Sanierung des Jugendraums

SSV Hohenacker e.V.

Unser Jugendraum soll zu dem werden für was er geplant war: Ein Raum an dem sich unsere Kinder und Jugendlichen auch außerhalb des regulären Sportbetriebs treffen können!
1.575 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.775 € von 5.000 €
49 Tage
14 Unterstützer
75 Prozent

Über das Projekt

Unser Jugendraum soll zu dem werden für was er geplant war: Ein Raum an dem sich unsere Kinder und Jugendlichen auch außerhalb des regulären Sportbetriebs treffen können!

Finanzierungszeitraum:
15.12.2021 - 13.03.2022
Realisierungszeitraum:
September 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

In diesem Projekt geht es um die Erneuerung des selten genutzten Jugendraums im Keller des SSV-Vereinsheims in Waiblingen-Hohenacker. Im Jahr 1997 wurde der Jugendraum bei der Sanierung des Vereinsheims des SSV Hohenacker geschaffen. Während der Bauphase war er der Ersatzgastraum der Gaststätte. Anschließend wurden wenig Zeit und Geld in den Raum investiert. Aufgrund der fehlenden Attraktivität für Jugendliche und eingeschränkten Nutzbarkeit soll der Jugendraum modernisiert werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Raum soll, nachdem die Gaststätte bereits verpachtet wurde, wieder mehr von unserer eigenen Jugend (Handball, Turnen, Schützen) für Veranstaltungen und Treffen genutzt werden. Weiterhin soll der Raum auch für regelmäßige Treffen des Vereinsvorstands und anderer Vereinsmitglieder zur Verfügung stehen.
Die Vereinsmitglieder, v. a. die Jugendlichen, sollen tatkräftig und im Eigeninteresse bei der Sanierung mithelfen und dann selbst von den Früchten ihrer Arbeit profitieren.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Für die Erneuerung des Jugendraums ist mit Kosten im vierstelligen Bereich zu rechnen. Die eigenständige Finanzierung der neuen Möbel, Farben und Technikkomponenten ist durch den Verein aufgrund paralleler Projekte (vgl. Sanierung der Heizung und der Beleuchtung) nicht zu stemmen.
Die Umbauarbeiten werden durch die Vereinsmitglieder vorgenommen, die sich ehrenamtlich bei der Sanierung engagieren und ihre jeweilige Erfahrung (z. B. Elektrik, Mechanik) miteinbringen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um den Raum wieder attraktiver für unsere Vereinsmitglieder zu machen, müssen einige Änderungen vorgenommen werden. Ziel des Vorhabens ist zunächst die Entsorgung der alten Möbel und der in die Jahre gekommenen Küchenzeile sowie das Streichen der Wände. Anschließend sollen neue, multifunktionale Möbel den nötigen Komfort und die geforderte Vielseitigkeit bieten.
Darüber hinaus sollen ein Beamer, eine Leinwand, ein Raummikrofon und Lautsprecher beschafft werden, um eine multifunktionale und flexible Raumnutzung zu ermöglichen. Dazu gehört neben gemeinsamen Filmabenden auch das „Public Viewing“ im Rahmen internationaler Sportveranstaltungen (z. B. Superbowl, Fußball- oder Handball-WM). Die regelmäßigen Vereinssitzungen können dadurch in einem hybriden Veranstaltungsformat gestaltet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
SSV Hohenacker e.V.

Der SSV Hohenacker e.V. wurde 1960 gegründet und besteht zur Zeit aus vier Abteilungen (Handball, Turnen, Schützen, Oldies). Der Verein zählt momentan 850 Mitglieder, wovon 450 im Jugendbereich aktiv sind. Neben Nachhaltigkeitsbestrebungen (vgl. N-Charta) bei der Heizungsanlage des Vereinsheims sowie der veralteten Beleuchtung, möchte der SSV Hohenacker e.V. seine Räume modernisieren und dadurch deren Nutzung durch die Vereinsjugend und weitere Mitglieder wiederaufleben lassen.
Ansprechpartner für das Projekt sind der Vorstandsvorsitzende Ulrich Nefzer sowie der Jugendleiter Raoul Laribi.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

SSV Hohenacker e.V.
Ulrich Nefzer
Schützenstraße 50
71336 Waiblingen
Deutschland

Project-ID: 17773