Modernisierung des Jahn-Stüberls

Freie Turnerschaft Jahn e.V.

525 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
7.704 € von 7.500 €
49 Unterstützer
102 Prozent

Über das Projekt

Die FT Jahn Landsberg möchte mit deiner Hilfe ihr Vereinsheim in der Jahnstraße modernisieren. Als große Familie von sportbegeisterten Menschen jeden Alters, ist die gemeinsame Zeit und Kommunikation vor und nach dem Sport ein wichtiger Aspekt unseres Vereinslebens. Mit dir zusammen möchten wir ein modernes Zentrum des Vereinslebens und somit einen ansprechenden, gemütlichen und familienfreundlichen Treffpunkt für Jung und Alt schaffen, der zum gelassenen Zusammensein in der Gemeinschaft einlädt

Finanzierungszeitraum:
14.12.2020 - 30.06.2021
Realisierungszeitraum:
April 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Die FT Jahn Landsberg e.V. von 1923 ist einer der größten Sportvereine Landsbergs und beheimatet im Herzen der großen Kreisstadt. Wir bieten den Bürgern der Stadt sowie des Landkreises eine sportliche Heimat und mit insgesamt 15 Abteilungen ein breites Spektrum an Aktivitäten, um gemeinschaftlich und organisiert Sport zu treiben.

Das Stüberl, so wie es aktuell besteht, wurde vor über 20 Jahren das letzte Mal renoviert. Eine lange Zeit wie wir finden, denn mittlerweile haben sich die Anforderungen an unseren Verein verändert. Nicht nur in Bezug auf das Sportangebot, sondern auch hinsichtlich der Bedürfnisse unserer Mitglieder an eine zeitgemäße Infrastruktur.
Diesem Umstand wollen wir nun Rechnung tragen und unser Stüberl in die Heimat und das Herz des Vereins verwandeln, die wir uns wünschen und in der sich die Mitglieder aller FT Jahn Abteilungen nicht nur wiederfinden, sondern vor allem auch wohlfühlen.
Eine Modernisierung hat aus unserer Sicht aber noch einen weiteren Vorteil: in Zukunft möchten wir das Angebot unseres Stüberls deutlich erweitern und professioneller gestalten. Dies betrifft nicht nur die Öffnungszeiten, sondern auch das Angebot von Speisen- und Getränken. Ein „professioneller“ Pächter soll uns im eigenen Interesse bei diesem Vorhaben unterstützen.

Das Stüberl ist ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Vereinsstruktur!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, das Stüberl wieder in das Herzstück und die Heimat aller Jahn´ler zu verwandeln. Hier wird Verein gelebt!

Mit der Modernisierung des Stüberls möchten wir neben den Abteilungen und Mitgliedern unseres Vereins auch alle Bürger*innen Landsbergs und Gäste ansprechen.

Die attraktive Lage unseres Vereinsheims im Herzen der Stadt Landsberg, kann optimal mit dem Fahrrad und zu Fuß erreicht werden. Eine zudem ansprechende Gastronomie in Kombination mit dem Charme des Naherholungsgebietes Altöttinger Weiher spricht gleichermaßen Tagesgäste und kleine Festivitäten aller Art an.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Als Unterstützer*in für den Umbau des Stüberls hilfst du uns, einen Mehrwert für die ganze Jahn-Familie aber auch für die gesamte Stadt zu schaffen. Unsere moderne Jahn-Heimat fördert die Gemeinschaft sowie den aktiven Austausch vor und nach dem Sport, und weit darüber hinaus.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser Plan ist es, die Modernisierung im Frühjahr 2021 zu starten. Bereits heute haben wir einige Zusagen unserer Mitglieder, die uns bei dem Projekt mit Eigenleistungen unterstützen möchten.

Eine erfolgreiche Finanzierung ermöglicht uns, einen Großteil der Kosten für Baumaterialien, Inneneinrichtung und Dekoration zu decken.

Wer steht hinter dem Projekt?
Freie Turnerschaft Jahn e.V.

Neben der gesamten Vorstandschaft sowie den Abteilungsleitern, konnten wir bereits bestehende Sponsoren von unserem Projekt überzeugen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Freie Turnerschaft Jahn e.V.
Stefan Ackermann
Jahnstraße 23
86889 Landsberg am Lech
Deutschland

Vereinsregister: Augsburg
Registernummer: 40025
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 125/108/40109

Project-ID: 15320