Hinweis: Jahreswechsel und Spendenquittungen

Für Projekte, die spätestens am 7. Dezember 2023 enden, erhalten Sie eine Spendenquittung für das Jahr 2023. Wenn das von Ihnen unterstützte Projekt nach diesem Datum endet, erfolgt die Auszahlung an das Projekt erst im neuen Jahr. Entsprechend dem Zuflussprinzip erhalten Sie in diesem Fall eine Spendenquittung für das Jahr 2024.

MZF 11/1 FFW Stepperg Ersatzbeschaffung

FFW Stepperg e.V.

Die FFW Stepperg möchte ihr in die Jahre gekommenes MZF gegen ein Neues ersetzen.
7.306 € Unterstützung durch Ihre Bank!
15.552 € von 15.000 €
55 Unterstützer
103 Prozent

Über das Projekt

Die Freiwillige Feuerwehr Stepperg unterhält aktuell einen VW-Transporter aus dem Jahr 1994 als Mehrzweckfahrzeug (MZF).
Nach knapp 30 Jahren Dienstzeit werden die Reparatur- und Unterhaltsaufwendungen für unser „altes“ MZF immer belastender, sodass seitens der Feuerwehr Stepperg eine Ersatzbeschaffung in Arbeit ist.

Finanzierungszeitraum:
08.11.2022 - 31.01.2023
Realisierungszeitraum:
2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Freiwillige Feuerwehr Stepperg e.V. unterhält aktuell einen VW-Transporter aus dem Jahr 1994 als Mehrzweckfahrzeug (MZF).
Dieses wurde im Jahr 2006 bereits gebraucht durch den Feuerwehrverein beschafft. Die nötigen Unterhaltskosten wie Treibstoff, Versicherung, Reparaturen sowie auch Umbauarbeiten, u.a. die Umrüstung auf den Digitalfunk, werden ebenfalls ausschließlich durch die Feuerwehr Stepperg getragen.
Nach einer Laufleistung von bald 170.000 Kilometern und knapp 30 Jahren Dienstzeit werden die Reparatur- und Unterhaltsaufwendungen für unser „altes“ MZF sowohl in zeitlicher als auch finanzieller Hinsicht immer belastender, sodass seitens der Feuerwehr Stepperg eine Ersatzbeschaffung in Arbeit ist.
Das neu zu beschaffende MZF soll, neben Vereinsaufgaben, unter anderem folgende Aufgaben erfüllen:
- Aufnahme/Transport einer Staffelbesatzung (6 Personen)
- Transport von etwaigen Gerätschaften
- Absicherung von Einsatzstellen
- Errichtung einer Führungsstelle bei größeren Einsatzlagen
Die Beladeteile sind in einem modernen MZF zentral im Heck verbaut – eine leichte und schnelle Entnahme ist somit garantiert. Durch eine modulare Aufbauweise kann das Fahrzeug mittels eines ergonomischen Geräteraum- und Beladungskonzept auf zukünftige Anforderungen einfach und schnell angepasst werden. So können je nach Einsatzlagen wie z. B. Hochwasser, Sturmschäden, Verkehrsunfälle, Brände u.a. entsprechendes Einsatzmaterial verstaut und zur Einsatzstelle verbracht werden. Kurzum gesagt, großartige Technik auf kompaktem Raum.
Durch die Ausstattung mit entsprechender Funk- und Medientechnik lassen sich über das MZF Feuerwehreinheiten gezielt führen und somit die optimale Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben wie z. B. Polizei, THW, BRK sicherstellen.
Die angestrebte Ersatzbeschaffung eines modernen MZF wird einen Kostenaufwand von mehreren zehntausend Euro verursachen. Dieser finanzielle Aufwand ist durch die Feuerwehr Stepperg e.V nicht alleine zu stemmen, sodass man unter anderem auch auf Spenden durch Gönner und Förderer wie Privatpersonen und Firmen angewiesen ist.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit der Anschaffung des Fahrzeugs soll auf der einen Seite die Schlagkraft der Feuerwehr im Einsatzfall gestärkt werden, auf der anderen Seite die umfangreiche Jugendarbeit gefördert werden.
Jeder, der diese beiden Ziele unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, unser Projekt zu unterstützen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Unsere Freiwillige Feuerwehr ist mit 50 ehrenamtlichen Mitgliedern 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr jederzeit zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird. Um diesen Dienst, bestmöglich ausüben, zu können benötigen wir modernen Fahrzeugen, die uns helfen schnell und sicher an Einsatzorte zu kommen. Wir Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Stepperg arbeiten ehrenamtlich, also ohne Entgelt. Wir bringen unsere Freizeit für Fortbildungen, Übungen und Einsätze ein. Jeder, der uns finanziell unterstützt, leistet also einen wichtigen Beitrag für die Rettung von Menschenleben.
Dank unserer engagierten Jugendfeuerwehr ist sichergestellt, dass auch in den nächsten Jahren genügend Feuerwehrnachwuchs nachrückt. Das neue Mehrzweckfahrzeug wird auch intensiv für die Jugendarbeit eingesetzt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer Überfinanzierung fließen die weiteren Mittel in dringend benötigte Einsatzausrüstung

Wer steht hinter dem Projekt?
FFW Stepperg e.V.

FFW Stepperg e.V.
vertreten durch:
1. Vorsitzender Andreas Rehm,
Hatzenhofener Str. 19, Stepperg,
86643 Rennertshofen

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

FFW Stepperg e.V.
Andreas Rehm
Hatzenhofenstr. 19
86643 Rennertshofen
Deutschland

Project-ID: 20242