Realbrandtraining für unsere Atemschutzgeräteträger

Verein zur Förderung des Feuerschutzes in der Stadt Hörstel, Ortsteil Dreierwalde e.V.

Praktische Realbrandausbildung für unsere Atemschutzgeräteträger am Safety Campus in Twente
1.710 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.820 € von 4.000 €
18 Tage
36 Unterstützer
95 Prozent

Über das Projekt

Wir möchten unseren Atemschutzgeräteträgern eine praktische Heissausbildung ermöglichen. Diese ist leider standartmässig kein Bestandteil der Ausbildung der Atemschutzgeräteträger. Wenn sie dann in einen Einsatz kommen, sollten sie bestmöglich vorbereitet sein, denn keine theoretische, bzw. praktische "Kaltübung" ersetzt die Erfahrungen aus einer Realbrandausbildung.

Finanzierungszeitraum:
05.02.2024 - 05.05.2024
Realisierungszeitraum:
Sommer 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht bei dem Projekt um den Besuch des Safety Campus Twente für unsere Atemschutzgeräteträger. Dort gibt es neben einem Theorieblock dann die heisse Ausbildung in nachgebauten Gebäuden. Dort kann erlernt und erfahren werden, wie man sich als Atemschutzgeräteträger im Einsatz sicher und richtig verhält. Es werden richtige Wohnungsbrände und FlashOver beübt, was in Deutschland leider nicht standartgemäß zur Ausbildung gehört. Dort werden wir dann von Ausbildern auf die Gefahren und die Bedkämpfung des Feuers vorbereitet und können das erlernte dann anschliessend "in Echt" umsetzen. Diese Erfahrung prägt den Einzelnen für den Rest seines Feuerwehrlebens. Diese Erfahrung wird dier kommenden Einsätze für unsere Kameraden ein Stück weit sicherer machen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Finanzierung einer Realbrandausbildung unserer Atemschutzgeräteträger. Die Zielgruppe sind alle, die hinter unserer freiwillige Feuerwehr stehen und die Ausbildung der Kameraden und Kameradinnen unterstützen möchten.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Leider gehört die Realbrandausbildung nicht standartmässig zur Ausbildung unserer Atemschutzgeräteträger. Daher muss diese, nicht ganz günstige, Weiterbildung auf eigene Kosten stattfinden. Für unsere Kameraden und Kameradinnen ist sie allerdings unbezahlbar, da diese Fortbildung ihnen Erfahrungen fürs gesamte Feuerwehrleben mitgibt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir mit unseren Atemschutzgeräteträgern nach Twente zum Safety Campus fahren und de einen ganzen Tag Realbrandtrainings veranstalten

Wer steht hinter dem Projekt?
Verein zur Förderung des Feuerschutzes in der Stadt Hörstel, Ortsteil Dreierwalde e.V.

Der gesammte Löschzug Dreierwalde mit den Aktiven Kameraden und Kameradinnen, der Jugendfeuerwehr und der Alters und Ehrenabteilung.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Verein zur Förderung des Feuerschutzes in der Stadt Hörstel, Ortsteil Dreierwalde e.V.
Stefan Roß
Hopstener Strasse 62
48477 Hörstel
Deutschland

Project-ID: 24572