Wertewandel im Turnsport

KSV Hoheneck

Wir möchten mit Ganzkörperanzügen zeitgemäßen Turnsport präsentieren.
4.500 € Unterstützung durch Ihre Bank!
10.200 € von 8.000 €
58 Tage
11 Unterstützer
127 Prozent

Über das Projekt

Die Turnerinnen der KSV Hoheneck haben eigene jahrelange Erfahrungen mit verrutschten Turnanzügen, mit Abzügen der Kampfrichter beim „Korrigieren/Nachziehen“ während einer Wettkampfübung und vor allem haben alle Turnerinnen Erfahrungen mit Bildern, die nicht in die Öffentlichkeit gehören und trotzdem dorthin gelangen. Der Begriff „Bodyshaming“ ist in aller Munde.

Finanzierungszeitraum:
28.04.2022 - 26.07.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr /Sommer 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten allen unseren Turnerinnen von der Kreisliga bis zur Bundesliga die Möglichkeit geben, in Ganzkörperanzügen Wettkämpfe bestreiten zu können, ohne vermindertes Wohlgefühl beim Verrutschen der Anzüge oder Punktabzüge, die ebenfalls daraus resultieren können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Anschaffung von Ganzkörperanzügen für alle Turnerinnen der KSV Hoheneck

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Gehen Sie mit uns gemeinsam den Weg, zeitgemässen Turnsport zu präsentieren, ohne das Schamgefühl junger Mädchen und Frauen zu verletzen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir für alle unsere Turnerinnen Ganzkörperanzüge anschaffen. Sollte es zu einer Überfinanzierung kommen, werden wir neue Sportgeräte und Hilfsmittel anschaffen, um das Training effektiver gestalten zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?
KSV Hoheneck

Die Trainer und Übungsleiter der Turnabteilung, sowie der Vorstand der KSV Hoheneck.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

KSV Hoheneck
Uta Ziegler
Lilienstraße 12
71729 Erdmannhausen
Deutschland

Project-ID: 18792