Sanierung Sanitärräume CVJM-Haus Leudelsbachtal

CVJM Möglingen e.V.

Die Sanitärräume im Obergeschoss wurden 1980 erbaut und bestehen seither unverändert. Weder die Ausstattung noch die Aufteilung genügen den heutigen Erfordernissen. Die Installationen müssen erneuert werden, um die Räume weiterhin vermieten zu können
10.000 € Unterstützung durch Ihre Bank!
20.950 € von 20.000 €
95 Unterstützer
104 Prozent

Über das Projekt

Das Obergeschoss des CVJM-Hauses mit 5 Schlafräumen und insgesamt 29 Betten wird vorwiegend als Freizeitheim genutzt. Insbesondere an Wochenenden ist das Obergeschoss stark durch Jugendgruppen oder junge Erwachsene vorwiegend aus dem Landkreis LB belegt. Die dazugehörigen Sanitärräume bestehen seit 1980 und entsprechen nicht mehr den heutigen Erfordernissen und Vorgaben. Eine grundlegende Erneuerung ist unumgänglich.

Finanzierungszeitraum:
01.12.2021 - 02.01.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Die beiden Sanitärräume enthalten jeweils nur 1 Dusche. Dies ist für 29 Übernachtungsplätze bei weitem nicht mehr ausreichend.
Die Ausstattung der Sanitärräume mit mehr Duschen erfordert jedoch eine komplett neue Aufteilung der Räume. Dazu muss die gesamte Installation geändert und erneuert werden. Dies gilt auch für den Fliesenbelag an Wand und Boden, der teilweise auch beschädigt ist.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist, mit diesen neu gestalteten Sanitärräumen die künftige Vermietbarkeit der Räumlichkeiten zu gewährleisten. Gerade Kinder - und Jugendgruppen von Vereinen und Kirchengemeinden suchen preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten mit Selbstverpflegung. Erwartet wird dabei, dass auch zeitgemäße Wasch- und Duschräume zur Verfügung stehen.
Während der ganzen Sommerferien wird das Obergeschoss von den Mitarbeiterteams der Stadtranderholung genutzt, die dort übernachten. Auch dafür ist eine Sanierung notwendig.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Das Obergeschoss mit seinen Übernachtungsmöglichkeiten bietet den eigenen Gruppen des Vereins und ihren Angeboten vielfältige Möglichkeiten (Stadtranderholung, Mögli WG, Urlaub ohne Koffer etc.). Zudem tragen die Vermietungserlöse an vereinsfremde Gruppen in nicht unerheblichem Umfang zu unseren Einnahmen bei, mit denen wir wiederum die Kinder- und Jugendarbeit bestreiten und damit das gesamte Haus und Gelände in Schuss halten.
Wenn Ihnen wichtig ist, dass das Obergeschoss weiterhin für die Stadtranderholung, für Konfirmandenfreizeiten Musikprojekte von Kindern und Jugendlichen oder für "Urlaub ohne Koffer" genutzt werden kann, sollten Sie dieses Projekt unterstützen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Kosten für die Sanierung stehen nur überschlägig fest. Wir rechnen mit 25.000 bis 35.000 Euro. Sollte das Vorhaben überfinanziert sein, wird das zusätzliche Geld für die Sanierung des großen Duschraumes im Untergeschoss verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?
CVJM Möglingen e.V.

Das Vorhaben wurde im Hauptausschuss des Vereins schon 2019 beschlossen, die Realisierung wegen der negativen Auswirkungen durch Corona auf unsere Vereinsfinanzen jedoch zunächst aufgeschoben. 2022 soll das Vorhaben nun umgesetzt werden. Die über 900 Mitglieder des Vereins bilden eine starke Stütze für das Vorhaben.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

CVJM Möglingen e.V.
Gerhard Schaaf
Königsberger Str. 19
71696 Möglingen
Deutschland

Vereinsregister beim AG Stuttgart Nr. 200351

Project-ID: 17679