Rundgänge in Leverkusen

Opladener Geschichtsverein

Wir wollen mit Schildern und Onlinerundgängen die Geschichte unserer Stadt dem Vergessen entreißen. Für Opladen haben wir bereits 3 Rundwege entwickelt - jetzt möchten wir weitermachen und arbeiten an weiteren Stadtteilen Leverkusens!
0 € von 2.500 €
82 Tage
0 Unterstützer

Über das Projekt

Leverkusen hat keine Geschichte? Wer sich etwas mit unserer Stadt beschäftigt weiß, dass diese Aussage falsch ist. Um diese Lokalgeschichte besser sichtbar zu machen, haben wir es uns zum Ziel gemacht, Denkmäler und historische Orte im Stadtgebiet und angrenzenden Gemeinden mit Schildern auszustatten.
Einige Rundwege sind bereits erstellt und können hier auch schon digital besucht werden:
https://izi.travel/de/deutschland/stadtfuehrer-in-leverkusen

Finanzierungszeitraum:
20.09.2022 - 18.12.2022
Realisierungszeitraum:
Gesamtes Jahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen die Geschichte unserer Stadt sichtbarer machen und die Aufmerksamkeit auf historische Schätze in unserer Stadt lenken. Hierfür möchten wir physisch Schilder an die betreffenden Orte anbringen, welche den Werdegang dieser Stelle beschreibt und auch historische Ansichten darstellen soll. Ferner haben wir vor, diese Wege auch online auf der Plattform izi.travel hochzuladen. Hierdurch kann unsere Stadt über eingelesene Texte wie in einem Freilichtmuseum angehört werden. Ferner finden sich in den Online-Rundwegen noch weiterführende Informationen zu den Objekten.

Bisher haben wir uns mit unserer Arbeit auf den Stadtteil Opladen konzentriert, haben während unserer Arbeit jedoch bemerkt, dass viel Geschichte in ganz Leverkusen noch "unbemerkt" ist. Daher haben wir mit dem Föderverein Rheinische Industriekultur, dem Freudenthaler Sensenhammer und dem Hitdorfer Heimatverein zusammengearbeitet und arbeiten an Rundwegen für Schlebusch und Hitdorf. Unsere Vision ist es später im gesamten Stadtgebiet Rundwege zu haben, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad besucht werden können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle Einwohner und Besucher Leverkusens, die sich "im vorübergehen" mit der Geschichte unserer Stadt befassen möchten.
Wir freuen uns über alle die mehr erfahren wollen und vielleicht bei uns vorbeischauen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Weil dieses Projekt mit gängigen Klischees über die Geschichtslosigkeit von Leverkusen aufräumt und Gebäude sowie Orte dem Vergessen entreißt, die es schon lange verdient haben gewürdigt zu werden. Außerdem unterstützen Sie eine positive Befassung mit unserer Stadt und die Schaffung eines neuen Heimatgefühls. Denn bei uns ist (und war schon immer) mehr los als Chemie!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Mitteln sollen neue Beschilderungen gedruckt und angebracht werden. Hierbei werden extra widerstandsfähige Materialen verarbeitet, die auch (moderaten) Vandalismus überstehen können uns selbstverständlich Wetterbeständig sind.
Sollten wir mehr Mittel einwerben können, werden in den kommenden Jahren weitere Rundgänge angehen. Auch wenn wir mit den bereits digitalisierten Wegen viel zu tun haben, möchten wir gerne weiter gänzliche neue Rundwege entwickeln und sowohl digital als auch analog dokumentieren.

Wer steht hinter dem Projekt?
Opladener Geschichtsverein

Initiator ist der Opladener Geschichtsverein, welcher sich seit 40 Jahren für die Stadtgeschichtliche Forschung und historische Bildung in der Stadt Leverkusen einsetzt. Ansprechpartner sind hierfür Herr Michael Gutbier und Arne Buntenbach. Unterstützt werden wir hierbei von unseren Partnern von dem Förderverein Rheinische Industrieroute und der Fanvereinigung Nordkurve 12, welche ein ähnliches Projekt bereits gestartet haben und deren Arbeit uns als Vorbild dient.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Opladener Geschichtsverein
Arne Buntenbach
Haus-Vorster Str. 6
51379 Leverkusen
Deutschland

Initiator ist der Opladener Geschichtsverein, welcher sich seit 40 Jahren für die Stadtgeschichtliche Forschung und historische Bildung in der Stadt Leverkusen einsetzt. Ansprechpartner sind hierfür Herr Michael Gutbier und Arne Buntenbach. Unterstützt werden wir hierbei von unserem Partner beim Jülicher Geschichtsverein, welche ein ähnliches Projekt bereits gestartet haben und deren Arbeit uns als Vorbild dient.

Project-ID: 16509