer kann Projekte einstellen?

Gemeinnützige Organisationen, die bei uns Kunden sind, können unsere Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" nutzen.

Haben Sie Ihren Sitz in Berlin? Nutzen Sie die Plattform für Berlin.
Haben Sie Ihren Sitz in Brandenburg? Nutzen Sie die Plattform für Brandenburg.

Um Ihr Projekt auf unserer Plattform einzustellen, müssen Sie volljährig sein.

Sofern Sie kein gesetzlicher Vertreter der gemeinnützigen Organisation sind, brauchen Sie eine Einverständniserklärung vom Vorstand der jeweiligen Organisation, dass das geplante Projekt befürwortet wird. Die Einverständniserklärung (Vollmacht) haben wir für Sie vorbereitet. Wir senden Ihnen diese zu, sobald Sie ein Projekt einstellen.

Was kostet die Nutzung des Crowdfunding-Portals?

Projektinitiator*innen und Unterstützer*innen können das "Viele schaffen mehr"-Crowdfunding-Portal kostenfrei nutzen. 100 Prozent der Fundings gehen bei einem erfolgreichen Projekt direkt an die gemeinnützige Organisation, ohne dass Provisionen oder sonstige Gebühren abgezogen werden.

Ist die Plattform öffentlich oder ist eine Registrierung erforderlich?

Auf der Crowdfunding-Plattform kann sich jede*r die Projekte ansehen.

Wenn Sie für ein Projekt spenden wollen, ist das ebenfalls ohne eine Registrierung möglich.

Wollen Sie Ihre zündende Projektidee auf die Plattform stellen? Dann registrieren Sie sich bitte.

Kann ich nur Projekte im Gebiet der Berliner Volksbank starten?

Ja. Auf unserer Plattform können gemeinnützige Projekte für Berlin auf der Berliner Plattform und für große Teile Brandenburgs auf der Brandenburger Plattform eingestellt werden.

Beteiligt sich die Bank an der Finanzierung?

Ja – und zwar tatkräftig: Wir unterstützen unsere gemeinnützigen Organisationen in Berlin und Brandenburg mit unserem Co-Funding aus dem Spendentopf.

Welche Unterlagen benötige ich für den Projektstart?

Ihre Projektbeschreibung steht? Prima, dann brauchen Sie nur noch:
• Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
• einen aktuellen amtlichen Registerauszug (z. B. Vereinsregister, maximal 6 Monate alt)
• Vereinssatzung bzw. Gesellschaftsvertrag
• einen aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes über die Gemeinnützigkeit
• Projektstarter*innen ohne Einzelprokura benötigen eine Vollmacht ihrer Organisation

Gibt es eine minimale oder maximale Finanzierungshöhe für das Projekt?

Gemeinnützige Organisationen, die auch Mitglied bei uns sind, können Projekte zwischen 3.000 und 12.000 Euro einstellen.
Gemeinnützige Organisationen, die Kunde bei uns sind, können Projekte zwischen 3.000 und 6.000 Euro einstellen.
Um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, empfehlen wir, den Betrag realistisch und nicht zu hoch anzusetzen. Sie können während der Finanzierungsphase auch mehr Geld als die Finanzierungshöhe einsammeln. Nutzen Sie das Geld, um Ihr Projekt noch hochwertiger oder umfangreicher umzusetzen. Bitte beachten Sie, dass die eingesammelten Gelder nachweislich zu 100 Prozent in das beschriebene Projekt fließen müssen.

Wie informiere ich meine Unterstützer*innen über den Projektstand?

Auf der Projektseite haben Sie Ihr Projekt beschrieben und idealerweise Bilder und sogar ein Video eingestellt.

Nutzen Sie die Tools der Plattform und veröffentlichen zusätzliche Infos und Updates zu Ihrem Projekt z.B. über den Newsletter oder einen Pinnwandeintrag. Nutzen Sie hierfür auch die Social Media-Kanäle, beispielsweise Facebook oder Twitter.

Was passiert, wenn mein Projekt nicht erfolgreich ist?

Bei nicht erfolgreichen Projekten werden die Spenden an Ihre Unterstützer*innen automatisch zurückgebucht. Unser Co-Funding (Verdopplung der Spenden und Starthilfe) sind Ihnen für Ihr Projekt in jedem Fall sicher, damit Sie es in in einem kleineren Rahmen in die Tat umsetzen können.

Muss ich mich registrieren, wenn ich spenden will?

Sie müssen sich nicht registrieren und können ganz einfach für Ihr Lieblingsprojekt in Berlin oder Brandenburg spenden.

Gibt es eine minimale oder maximale Spendenhöhe?

Nein, die gibt es nicht. Jede*r kann so viel spenden, wie er oder sie möchte.

Werde ich als Unterstützer*in über das Projekt informiert?

Auf der Projektseite werden die Projekte ausführlich beschrieben. Die Projekstarter*innen können zusätzliche Informationen und Updates über einen Newsletter an ihre Fans senden oder als Pinnwandeintrag veröffentlichen. Sind Sie daran interessiert? Dann klicken Sie auf der Projektseite einfach auf „Fan werden“. Für News per E-Mail aktivieren Sie anschließend den Button „Newsletter abonnieren“.

Ihre Ansprechpartner für die regionale Projektbegleitung

030 3063-2266
Anja Smolarek
Anja Smolarek
Elise Zadek
Elise Zadek
Mandy Waschnewski
Mandy Waschnewski

Ob erste Ideen, Fragen zu konkreten Projekten oder allgemeine Anfragen...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontakt aufnehmen
0 von 30 Zeichen
0 von 30 Zeichen
0 von 3000 Zeichen

Bitte geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen.

Vernetzen Sie sich mit Ihrer Bank