Neues Spielgerät "Feuerwehrauto" für die Dorfmitte in Helferskirchen

Unser Helferskirchen e.V.

Die Dorfmitte wird mit Eltern- und Vereinsengagement erneuert- viele neue Bewegungs- und Spielmöglichkeiten für alle Generationen- Der Plan: ein Highlight für die Jüngeren ein Feuerwehrauto- gegenüber dem Feuerwehrhaus (mit aktiver Jugendfeuerwehr)
1.190 € Unterstützung durch Ihre Bank!
7.055 € von 4.444 €
29 Stunden
120 Unterstützer
158 Prozent

Über das Projekt

Die Dorfmitte - mit Kirmes- und Spielplatz wird seit einigen Jahren in kleinen Schritten für alle Generationen neu gestaltet, als zentraler Ort attraktiver für gemeinsame Bewegung- und Spielmöglichkeiten. Daher haben bisher an der Umsetzung Eltern, Dorfvereine (Feuerwehr, KIGA-Förderverein, Kirmesgesellschaft) mitgewirkt.
Jetzt ist der Spielplatz für die kleineren Kinder dran: einem Spiel- Kletter- Feuerwehrauto

Finanzierungszeitraum:
20.05.2022 - 17.08.2022
Realisierungszeitraum:
Sommer/Herbst 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, das ist das Dorf, sind engagierte Eltern, Einwohner mit dem Verein "Unser Helferskirchen e.V." , wir möchten unsere Dorfmitte neu gestalten, einen attraktiven Ort schaffen, der zum Verweilen in Gemeinschaft einlädt. Dies war der erklärte Wunsch auch unserer Kinder und Jugendlichen in den Treffen aus der Dorfmoderation und aktuellen Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes. Schritt 1 war die Anschaffung eine Picknickkombination (mit Unterstützung der evm) für Spiele und Treffen von Senioren im Freien zum gemeinsamen Plaudern. Den gesamten Platz mit Beet hat hier der Verein "Kirmesgesellschaft Helferskirchen" angelegt. Schritt 2 war ein Bodentrampolin, Schritt 3 ein großer Spielbereich komplett in Eigenregie von Eltern (Kindergartenförderverein) errichtet sowie mit diesen der Einbau einer Stehwippe. Jetzt steht Schritt 4 an: der Neuaufbau einer Attraktivität für jüngere Kinder. Gegenüber dem Spielplatz liegt das Feuerwehrhaus- mit selbst errichtetem Anbau. Der Stolz der örtlichen Feuerwehr ist unsere Jugendfeuerwehr. Damit stand fest: Es wird ein Kletter/Spielgerät im Form eines Feuerwehrautos werden. Viele "Papa/Mamahände" werden wieder im Einsatz sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Draußen toben, spielen und die Welt entdecken. DAs möchten wir unseren Jüngsten bis zu den Ältesten in unserer Dorfmitte ermöglichen. Begegnungen mitten im Dorf stärken die Dorfgemeinschaft. Das Klettergerät in Optik eines Feuerwehrautos von einem namhaften regionalen Anbieter, passt perfekt und wird Kinderaugen erstrahlen lassen. Die besondere Verbundenheit auch zu unserer Feuerwehr kommt zum Ausdruck- und vielleicht wird aus so manchem spielenden Kind neuer Nachwuchs für die Feuerwehr.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Unsere Ortsgemeinde muss in in diesem Jahr, damit auch der Traum der Jugendlichen von einem Jugendraum wahr werden kann, umfangreiche und kostspielige Sanierungen an der Sonnenberghalle vornehmen. Die Umgestaltung des alten Spielplatzbereichs soll mit dem Feuerwehrauto beginnen. Wir erhoffen uns mit "Viele schaffen mehr", dass so noch Mittel verbleiben, die für ein Klettergerät auch für älteren Kinder eingesetzt werden können.
In der Vergangenheit hat sich in Helferskirchen gezeigt, das gerade solch Gemeinschaftsprojekte (es war der Naturschutzpreis für den Märchengarten, einen "Riesenschub" über die evm für eine Kindergartenrutsche) stärken die Bindung aller Beteiligten und die Verbundenheit mit dem Ort. Die Kinder und Jugendlichen erleben erleben eine besondere Wertschätzung.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die eingeworbene Summe wird zu 100 % in das neue Spielplatz-Feuerwehrauto (und den Aufbau) investiert.
Bei einem Mehrbetrag über die Anschaffung- und Errichtungskosten hinaus wird das Geld für das Klettergerät der größeren Kinder eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Unser Helferskirchen e.V.

Der Verein "Unser Helferskirchen e.V" mit dem Sitz in Helferskirchen- dessen Hauptziel die Generationenarbeit- Förderung- und Unterstützung der Kinder/Jugend- aber auch Seniorenarbeit ist.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Unser Helferskirchen e.V.
Anette Marciniak-Mielke
Waldstraße 24
56244 Helferskirchen
Deutschland

Project-ID: 18725