Hinweis: Jahreswechsel und Spendenquittungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Unterstützung den Projekten erst ca. 14 Tage nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierung zufließt. Dieser Zeitpunkt kann bei aktuell laufenden Projekten auch im nächsten Jahr liegen. Gemäß dem Zuflussprinzip datiert die Spendenquittung, die Sie vom Projektstarter erhalten, in diesen Fällen auf das Jahr 2023.

Radfahren wie auf Wolken

Behindertenhilfe Menden gGmbH

Lebensfreude und Mobilität auf drei Rädern für Menschen mit Behinderungen. Wir wollen unseren Bewohnern und Betreuten die Möglichkeit eröffnen, wieder aufs Rad zu steigen und so eine neue Form von Mobilität wiederzuentdecken.
2.315 € Unterstützung durch Ihre Bank!
4.905 € von 10.000 €
70 Tage
55 Unterstützer
49 Prozent

Über das Projekt

"Ein herrliches Gefühl! Ich fühle mich wie auf Wolken!"
So formulierte es Tobi nach seiner ersten Fahrt mit einem Fahrrad seit seiner Kindheit. Genau wie er haben die meisten unserer Bewohner in früheren Jahren schon einmal auf einem Fahrrad oder Dreirad gesessen.
Mit der Anschaffung eines Parallel-Tandems wollen wir ihnen dieses Vergnügen wieder ermöglichen. Doch dazu sind wir auf Ihre Spende angewiesen!

Finanzierungszeitraum:
09.11.2022 - 06.02.2023
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Behindertenhilfe Menden, früher Club 78, betreut seit nunmehr 44 Jahren Menschen mit Behinderungen. Derzeit bieten wir 36 Menschen in drei Wohneinrichtungen ein Zuhause und betreuen 90 Peronen ambulant. Die allermeisten unserer Klienten sind in ihrer Kindheit und Jugend schon einmal Fahrrad gefahren, hatten aber in ihrem späteren Leben keine Gelegenheit mehr dazu.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen den vielen Menschen, die wir in unterschiedlichen Formen betreuen, die Möglichkeit eröffnen, die Freude am Radfahren wiederzuentdecken. Hierzu gibt es nichts besseres als ein Parallel-Tandem: Wir sitzen auf Augenhöhe nebeneinander. Der Beifahrer kann in selbst gewählter Intensität mittrampeln, er kann aber auch in den Leerlauf schalten oder er wird passiv durchbewegt. Dies ist besonders hilfreich für Menschen mit Lähmungen oder Spastiken.
Die wohltuenden Auswirkungen des Radfahrens auf Leib und Seele sind allgemein bekannt. Mit diesen speziellen Einstellungen können wir das Tandem auch als physiotherapeutisches Hilfsmittel nutzen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die aufwändige technische Ausstattung und die Tatsache, dass diese Räder nur in geringer Stückzahl und massgeschneidert gefertigt werden, hat ihren Preis. Die Kaufsumme können wir aus eigenen Mitteln nicht aufbringen. Darum sind wir auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen!
Mit Ihrer Spende schenken Sie unseren Betreuten Lebensfreude pur!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
  • Anschaffung eines massgefertigten, behindertengerechten Dreirades/ Parallel Tandem
  • Überschüsse werden für Wartung und Versicherung des Fahrzeuges und Ausstattung der Nutzer mit Helmen und Sicherheitswesten verwendet
Wer steht hinter dem Projekt?
Behindertenhilfe Menden gGmbH

Im Jahr1978 gründete sich in Menden der "Club ’78 der Behinderten und ihrer Freunde e.V." als eine Interessengemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderungen. Noch im selben Jahr wurden Räumlichkeiten angemietet und eine Begegnungsstätte eröffnet.

Getragen von der Idee, jungen erwachsenen Menschen mit Behinderungen ein familienähnliches Zusammenleben zu ermöglichen, entstand das Konzept für die Einrichtung „Am Alten Amt“, die im April 1985 erstmals bezogen wurde und seitdem 18 Menschen mit Behinderungen ein Zuhause bietet.
In den Jahren 1991 und 1995 wurden zwei weitere Wohngruppen für jeweils acht Bewohner eröffnet. Hinzu kam in den Folgejahren als ein weiteres Angebot das Ambulant Betreute Wohnen.
Im Jahr 2000 wurden Teile des Vereins in die Behindertenhilfe Menden gGmbH ausgegliedert.
Heute betreut die Behindertenhilfe Menden insgesamt 36 Menschen in drei Wohneinrichtungen und 90 Personen im Ambulant Betreuten Wohnen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Behindertenhilfe Menden gGmbH
Jutta Voß
Papenhausenstr. 5
58706 Menden
Deutschland

Handelsregister: HRB 5232
Registergericht: Amtsgericht Arnsberg
Vertreten durch: Jutta Voß
Steuernummer 328/5882/2503

Project-ID: 19990