Die Schamanin - Das Musical

CANTUS-Mitteldeutschland e.V.

Die V. Landesgartenschau Sachsen-Anhalt in Bad Dürrenberg bietet unserer Stadt und CANTUS-Mitteldeutschland e.V., die Möglichkeit, deutschlandweit zum ersten Mal ein eigens für eine Landesgartenschau geschriebenes Musical zu präsentieren.
1.000 € Unterstützung durch Ihre Bank!
4.404 € von 5.000 €
33 Tage
55 Unterstützer
88 Prozent

Über das Projekt

# kultur-be-fördern
Helfen Sie uns, ein einzigartiges und regionales Musical auf die Bühne zu bringen.
Für unsere Kostüme und Accessoires brauchen wir die finanzielle Unterstützung der Gemeinschaft. Werden Sie bei/für uns: Unterstützer: # crowd-fund-member
oder Sponsor: # crowd-fund-sponsor.

Finanzierungszeitraum:
01.08.2022 - 30.10.2022
Realisierungszeitraum:
Sommer 2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Handlungsstruktur des Musicals ist geprägt durch die Person "Herr Engel", welcher als historisch verbürgte Person im Jahre 1934 die Gebeine der Schamanin von Bad Dürrenberg fand. Dieser Protagonist durchlebt in den 2 Akten seine Heimat in der Steinzeit, dem Barock, dem Rokoko und der Neuzeit. Er lernt historische Persönlichkeiten wie Fantasiewesen kennen und nimmt das Publikum auf seine Reise durch die Zeit mit.
Der archäologische Fund der Schamanin wurde über viele Jahrzehnte bezüglich des Alters, aber auch seiner Bedeutsamkeit verkannt. Erst die Folgeuntersuchungen ergaben ein Alter von ca. 8.500 Jahre. Somit ist dieser Fund älter als Stonehege oder die Himmelsscheibe von Nebra, älter als das Sonnenobservatorium in Goseck, der der Gletscher-Mann Özi. Und doch hat der Fund in seiner Bedeutsamkeit und Beachtung nicht annähernd den Stellenwert im Bewusstsein der Menschen, den er verdienen würde.

Wesentlich bekannter und bedeutsamer ist das Leben und Wirken des kurfürstlich-sächsischen Bergrates und Gründer der Arterner, Kösener und Dürrenberger Salinen, Johann Gottfried Borlach. Seine technische und gigantische Meisterleistung in Form der noch heute beeindruckenden Gradieranlagen und des Borlachturms, künden von seinem Ruhm für die Nachwelt.
Zwei Namen sind untrennbar mit dem des Borlach verbunden. Einer aus der Welt der Mythen und Sagen, der andere aus der der Romantik.

Eine der wohl bekanntesten und doch fast nur unter verklärten Blicken betrachtete Persönlichkeit ist die von Georg Philipp Friedrich von Hardenberg. Durch seine starke Verbundenheit mit F. Schlegel und J. G. Fichte entwickelt sich Novalis zu den bedeutendsten Romantikvertretern.
Seine regionale Verbundenheit ergibt sich aus der Lebens- und Wirkungsstätte Weißenfels und Dürrenberg. Seine Romanfragmente um die Figur von Heinrich von Ofterdingen verbinden die Orte Eisenach/ Wartburg (Sängerwettstreit) und Freyburg (Neuenburg zeitweilige Wohnstätte von (der heiligen) Elisabeth von Thüringen und Walther von der Vogelweide) und Bad Dürrenberg (Lokalsalinendirektion).

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es soll ein Musical geschaffen werden, was eigens für eine Landesgartenschau und für die Stadt Bad Dürrenberg geschrieben und aufgeführt wird. Hierbei sollen die Alleinstellungsmerkmale der Stadt (Schamanin/Borlach/Novalis) hervorgehoben und damit die touristische Attraktivität verstärkt werden.
Mit Hilfe vielseitiger kultureller und künstlerischer Weiterbildungen der Vereinsmitglieder sollen nachhaltig weitere Projekte dieser Art als Kultur-Sommer im Park in Bad Dürrenberg folgen. So werden in den nächsten Jahren weitere Musicals und Schauspiele im Kurpark als Freilichtveranstaltungen zu sehen sein. Bad Dürrenberg hat kein Kulturhaus, nutzen wir also den wunderschön hergerichteten Park!

