WOANDERS - Sonne aus Ost - Ultrakurzgeschichten

Kunstpfade e.V.

Kunst braucht finanzielle Unterstützung. Die Ausstellung "WOANDERS - Sonne aus Ost - Ultrakurzgeschichten" nimmt das aktuelle Thema der osteuropäischen Länder auf.
250 € Unterstützung durch Ihre Bank!
721 € von 750 €
20 Tage
26 Unterstützer
96 Prozent

Über das Projekt

Kunst braucht finanzielle Unterstützung.
Die Ausstellung "WOANDERS - Sonne aus Ost - Ultrakurzgeschichten" nimmt das aktuelle Thema der osteuropäischen Länder auf.

Anja Roth malt ultrakurze Geschichten als großformatige Collagen. Wegbegleitungen aus dem Osten Europas. Nach eigenen Vorlagen, aus der verblassenden Erinnerung, aus dem Leben. Es sind Begebenheiten mit Verwandten, Freunden und Nachbarinnen.

Finanzierungszeitraum:
26.04.2022 - 24.07.2022
Realisierungszeitraum:
Mai / Juni 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Mit großformatigen Portraits aus Collage und Malerei zeigt Anja Roth Gesichter verschiedener osteuropäischer Kontakte aus ihrem Leben. Sie stehen für ganz persönliche Geschichten und Erfahrungen und erklären, warum ihre Einstellung zu Menschen von WOANDERS so ist, wie sie ist.

Die Schauspielerin Leni Bohrmann wird die Storys als Text und Sound-Loops interpretieren und live auf der Vernissage vortragen. Die Vertonungen / Videos werden in der laufenden Ausstellung, multimedial als Teil der Collagen eingesetzt.

Einige Storys bringt Anja Roth auch mehrfach. Erkennbar, trotzdem anders. Zum Beispiel im Zusammenspiel mit einer KI. Oder als Angebot an ein Publikum, das Geschichten am liebsten als digitales NFT (Non-Fungible Token) erzählt bekommt und ihnen auf der Blockchain im Internet nachspürt.

Auf der Vernissage wird der Jazzmusiker Bernhard Georg Vanecek osteuropäische Jazzklassiker auf seiner Posaune spielen.

Honorare für Künstler:innen, Musiker, Steuern, Künstlersozialkasse, GEMA Gebühren, Werbemittel, Miete für Ausstellungsräume etc. summieren sich auf rund 7.500€.

Über verschiedene Fördermittel konnten wir bereits rund 5.000€ der Kosten decken. Es fehlen noch 2.500€.

Jede 10€ helfen uns den Fehlbetrag zu reduzieren und geben unseren 30 Mitgliedern die Wertschätzung für mehr als 1.000 ehrenamtliche Stunden pro Jahr.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen einem anspruchsvollen Thema einen angemessenen Rahmen geben. Menschen aus Osteuropa spielen in unserem Alltag eine wichtige Rolle. Zahllose Pfleger:innen, Bauarbeiter:innen oder Erntehelfer:innen leisten einen wichtigen Beitrag im sozialen- oder wirtschaftlichen Bereich.
Die Ausstellung "WOANDERS - Sonne aus Ost - Ultrakurzgeschichten“ bringt dies zum Ausdruck und lässt die Besucher ihre eigene Geschichte erleben.

Bewohner:innen als auch Touristen:innen haben große Freude an unseren Veranstaltungen. Teilweise kommen Besucher:innen mehr als 150km angereist, um bei den Veranstaltungen dabei zu sein oder die Ausstellungen zu besuchen. Wir setzen uns für Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße ein.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir veranstalten im Jahr zwei Ausstellungen mit anerkannten Künstler:innen, ein Stummfilmfestival, führen Exkursionen in Museen durch und realisieren einen Kunstpfad in der Verbandsgemeinde Maikammer.

Alle Veranstaltungen sind für die Besucher:innen kostenlos. Wir finanzieren alle Aktionen ausschließlich auf Spendenbasis.

Unser Verein wurde im Jahr 2018 gegründet und hat nur 30 Mitglieder. Wir leisten zahlreiche ehrenamtliche Stunden pro Jahr. Die Besucher:innen sind von unseren Veranstaltungen begeistert und reisen teilweise extra aus bis zu 150 Kilometer Entfernung an.

Die Ausstellung "WOANDERS - Sonne aus Ost - Ultrakurzgeschichten“ ist ein Dankeschön an alle Arbeiterinnen und -arbeiter aus Osteuropa (und anderswo). Eine kleine Bühne für ihren Fleiß, ihre Unterstützung, ihre Kultur.

Unterstützen Sie den Kunstpfade e.V. in diesem anspruchsvollen Projekt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

100% in das Ausstellungsprojekt "WOANDERS - Sonne aus Ost - Ultrakurzgeschichten"

Wer steht hinter dem Projekt?
Kunstpfade e.V.

Kunstpfade e.V. Sankt Martin

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Kunstpfade e.V.
Herbert Pauser
Kirchstraße 5
67487 Sankt Martin
Deutschland

Amtsgericht Landau
Registerblatt VR 30648
Steuer Nr. 24/672/50140

Project-ID: 18468