Umbau des Handarbeitsbereichs

Förderverein Freie Waldorfschule Lienen e.V.

1.020 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
2.045 € von 2.000 €
32 Unterstützer
102 Prozent

Über das Projekt

Die Freie Waldorfschule Lienen befindet sich aktuell im ehemaligen Hauptschulgebäude der Gemeinde. Bereits während der Schulgründung 2015 haben sich viele Begeisterte zusammengefunden, um den Auf- und Umbau der Schule möglich zu machen.

Aktuell geht es um den Handarbeitsbereich, der nur ungenügend ausgestattet ist. Es fehlt an allen Ecken und Enden: Nähmaschinen, Bügelmöglichkeiten, Nähmaterialien aller Art.

Finanzierungszeitraum:
17.07.2020 - 26.09.2020
Realisierungszeitraum:
2 Monate
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten den Handarbeitsbereich der Freien Waldorfschule Lienen voll ausstatten, so dass jedes Kind seiner Kreativität freien Lauf lassen kann ohne Beschränkungen zu erfahren.

Weiter möchten wir der Lehrkraft alles an Lehrmaterial zur Verfügung stellen, die es ihm/ihr ermöglichen, den Kindern die volle Tiefe des Unterrichtsstoffs zu vermitteln.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist ein liebevoll und warm eingerichteter Handarbeitsbereich, der voll ausgestattet auch komplett ausgelasteten Klassen (maximal 24 Kinder) ermöglicht, einen guten Unterricht zu erfahren.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Alles Handwerkliche hat traditionell in der Waldorfpädagogik einen großen Platz. In Gartenbau, Handarbeit und den verschiedenen handwerklichen und künstlerischen Unterrichtsfächern werden neben der Geschicklichkeit der Hände auch Kreativität, Selbständigkeit und Fantasiefähigkeit geschult.

Waldorfschulen sind Gemeinschaftsprojekte. Jedes einzelne Engagement zählt.

Weiter ist die Freie Waldorfschule in Lienen die einzige weiterführende Schule vor Ort. Sie ist ein Publikumsmagnet und zieht Familien aus dem gesamten Bundesgebiet ins malerische Örtchen Lienen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nachdem die gewünschte Summe erreicht ist, werden wir folgende Dinge anschaffen:

Nähmaschinen

  • 2 Tretnähmaschinen,
  • 8 elektrische Nähmaschinen,
  • 2 neue elektrische Nähmaschinen

Bügelstation & Bügeleisen

  • Brabantia Dampfbügeltisch,
  • Brabantia Bügeltisch normal,
  • 2 x Brabantia Ärmelbügelbrett,
  • Philipps Dampfbügelstation,
  • Tefal Easygliss

Zuschnitt/Papier und Schneidematerial

  • 8 – 10 Schneiderlineale,
  • Schnittpapier von der Rolle,
  • 8 – 10 bis zehn Kopierrädchen,
  • Kopierpapier

Nähzutaten pro Schüler (8-10 Nähplätze)
Handmaß, Maßband, Schneiderkreide, Stecknadeln, Kreidestift, Nähmaschinennadeln, Spulen.

Und natürlich Stoffe, Stoffe, Stoffe...

Im Handarbeitsraum wird ausschließlich mit Naturfarben gestrichen und der Boden wird mit Naturholz neu verlegt.

Falls die gewünschte Summe überschritten wird, werden wir mit dem zusätzlichen Geld weitere Projekte der Freien Waldorfschule Lienen (Böden der neuen Klassenräume, Gerätschaften für den Werkraum) finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?
Förderverein Freie Waldorfschule Lienen e.V.

Hinter dem Projekt "Umbau des Handarbeitsbereichs der Freien Waldorfschule Lienen" steht der Förderverein der Schule mit folgenden Vorstandsmitgliedern:

Bernd Wesselkock
Dirk Dzialoszinski
Vivien Schnurbusch

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Förderverein Freie Waldorfschule Lienen e.V.
Nathalie Zube
Lührmanns Weg 1
49536 Lienen
Deutschland

https://waldorfschule-lienen.de/impressum/

Project-ID: 13175