brrrzZTL - ein Lasercutter für den Maker Space Landau

Zentrum für Technikkultur Landau e.V.

Das ZTL ist ein offener Ort für kreative Freiräume. Gemeinsam wird hier mit großer Freude experimentiert, getüftelt und es werden Erfahrungen ausgetauscht. Mit dem Lasercutter möchten wir unsere MINT-, Kreativ- und Bildungsprojekte ausbauen.
820 € Unterstützung durch Ihre Bank!
6.335 € von 14.000 €
42 Tage
83 Unterstützer
45 Prozent

Über das Projekt

Ein Puzzle aus Holz, eine rätselhafte Knobelkiste, filigrane Gravuren oder einzigartige Bauteile und Objekte aus Holz, Metall, Kunststoff, Leder, Gummi, Stoff, Glas oder sogar Gebäck, Obst und Gemüse schneiden oder gravieren. Mit einem professionellen Lasercutter möchten wir neue kreative Welten erkunden und unseren Makerspace zu einem einzigartigen Ort in der Südpfalz entwickeln.

Finanzierungszeitraum:
13.12.2022 - 12.03.2023
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Seit unserer Gründung erleben wir einen unerwartet hohen Zulauf und Nachfrage nach unseren Workshops. Denn viele Menschen sind auf der Suche nach einem Ort, an dem sie die Möglichkeit erhalten, „Dinge“ selber zu machen. Ebenso wichtig ist auch der gegenseitige Wissens- und Erfahrungsaustausch mit unterschiedlichen Materialien, Techniken und Werkzeugen. Wir möchten den Raum für neue Ideen bieten sowie kollektive Projekte ermöglichen und aktiv fördern.
Ein Lasercutter erweitert die Spielräume zur Verwirklichung kreativer Projektideen enorm. Für eine Vielzahl von Materialien können wir dann Dinge tun, die vorher so nicht möglich waren. Mit dem Lasercutter lässt sich Holz, Metall, Kunststoff, Kork, Papier, Karton, Leder, Gummi, Stoff, Glas, Stein oder sogar Knochen und Gebäck schneiden oder mit filigranen Mustern versehen. Beispiele sind:

  • Kunst- und Bastelobjekte aus Holz (Puzzle, Schatulle, Knobelkiste, Lampenschirm oder Bilderrahmen)
  • Muster und Verzierungen auf Trinkgläsern, Spiegeln und Fensterglas
  • filigran gravierte Ostereier
  • Kreativstempel
  • Pop-up Karten aus Papier und Karton


Viele tolle Ideen kommen aber auch erst mit den Möglichkeiten, die solch ein Gerät bietet und durch den Austausch in unserem Makerspace.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit einem Lasercutter wollen wir unser Angebotsspektrum um einen besonderen Baustein erweitern und so neue Möglichkeiten für kreative Projekte schaffen. Der Lasercutter steht für öffentliche Workshops, unseren Partnerschulen und unseren Mitgliedern zur Verfügung. Ebenso werden damit gemeinnützige Projekte realisiert.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Sie unterstützen uns dabei, den Makerspace für Menschen in der Südpfalz noch attraktiver zu machen. Wir stehen für Kreativität und Innovation in der Region. Als das Zentrum für Technikkultur in Landau sehen wir uns in der Verantwortung, gemeinsame Zukunftsräume zu schaffen. Schon unser Name steht für Technik, Handwerk und Kunst, und als solcher wollen wir die Technologie demokratischer machen.
Geräte und Maschinen sind jedoch auch teuer und kostspielig in der Unterhaltung. Als junger und stark wachsender Verein können wir die laufenden Kosten gut stemmen. Bei der Beschaffung von neuen Maschinen und Geräten stoßen wir jedoch schnell an unsere Grenzen.
Mit Ihrer Spende können wir unseren lang gehegten Traum von einem eigenen Lasercutter endlich verwirklichen. Unterstützen Sie uns! So können wir unsere MINT-, Kreativ- und Bildungsprojekte - und Angebote mit zukunftsweisenden Techniken ausbauen und neue kreative Entfaltungsmöglichkeiten für die Menschen in der Südpfalz bieten.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Erreichen des Finanzierungsziels werden wir einen professionellen Lasercutter in einer Basisausstattung sowie die dafür notwendige Entlüftungsanlage für das ZTL anschaffen.

Im Falle einer Überfinanzierung freuen wir uns, den Lasercutter mit Aufrüstoptionen auszustatten, wie z.B. ein Rotationsmodul. Damit könnte man auch runde Objekte wie Kugeln, Eier oder Gläser bearbeiten. Eine wunderbare Sache mit denen wir unsere Kreativität noch stärker ausleben können.

Wer steht hinter dem Projekt?
Zentrum für Technikkultur Landau e.V.

Das Zentrum für Technikkultur Landau e.V. (ZTL) ist ein junger gemeinnütziger Verein zur Förderung der Bildung, Technik und des nachhaltigen Wirtschaftens. Auf einer Fläche von 200 m² bieten wir in einer offenen Werkstatt verschiedene Aktivitäten und Projekte rund um Elektronik, Holz, Textil und 3D-Druck an.

Unser Motto ist: „Bei uns sind alle Menschen und Nerds jeder Herkunft, jeden Geschlechts und jeden Alters herzlich willkommen“. In den letzten 3 Jahren seit unserer Gründung haben wir in der Südpfalz einen einzigartigen Ort geschaffen, an dem technikbegeisterte Menschen physisch und virtuell zusammenkommen. Gemeinsam feilen wir an Projektideen und erwecken diese zum Leben. Wir tun diese nicht im verborgenen, sondern agieren als eine offene Werkstatt. So bieten wir auf ehrenamtlicher Basis regelmäßig öffentliche Workshops an. Zudem ermöglichen wir an sieben Tagen die Woche und rund um die Uhr verschiedene Aktivitäten und Projekte. Darüber hinaus richten wir auch den „Macherdaach“ aus, eine Mitmachveranstaltung rund um das „Selber machen“.

Erfahren Sie mehr mir über uns auf https://ztl.space

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Zentrum für Technikkultur Landau e.V.
Kai Pelzel
Klaus-von-Klitzing-Str. 2
76829 Landau in der Pfalz
Deutschland

Credits:
Kamera und Schnitt: Offener Kanal Landau: www.ok-weinstrasse.de/landau/
Lasercutter Comic Illustrationen: www.freepik.com
Videosequenzen zum Lasercutter: www.troteclaser.com
Fotos und Musik: ztl Landau, freepik.com, etsy.com, torteclaser.com

Project-ID: 20772