Museums App mit Beacon Technologie

Kleefse Schüsterkes e.V.

Sobald sich der Besucher vor einem Exponat befindet, werden Inhalte automatisch ausgespielt. Gibt es mehrere Optionen kann er wählen ob er sie lesen, hören oder als Video anschauen möchte. Inhalte sind auch in Niederländisch u. Englisch vorhanden.
1.000 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.530 € von 2.500 €
111 Unterstützer
101 Prozent

Über das Projekt

Mit dem Handy und der Museums-App des Klever Schuhmuseums durchs Museum. Sobald man sich einem Ausstellungsstück nähert werden Informationen zu diesem Exponat sichtbar. Sind mehrere Informationen hinterlegt, erscheint ein Auswahl-Menue, z.B. mit der Option Inhalt lesen, hören oder sehen. Schaut man sich eine Maschine an, zeigt das Video diese Maschine in Aktion. Viele Inhalte werden auch in NL und UK verfügbar sein.

Finanzierungszeitraum:
12.06.2023 - 31.07.2023
Realisierungszeitraum:
Juli 2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Das eigene Handy wird zum Audio und Video Guide. Der Museumsbesuch wird interessanter, da man auf Inhalte aufmerksam gemacht wird, welche man in Textform nicht am Ausstellungsstück anbringen kann. So bald man sich einem Ausstellungsstück nähert werden Informationen zu diesem Exponat sichtbar. Sind mehrere Informationen hinterlegt, erscheint ein Auswahl-Menue, z.B. mit der Option Inhalt lesen, hören oder sehen. Schaut man sich eine Maschine an, zeigt das Video diese Maschine in Aktion. Man sieht was die Maschine macht und man sieht was der Maschienenbediener zu tun hat. Ein Video Clip von 2 Minuten und jeder versteht die Abläufe. Das mit Worten zu erklären benötigt einige DIN A4 Seiten an Text. Diese verständlich für jedermann zu formulieren ist eine zusätzliche Schwierigkeit.
Da wir über diverse Video Aufnahmen verfügen, ist es uns möglich diese Inhalte über die Museums App punktuell zu zeigen.
Schriftliche Erklärungen häufig an den Exponaten angebracht, sind für einige Menschen schlecht zu lesen. Die Lesebrille fehlt, Kinder tun sich oft schwer.
Mit der Museums App können Sie wählen, ob Sie die Inhalte lesen oder anhören möchten. Lesen Sie Texte können Sie diese auf Ihrem Handy entsprechend vergrößern.
Mit dem Menuepunkt Herausforderung, eine Art Schnitzeljagd durch das Museum, wird der Museumsbesuch für Kinder- und Jugendliche interessanter.
Die Meisten Inhalte werden in deutscher, niederländischer und englischer Sprache abrufbar sein.
Barrierefreiheit, Rollstuhlfahrer können alle Inhalte erfassen. In Pandemiezeiten ist ein Museumsbesuch unter Einhaltung der Hygiene und Abstandsregeln möglich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten das Museum interessanter machen und gemäß unserer Satzung die historische Bedeutung der Schuhindustrie für die Stadt Kleve, die Entwicklung der Technologie, und das Verständnis für Qualitätsschuhe vermitteln.
Zielgruppe ist die Bevölkerung der Stadt Kleve und deren Besucher.
Dazu gehören unsere Touristen aber auch unsere Nachbarn aus den Niederlanden, die uns regelmäßig zum Einkaufen besuchen.
Durch unsere Aktionen / Sonderausstellung sprechen wir gezielt bestimmte Bevölkerungsgruppen an. In 2022 war das die Aktion Kinderschuhe früher und heute, wir vermessen die Füße Ihrer Kinder. Für 2023 haben wir auch wieder etwas in Vorbereitung.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Unterstützung sichern die Zukunft des Museums.
Sie tragen dazu bei, dass die Klever Schuhindustrie nicht in Vergessenheit gerät.
Sie unterstüzen uns dabei, das Museum auch für Kinder und Jugendliche interessant zu gestalten und Wissen zu vermitteln.
Sie fördern den Tourismus der Stadt Kleve.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld verwenden wir für die Investition in die Museums App. Sollte das Projekt überfinanziert werden. Werden wir das zusätzliche Geld zur Museumsgestaltung verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Kleefse Schüsterkes e.V.

Der Verein Kleefse Schüsterkes e.V. sowie der Deutsche Verband für Achäologie e.V.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Kleefse Schüsterkes e.V.
Stefan Beckers
Siegertstraße 3
47533 Kleve
Deutschland

Project-ID: 22239