R5 - Das Gemeindewohnzimmer in Enger

Landeskirchliche Gemeinschaft Enger e.V.

Der R5 ist ein schönes Ladenlokal am Cityrand von Enger, optimal für Begegnungen mit Engers Menschen! Den R5 bauen wir gemütlich und modern um. Dazu sollen auch tolle attraktive Möbel angeschafft werden, für die wir Mittel > 2.500 EUR benötigen ;-)
Projekt erfolgreich
5.391 € finanziert
79 Unterstützer
Alles zählt! Dieses Projekt erhält alle eingenommenen Mittel ab dem ersten Euro!

Über das Projekt

R5 ist ein christliches Gemeinde-, Jugend- und Gesellschaftsprojekt mit (neuen) Angeboten und Ideen für die Menschen in Enger: Wir wollen mit allen Generationen zusammmen über Gott und die Welt reden, viel erleben, Unterstützung und Hilfe in vielen Lebensbereichen bieten, kreativ Neues ausprobieren.
Für ein solches Projekt benötigen wir einen passenden, gemütlichen Raum - halt ein "Wohnzimmer der Gemeinde": das wird der R5. Für Umbau + eine tolle Inneneinrichtung brauchen wir Finanzhilfe.

Finanzierungszeitraum:
22.06.2020 - 31.08.2020
Realisierungszeitraum:
bis 08/21
Worum geht es in diesem Projekt?

Ab in Kürze und insbesondere nach Corona soll es im R5 u.a. nachfrageabhängig folgende Angebote für die Menschen in Enger geben, die begeistern und Gemeinschaft fördern: Kinder- und Jugendgruppen, viele Begegnungsmöglichkeiten (Cafe, Koch AG), „offene“ Angebote (Krabbel-, Spielangebote, coworking, Film/Sportangebot, …), Themenangebote + Diskussionen zu aktuellen (auch politischen) Themen und Lebensfragen,
Kreativ- / Workshopangebote (Musik, Chor, Technik, Basteln, Pen+Paper), Literaturabende.
Dazu soll im R5 die passende, moderne und gemütliche Atmosphäre geschaffen werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Ziele des Gesamtprojektes sind in der Kurzbeschreibung skizziert. Wir wollen Raum für alle Menschen in Enger schaffen, um mit Gott und anderen in Begegnung zu kommen. Wir möchten also Angebote für alle Generationen machen - für einzelne und insbesondere generationenübergreifend.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir benötigen dringend finanzielle Unterstützung für das Projekt. Aber in Zeiten von Corona sind Spender schwer erreichbar und auch andere Finanzierungsformen stehen kaum zur Verfügung. Daher freuen wir uns sehr über das Crowdfunding-Konzept der Volksbank mit umfassender Corona-Unterstützung!!! Anders wird es kaum gehen ...

Ihr solltet auch mitmachen, damit wir einen wirklich attraktiven Raum schaffen können. Dazu benötigen wir eine schöne, moderne und passende Inneneinrichtung. Diese soll einladend und gemütlich sein. Zusätzlich wird noch eine gute technische Ausstattung benötigt. Nur dann kann es gelingen, ein schönes Umfeld zu bieten, wo Menschen gerne hinkommen - halt ein "Wohnzimmer der Gemeinde". Und dazu benötigen wir eben noch dringend finanzielle Unterstützung, um dies so ansprechend wie möglich zu gestalten.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die eingegangenen Mittel werden unmittelbar in die Finanzierung der Inneneinrichtung investiert (ein innenarchitektonisches Konzept liegt bereits vor).
Wir gehen nach ersten Schätzungen davon aus, dass die Kosten den Betrag von 2.500 EUR sehr deutlich überschreiten. Weitere Überschüsse sollen in moderne Technik investiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Landeskirchliche Gemeinschaft Enger e.V.

Hinter dem Projekt steht natürlich der Träger, also die Landeskirchliche Gemeinschaft Enger e.V.. Als Landeskirchliche Gemeinschaft und als EC-Jugendarbeit gehören wir zu den freien missionarischen Werken innerhalb unserer Evangelischen Kirche in Deutschland.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Landeskirchliche Gemeinschaft Enger e.V.
Heike Weber
Krokusweg 7
32130 Enger
Deutschland

Landeskirchliche Gemeinschaft Enger e.V.
Krokusweg 7
D-32130 Enger

E-Mail: info@lkg-enger.de
Vereinsregister: 21917
Amtsgericht Bad Oeynhausen
1. Vorsitzende: Heike Weber

Steuernummer:
324/5796/1045

Project-ID: 14023