Zielsicher in die Zukunft mit neuen elektronischen Schießständen

"Freischütz" Haberskirch-Unterzell e.V.

Nachdem die seit 1980 bestehenden Scheibenzuganlagen nicht mehr zeitgemäß sind, strebt der Verein eine Modernisierung des Schützenstandes an. Um die Jugend optimal an den Schießsport heranführen zu können, wird zudem ein Lichtgewehr angeschafft.
830 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.750 € von 1.000 €
25 Tage
83 Unterstützer
375 Prozent

Über das Projekt

Ehrgeiz - Teamgeist - Tradition
Unterstützen Sie uns, den Verein fit für die Zukunft zu machen! Die bestehenden Schießstände werden durch neue elektronische Anlagen ersetzt.
Dadurch werden für alle Schützinnen und Schützen optimale Wettkampf- und Trainingsbedingungen geschaffen.

Finanzierungszeitraum:
26.01.2024 - 24.03.2024
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Der Schützenverein „Freischütz“ Haberskirch-Unterzell e.V. hat seit dem Jahr 1973 seine Heimat im Keller des Landgasthofs Lindermayr in Haberskirch. Der Schützenstand besteht aus fünf Schießbahnen, die mit Scheibenzuganlagen aus dem Jahr 1980 bedient werden. Seit der Erneuerung der Wandverkleidung und Beleuchtung im Jahr 1999 wurden keine wesentlichen Änderungen und Modernisierungen mehr am Schützenstand und Vorbereitungsraum vorgenommen.
Um den Verein fit für die Zukunft zu machen, werden jetzt fünf vollelektronische Schießstände angeschafft und eingebaut. In diesem Zuge wird auch der Schützenstand und der Vorbereitungsraum modernisiert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit den neuen elektronischen Schießständen wird das Schützenheim wieder auf dem aktuellen Stand der Technik gebracht. Dadurch bleiben wir für den Schützensport attraktiv und die Jugendarbeit kann weiter ausgebaut werden. Mit dem dazugehörigen Lichtgewehr können alle Altersgruppen gemeinsam am Schießbetrieb teilnehmen. Auch die Chancengleichheit bei überregionalen Wettkämpfen steigt für die Schützinnen und Schützen. Durch die neuen Anlagen können sich die Sportlerinnen und Sportler optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Der Verein kann auf eine sehr erfolgreiche Vereins- und Jugendarbeit und viele sportliche Erfolge zurückblicken. Mit den neuen Schießständen und dem dazu passenden Lichtgewehr soll an die bisherigen Erfolge angeknüpft werden. Der Schützenverein ist als einer von wenigen Vereinen im Ort ein wichtiger Treffpunkt für Jung und Alt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird vorrangig für die Anschaffung der neuen elektronischen Schießstände verwendet. Im Falle einer Überfinanzierung wird das zusätzliche Geld für das Lichtgewehr und die Modernisierung des Vorbereitungsraums verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?
"Freischütz" Haberskirch-Unterzell e.V.

Schützenverein "Freischütz" Haberskirch-Unterzell e.V.
https://fs-haberskirch.de/

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

"Freischütz" Haberskirch-Unterzell e.V.
Katja Schwibinger
Osserstr. 18
86316 Friedberg
Deutschland

Vertretungsberechtigt: Dr. Christian Lindermayr und Katja Schwibinger
Vereinsregister Bayern, Registergericht Augsburg, Registernummer VR-10291
Steuernummer: 102/108/40015

Project-ID: 24636