Anschaffung eines elektronischen Schießstandes

St. Martinus-Schützenbruderschaft Elten Bürgerschützenverein Elten-Grondstein 1928 e. V.

15.115 € von 13.000 €
94 Unterstützer
116 Prozent

Über das Projekt

Unser Luftgewehrstand ist in die Jahre gekommen und soll nun fit gemacht werden für die Zukunft. Die alte, mechanische Scheibenzuganlage soll ausgetauscht werden gegen eine neue moderne elektronische Anlage. Unseren Jung- und Seniorensportschützen möchten wir so auch weiterhin optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen bieten und ihnen einen technisch problemloseren und weniger anfälligen Betrieb gewährleisten. Auch neue Mitglieder würden wir auf diesem Weg gerne gewinnen.

Finanzierungszeitraum:
20.05.2019 - 22.05.2019
Realisierungszeitraum:
Bis Juli 2019
Worum geht es in diesem Projekt?

Modernisierung der alten, mechanischen Scheibenzuganlage durch Aufbau einer neuen, elektrische Schießstände, die zum einen zuverlässiger ist und zum anderen eine sofortige Auswertung des Schussbildes ermöglicht.

Diese Investition wird auch getätigt, und dies ist uns sehr wichtig, um unsere Jugendarbeit nachhaltig und erfolgreich weiterführen zu können. In der Vergangenheit waren immer Mitglieder unserer Jungschützenabteilung bei Wettkämpfen regional und überregional platziert und holten Titel auf Stadtgebietsebene, im Kreis-, Diözesan- und auch im Bundesverband der Deutschen Historischen Schützenbruderschaften. Unsere Jungendarbeit wurde und wird seit Jahren auf allen Ebenen gelobt. Selbiges gilt auch für die Seniorenmannschaften. Auch hier konnten in den vergangenen Jahren bis auf Bundesebene große Erfolge erzielt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind u.a. unsere überaus erfolgreichen Jung- und Sportschützen. Das Niveau möchten wir gerne halten. Hierfür ist es wichtig, auch gute Trainings- und Wettkampfbedingungen zu bieten um auch für die Zukunft gerüstet zu sein. Eine ähnliche Anlage gibt es im nahen Umfeld nicht. Hierdurch sollen neue und besonders junge Leute für den Schießsport gewonnen werden. Aus diesem Grund sollen unsere 4 Stände mit entsprechender Technik ausgestattet werden.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Für den Fortbestand jedes Vereinslebens ist es wichtig, junge Leute in die Ortsvereine zu integrieren. Dies belebt auch jeden Verein. Auch unseren Schützenverein. Vor dieser Herausforderung stehen auch wir. Die letzten Jahre zeigen, dass uns dies gelingt. Diesen Weg würden wir gerne weitergehen. Dies können wir als Verein allein nicht finanzieren und bitten höflich um Unterstützung, um ein modernes, ansprechendes, zeitgemäßes Umfeld zu schaffen, in dem sich auch junge Leute gern einbringen. Nur gemeinsam - mit Unterstützung der Eltener Bewohner, von Schießfreunden, allen Mitgliedern und Gönnern kann uns das gelingen. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie unseren Verein und insbesondere unsere erfolgreiche Jungendarbeit mit einer Zuwendung unterstützen könnten.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung soll die notwendige technische Ausstattung für die 4 Stände anschafft werden. Diese besteht aus je einer Zieleinheit (Messrahmen) und einem Auswertungscomputer mit Monitor für sofortige Anzeige des Schussbildes.

Wer steht hinter dem Projekt?
St. Martinus-Schützenbruderschaft Elten Bürgerschützenverein Elten-Grondstein 1928 e. V.

Hinter dem Projekt steht der gesamte Verein, insbesondere machen sich Vorstand, die Jungschützenabteilung sowie alle übrigen Sportschützinnen und -schützen für eine Umsetzung stark.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

St. Martinus-Schützenbruderschaft Elten Bürgerschützenverein Elten-Grondstein 1928 e. V.
Heinz Wienhoven
Wasserstraße 48
46446 Emmerich am Rhein
Deutschland

Project-ID: 10741