Unterstützung unserer Krankenstation in Burkina Faso

Stiftung Operndorf Afrika

Wir möchten die Mitarbeiter:innen unserer Krankenstation in Burkina Faso weiterhin unterstützen können und den notwendigen Bedarf an Medikamenten und medizinischer Ausstattung für die Bevölkerung der umliegenden Dörfer zur Verfügung stellen.
50 € Unterstützung durch Ihre Bank!
355 € von 4.000 €
38 Tage
10 Unterstützer
8 Prozent

Über das Projekt

Die Krankenstation im Operndorf Afrika garantiert Zugang zu medizinischer Erstversorgung und besteht aus einer Notaufnahme, Entbindungsstation, Apotheke sowie einer Zahnarztpraxis und leistet medizinische Aufklärungsarbeit bei den ca. 20.000 Einwohner:innen der Region.

Finanzierungszeitraum:
16.08.2022 - 13.11.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Die allgemeine gesundheitliche Versorgung in Burkina Faso, insbesondere in ländlichen Gegenden, liegt unterhalb der vorgeschriebenen Standards der Weltgesundheitsorganisation WHO.
Unsere Krankenstation leistet wichtige medizinische Versorgung und dringend notwendige gesundheitliche Aufklärungsarbeit wie Basishygiene und zur Mutter-Kind Gesundheit in der Region und ermöglicht die Weiterbildung medizinischen Personals im Umgang mit hochinfektösen Krankheiten, verursacht durch beispielsweise Ebola- und Coronaviren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe besteht aus der regionalen Bevölkerung (insbesondere Frauen und Kinder) um das Operndorf Afrika mit einem Einzugsgebiet von ca. 20.000 Einwohner:innen.
Die Patient:innen leiden häufig an Wurmerkrankungen und parasitären Infektionskrankheit. Kinder sind von diesen Parasiten proportional häufiger betroffen als Erwachsene. Zudem zeigt sich ein überdurchschnittlich hoher Anteil von Parodontose-Erkrankungen, die auch Auslöser von Systemerkrankungen sein können. Bei der Mehrheit der zu behandelnder Kinder lässt sich eine Unter- und Mangelernährung feststellen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Durch Krieg und Klimakatastrophen verschlechtert sich die gesundheitliche Situation der Bevölkerung in Burkina Faso drastisch.
Wir möchten Weiterhin eine Anlaufstelle für die regionalen Bevölkerung bieten und weiterhin insbesondere Kinder und Familien medizinisch versorgen..

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird in Absprache mit dem Leiter unserer Krankenstation Omar Ouedraogo in notwendige Anschaffungen medizinischen Materials und Projekte der gesundheitlichen Aufklärungsarbeit fließen. So können wir weiterhin insbesondere unsere Geburtenstation und Zahnarztpraxis mit notwendigen Medikamenten und Personal ausstatten. Sollten wir Spenden erhalten die die Projektsumme überschreiten, erden wir diese ebenfalls für medizinisches Material unserer Krankenstation verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Stiftung Operndorf Afrika

Das Operndorf Afrika ist ein internationales Kunstprojekt, das seit 2009 in Burkina Faso/Westafrika entsteht und auf die Idee des deutschen Künstlers Christoph Schlingensief (1960–2010) zurückgeht. Mit dem Operndorf Afrika war Schlingensiefs Wunsch verbunden, einen Ort internationaler Begegnung zu schaffen - künstlerisch wie kulturell. Unter dem Motto „Von Afrika lernen“ manifestiert sich seither etwa 30 Kilometer entfernt von Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos, eine Plattform für interkulturelle Austauschprogramme und postkoloniale Diskurse, die ein neues und insbesondere differenziertes Bild von Afrika sichtbar machen.

Bis heute wurden auf dem von der burkinischen Regierung bereitgestellten Areal 26 Gebäude errichtet, darunter u.a. eine Grundschule mit angeschlossener Kantine, eine Krankenstation mit integrierter Geburtenstation und Zahnarztpraxis, KünstlerInnenresidenzhäuser und Ateliers. Das Projekt soll mittelfristig in die Souveränität seiner BewohnerInnen übergehen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Stiftung Operndorf Afrika
Annika Turkowski
Fehrbelliner Straße 56
10119 Berlin
Deutschland

Project-ID: 19819