Neuer RuderAchter

Osnabrücker Ruder-Verein von 1913 e.V.

Zur Fortführung der langen Tradition "Osnabrück-Achter" mit nationalen und internationalen Erfolgen und zur erneut erfolgreichen Teilnahme an der Ruder-Bundesliga wird ein neues Achterboot benötigt.
2.405 € Unterstützung durch Ihre Bank!
6.880 € von 6.000 €
44 Unterstützer
114 Prozent

Über das Projekt

Ein neues Boot für den "Osnabrück-Achter"!

Finanzierungszeitraum:
13.01.2022 - 02.02.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Kauf eines neuen Rennachters für unsere erfolgreichen Rudermannschaften.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Fortführung unserer Erfolgsgeschichte im Achterrudern mit dem Ziel, national und international weiter erfolgreich zu sein. Mit dem Achterrudern bieten wir vielen unserer Mitglieder aller Altersgruppen die Möglichkeit anspruchsvoll Rudern zu können.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Durch Ihre Spende unterstützen Sie viele Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg zu sportlichen Erfolgen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Osnabrücker Ruder-Verein wird einen modernen Rennachter kaufen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Osnabrücker Ruder-Verein von 1913 e.V.

Der Osnabrücker Ruder-Verein hat eine über 100 Jahre lange Vereinsgeschichte und ist mit mehr als 450 Mitgliedern einer der größten
Rudervereine Norddeutschlands sowie
Landesstützpunkt des Landesruderverbandes Niedersachsen.
Die zentralen Schwerpunkte des Vereins
umfassen die Jugendarbeit, den Breitensport und den Leistungssport. Die Ruderinnen und Ruderer des ORV erzielen in unterschiedlichen Bootsklassen eindrucksvolle Erfolge auf
nationalen und internationalen Regatten.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Osnabrücker Ruder-Verein von 1913 e.V.
Jens Wegmann
Glückaufstraße 16
49090 Osnabrück
Deutschland

Project-ID: 16800