Die Zusammenarbeit und stärkere Vernetzung mit anderen Vereinen, wie z.B. mit dem Förderverein Landesgartenschau Bad Dürrenberg, bieten den Garant, unsere Bevölkerung aktiv mit einzubeziehen. Kultur von Menschen für Menschen! Wer lässt sich nicht begeistern, wenn ein Familienmitglied, Verwandter oder Freund auf der Bühne steht?

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Eine Landesgartenschau verleiht der jeweiligen Stadt und der Region die Möglichkeit, sich auf vielfältige Art und Weisen zu präsentieren. Wir möchten Strahlkraft, Bekanntheit und Alleinstellungsmerkmale für die Stadt Bad Dürrenberg und die mitteldeutsche Region mit unserem Projekt bereichern und unterstützen. Geschichte, Tradition und Heimat verknüpfen mit Kulturschaffen und Geschichte-n-schreiben.

Menschen aus den unterschiedlichsten Berufen, Vereinen und Interessensgemeinschaften, singen, spielen, tanzen, bauen, nähen, lachen und weinen in unserem Verein CANTUS-Mitteldeutschland.
Sie alle wollen die älteste Bewohnerin und Heilerin von Bad Dürrenberg, die SCHAMANIN, den Mann, der 19-Jahre-Bemühungen unternahm, um unserer Stadt das Salz in der Luft zu verschaffen, JOHANN GOTTFRIED BORLACH und den Saline-Assessor und Romantiker, Friedrich von Hardenberg, genannt NOVALIS, würdigen und noch bekannter machen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine gelungene Inszenierung besticht nicht nur durch Text und Musik. Nachhaltigen Eindruck hinterlassen immer auch die Kostüme und die Requisite. Die Gelder des Crowdfunding Projektes soll für die wichtigsten Hauptdarsteller-Kostüme benutzt werden. So stehen folgende Kostüme an:
Schamanin, J.G. Borlach & Bruder, Mätresse, Novalis & Sophie v. Kühn, Herr Enge, Saale-Elf, Salzfee Lotti, Meister, 2 Wachtmeister, Bürgermeister, 4 Bergleute (Mauf, Heisch, Wittig & Scheibe), 2 Lehrer (Näthe), 2 Marktweiber, August III, Maria Josepha von Österreich, Minister Brühl, Magister & 2 Gelehrte, Häuptling, 2 Krieger, Mutter & Sohn, Mutter von Kühn, Vater von Hardenberg, 3 Hofdamen, Zeitungsjunge.

Fast alle Kostüme werden von unserern Vereinsmitgliedern in der vereinseigenen Schneiderei genäht. Nur einzelne Teile müssen in Gänze erworben werden. So zum Beispiel: Perücken - Borlach/ Novalis/ v. Kühn/ v. Hardenberg/ August/ Josepha; Uniform(teile) Bürgermeister & Wachtmeister 1934 - Tschako, Stiefel, Koppelzeug.

Sollte das Projekt überfinanziert werden, wird das Geld für die nötigen Requisiten verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?
CANTUS-Mitteldeutschland e.V.

Stadt Bad Dürrenberg
Landesgartenschau gGmbH
Förderverein LaGa Bad Dürrenberg
LEUWO GmbH
Landkreis Saalekreis
Gemeinde Spergau
Verein Deutsche Sprache
Heimatverein Bad Dürrenberg
Blumenhaus Bertram
Service GmbH Weißenfels

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

CANTUS-Mitteldeutschland e.V.
Petra Paetzold
Drosselweg 2
06231 Bad Dürrenberg
Deutschland

Gemeinschaftlich vertretungsberechtigt:
1. Vorsitzende: P. Paetzold
2. Vorsitzende: D. Hamann
Schatzmeisterin: M. Petzold
Registergericht: Amtsgericht Stendal;
Reg.-Nr.: VR 6034
USt-Nr.: gem. § 27a (UStG): 112/142/03091

Project-ID: 19126