Virtueller Rundgang Ausstellung "Sehnsucht nach Heimat"

GTuHV D'Neuschwanstoaner Stamm Füssen e.V.

Virtueller Rundgang zur Sonderausstellung "Sehnsucht nach Heimat - Trachtenkultur im Füssener Land" zeigt Geschichte und Arbeiten der Trachtenvereine Burg Hopfen, D'Falkenstoaner Weissensee und D'Neuschwanstoaner Stamm aus dem Füssener Ortsgebiet.
360 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.030 € von 5.000 €
30 Tage
36 Unterstützer
40 Prozent

Über das Projekt

Die Ausstellung "Sehnsucht nach Heimat" dokumentiert die 120-jährige Pflege von Trachten und Bräuchen im Füssener Land. Der virtuelle Rundgang verschafft umfangreiches Hintergrundwissen zu Entstehung und Geschichte der Trachtenvereine im Füssener Ortsgebiet. Eindrucksvoll wird ihr Engagement für Heimat und Brauchtum bis in die Gegenwart gezeigt. Ein MUSS für alle Liebhaber*innen von Tracht und Tradition!

Finanzierungszeitraum:
22.06.2022 - 01.11.2022
Realisierungszeitraum:
Mai-September 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Folgen Sie uns in die Sonderausstellung „Sehnsucht nach Heimat – Trachtenkultur im Füssener Land“! Im virtuellen Rundgang laden wir ein zur abwechslungsreichen Entdeckungsreise über die Trachtenvereine im Füssener Ortsgebiet und sorgen dafür, dass die umfangreiche Dokumentation weiter zugänglich bleibt.

Mit dieser Ausstellung wurde erstmalig der über einhundertjährige kulturelle Einsatz der Trachten-vereine im Füssener Ortsgebiet mit seiner ehrenamtlichen und identitätsstiftenden Vereins- und Jugendarbeit dargestellt.

Die Gebirgstracht präsentiert sich dabei in modernem Gewand: Sie ist seit 120 Jahren topaktuell. Und Schuhplattler, Figurentänze und Volksmusik sind immer noch heißbegehrte Bereicherungen vieler Feste und kurzweiliger Abendprogramme.

Spannend dabei sind die Zusammenhänge – denn die Initiatoren der ersten Gebirgstrachtenvereine waren Zugereiste. Der Fluss Lech begünstigte die Industrialisierung der Stadt und die Gründung einer mechanischen Seilerwarenfabrik, die viele Arbeiter nach Füssen lockte. Fern ihrer Herkunftsorte fassten sie in ihrer neuen Heimat Fuß und verbrachten rasch ihren Feierabend in geselliger Runde bei gemeinsamem Tanzen, Singen und Musizieren.

Ein kleiner Abstecher führt zu den anderen im Füssener Land getragenen Vereinstrachten, dem „Historischen Fiassar Bürgergwand“ und der Tracht der Musikkapellen im Füssener Ortsgebiet. Sie erfahren auch, wie sich das Haus Wittelsbach ab 1886 gerne in Gebirgstracht zeigte und werfen einen Blick in frühe Modezeitschriften und Schnittmuster, grundlegende Basis zur Verbreitung der Tracht.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen allerdings die Trachtenvereine aus dem Füssener Ortsgebiet, die zum ersten Mal gemeinsam ihre Geschichte, Traditionen und Trachtenschätze präsentieren. Im Hauptraum werden reizvolle Details der Trachten und das Gefüge, das ihre Einheitlichkeit förderte und forderte genauestens be“tracht“et.

Wenn sich Trachtenvereine nach Außen präsentieren, dürfen ihre Fahnen und Fahnenbänder nicht fehlen. Diese Zeichen der Verbundenheit laden den Besucher im nächsten Raum zu weiteren Entdeckungen ein. Im „Vereinslokal“ angelangt, gibt es audiovisuelle Einblicke in die intimen Angelegenheiten einer Vereinsfamilie. Lassen Sie sich hineinziehen in die liebevoll gelebten Besonderheiten, die das Vereinsleben ausmachen.

Auftritte der Trachtenvereine werden von Einheimischen und Touristen besonders wahrgenommen. Attraktiv ist dabei der Schuhplattler - für Zuschauer und Aktive gleichermaßen ein ausgesprochen sportlicher Tanz - der den Ehrgeiz der Tänzer und Tänzerinnen weckt. Auch Figurentänze und viele weitere Aktivitäten werden gepflegt und auf der Bühne gezeigt.

Ausstellungsveranstalter:
Museum der Stadt Füssen und
Trachtenkultur-Beratung Bezirk Schwaben

Ausstellungspartner:
GTuHV D´Neuschwanstoaner Stamm Füssen, TV D´Falkenstoaner Weißensee, TV Burg Hopfen und das Allgäuer Heimatwerk

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mehr als drei Jahre Vorarbeit in den mitwirkenden Vereinen, in der Trachtenkultur-Beratung des Bezirk Schwaben und im Museum der Stadt Füssen haben zu einer einzigartigen Dokumentation der ehrenamtlichen Arbeit der Trachtenvereine im Füssener Ortsgebiet geführt.

Die Sonderausstellung "Sehnsucht nach Heimat - Trachtenkultur im Füssener Land" endet am 15. Mai 2022. Wertvolle Eindrücke, Dokumentationen der Vereinsarbeit, Bilder und Ausstellungsstücke verschwinden somit wieder in den Archiven und Inventarkammern der Vereine.

Durch den virtuellen Rundgang bleibt diese einzigartige Dokumentation der Öffentlichkeit erhalten und schafft darüber hinaus eine nachhaltige Darstellung des ehrenamtlichen Engagements der teilnehmenden Vereine und weiteren Vereinen in der Region.

Dann allein im Südlichen Ostallgäu haben sich 23 Trachtenvereine und 5.500 Mitglieder zum Oberen Lechgau-Verband zusammengeschlossen. Dies ist einzigartig für Bayern, denn in fast keiner anderen bayerischen Region gibt es mehr Trachtenvereine als hier.

So können sich Menschen jeden Alters, die Trachten, Heimat und Bräuche lieben und sich in Trachten- und Brauchtums-Vereinen engagieren, im virtuellen Rundgang informieren und dabei wertvolle Anregungen für ihr eigenes, kulturelles Engagement gewinnen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Eine derart umfangreiche Dokumentation zum ehrenamtlichen Engagement von drei Trachtenvereinen in einem Ort hat es in den letzten Jahren an keinem anderen Ort in Bayern gegeben.

Ihre Unterstützung sichert zum einen, die gewonnenen Erkenntnisse für die Nachwelt zu erhalten. Zum anderen hilft diese Dokumentaion den Vereinen als Nachweis für effiziente Vereinsarbeit und unterstützt sie damit auch bei der Gewinnung neuer Mitglieder jeden Alters.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die erzielten Mittel werden eingesetzt um Dreh- und Regiearbeiten für den virtuellen Rundgang zu ermöglichen. Insofern Mittel über den Bedarf hinaus erzielt werden, werden diese unter den drei mitwirkenden Trachtenvereinen (Burg Hopfen, D'Falkenstoaner Weißensee, D'Neuschwanstoaner Stamm Füssen) aufgeteilt um die Jugendarbeit zu unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?
GTuHV D'Neuschwanstoaner Stamm Füssen e.V.

in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit
Trachtenverein Burg Hopfen e.V. und
Trachtenverein D'Falkenstoaner Weißensee

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

GTuHV D'Neuschwanstoaner Stamm Füssen e.V.
Richard Hartmann
Drehergasse 40 1/2
87629 Füssen
Deutschland

Project-ID: 19069