Renovierung Vereinsheim

1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V.

760 € Unterstützung durch Ihre Bank!
1.620 € von 1.500 €
152 Unterstützer
108 Prozent

Über das Projekt

Unser aus den 70er Jahre stammendes Vereinsheim wird in Eigenleistung renoviert und Schäden beseitigt. Dabei wird einerseits energetisch moderene Fenster eingebaut und gleichzeitig das Ambiente insgesamt modernisiert. Da auf Grund von Corona einige Einnahmequellen fehlen benötgen wir Unterstützung für das Material.

Finanzierungszeitraum:
18.02.2021 - 02.03.2021
Realisierungszeitraum:
6 Monate
Worum geht es in diesem Projekt?

Modernisierung des Vereinsheims

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mitglieder des Sportvereins 1. FC Heinsberg-Lieck

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Weil die Förderung des ehrenamtlichen Sportbetriebs nach Corona weiter Bestand haben muss.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Vereinsheim wird renoviert. Sollte mehr Geld als benötigt zusammen kommen, wird dies für Projekte im Außenbereich gesteckt.

Wer steht hinter dem Projekt?
1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V.

1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V.
Michael Steffen
Nygen 11
52525 Heinsberg
Deutschland

11. FC Heinsberg-Lieck 1910 e.V.
Nygen 11
52525 Heinsberg

Telefon: 0163-47 55 058
E-Mail: vorstand(at)fc-heinsberg-lieck.de
Vertreten durch

Vorsitzender: Jürgen Heinrichs
2. Vorsitzender: Matthias von Helden
Geschäftsführer: Michael Steffen
Kassierer: Michael Jansen
Registereintrag

Vereinsregisternummer 70215
St-Nr.:
USt-ID.:
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

1. FC Heinsberg-Lieck 1910 e.V.
Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Project-ID: 15634