Neue Turngeräte für die Abteilung Kunstturnen des TV 1862 Langen

Turnverein 1862 Langen e.V.

Über dieses ❤️-Projekt erhofft sich die Kunstturnabteilung des TV Langen den Startschuss zur Erneuerung der in die Jahre gekommenen Trainingsgeräte. Um die Turntalente weiterhin erfolgreich fördern zu können, wird u.a. ein neues Balkenpaket benötigt.
850 € Unterstützung durch Ihre Bank!
5.405 € von 6.750 €
61 Tage
172 Unterstützer
80 Prozent

ⓘ Dieses Video wird über YouTube abgespielt. Sobald Sie das Video starten, werden Daten an YouTube übertragen. Details stehen in unserem Datenschutzhinweis.

Über das Projekt

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende die Anschaffung von Geräten und methodischen Hilfsmitteln für das sichere Balkentraining der Turnerinnen der Kunstturnabteilung des TV 1862 Langen. Mit Hilfe neuer und funktionstüchtiger Materialien kann im Training sicherer und mit noch mehr Freude an neuen Trainingszielen gearbeitet werden, um den Verein weiterhin erfolgreich auf Wettkämpfen zu repräsentieren.

Finanzierungszeitraum:
22.05.2024 - 20.08.2024
Realisierungszeitraum:
Sommer 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kunstturnabteilung des TV 1862 Langen zeichnet sich insbesondere durch den Zusammenhalt der aktiven Mitglieder, die mentale gegenseitige Unterstützung und das gemeinsame Erreichen von Zielen aus. Immer wieder überraschen die Turnerinnen des TVL bis hin auf nationale Ebene mit großartigen Erfolgen, ohne eine Trainingshalle, die leistungssportliche Trainingsbedingungen eröffnet. Die hervorragenden Leistungen, die man auf die funktionierende „Software“ (Trainer-, Kampfrichter- und Helferteam) des Vereins zurückführen kann und muss, hoffen wir noch lange halten zu können.

Mit diesem Projekt möchten wir die „Hardware“ (Turngeräte) optimieren und freuen uns sehr über jede Unterstützung ab 5€!
Einige Geräte des Vereins sind ziemlich in die Jahre gekommen und müssen dringend erneuert werden.

In der Abteilung werden aktuell Turnerinnen im Alter zwischen 5 und 30 Jahren trainiert und auf unterschiedlichste Wettkämpfe vorbereitet. Durch die breite Alters- und Leistungsspanne wird eine Vielzahl an Geräten und Hilfsmitteln benötigt, um effizient mit allen Turnerinnen arbeiten und langfristig auf hohem Niveau weiter turnen zu können. Methodische Hilfsmittel zur Unterstützung beim Erlernen neuer Elemente sind hierbei immens wichtig und in der Anschaffung ebenso preisintensiv, wie die bekannten Großgeräte. Für einen effizienten Trainingsablauf sind sie im Trainingsprozess, gerade zum Erlernen schwieriger akrobatischer Elemente, absolut unabdingbar geworden.

Um unseren Turnerinnen weiterhin eine möglichst attraktive und sichere Trainingsstätte zu bieten und darüber hinaus das Interesse neuer Aktiver zu gewinnen, ist eine beständige Erneuerung der Geräte notwendig.

Mit diesem Projekt wollen wir zuerst die Finanzierung der dringlich benötigten Neuerungen für das Training im Bereich des Balkenturnens realisieren, um auch weiterhin gelenkschonend und sicher mit den Turnerinnen die individuellen Leistungsgrenzen nach oben zu verschieben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel dieser Spendenaktion ist es den zahlreichen Mitgliedern unterschiedlichster Alters- und Leistungsklassen (zwischen 5 und 30 Jahren) durch eine Neuausstattung mit Klein- und Großgeräten für das Schwebebalkenturnen, ein sicheres und die Leistung optimierendes Training zu ermöglichen. Es unterstützt außerdem darin, Langen als Trainingsstandort weiterhin attraktiv zu halten und allen bereits aktiven und auch zukünftigen jungen Talenten eine methodisch optimale Ausbildung zu ermöglichen.

Die Zielgruppe sind also alle rund 80 aktiven Turnerinnen der Abteilung im Hinblick auf eine langfristige Zukunftssicherung des Turnens im TVL.

Anbei noch ein paar weiterführende Informationen zur Zielgruppe der aktiven Turnerinnen sowie des Trainerteams.

Die jüngsten Turnerinnen starten ihre Turnlaufbahn ab 5 Jahren bei den Hallenkinderturnfesten des Turngaus Main-Rhein und später bei den Meisterschaftswettkämpfen ab ca. 8-10 Jahren. Sobald es möglich ist kommen dann je nach individueller Leistungsentwicklung Wettkämpfe auf Landes- und sogar Bundesebene hinzu.
Aktuell turnen Athletinnen des TV Langen in Einzel- und Mannschaftswettkämpfen bei nahezu allen Qualifikationswettkämpfen und über jegliche Altersklassen hinweg in den Pflicht- und Kürstufen mit. Besonders hervorzuhebende Wettkämpfe an denen TVL Turnerinnen regelmäßig partizipieren sind der Deutschland-Cup, der Bundespokal, die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften sowie die Deutschen Seniorenmeisterschaften, wo die Vereins- und Landesfarben Hessens bundesweit vertreten werden. Mit großem Stolz startet zudem ein Team aus Langen in der Regionalliga Nord der Deutschen Turnliga. Und seit nunmehr 10 Jahren turnen gleich drei Teams in den Hessischen Landesligen 1, 2 und 4 mit, was für die Kontinuität der Leistungsförderung im TVL spricht.

Das Trainerteam besteht momentan aus insgesamt sieben jungen B- sowie C- Trainern_innen. Zudem befinden sich studierte Sportwissenschaftler im Team. Die Trainer befinden sich während des Jahres fast jedes Wochenende zwischen März und November im Einsatz. Neben der Qualifikation als Trainer sind sie auch häufig als Kampfrichter mit B- sowie C- Lizenzen im Einsatz. Denn ohne gut ausgebildete Kampfrichter mit entsprechender Lizenz wäre eine so vielfältige Teilnahme an Wettkämpfen nicht möglich.
Die hochqualifizierten Trainer_innen, die rein ehrenamtlich für den Verein tätig sind, haben bereits viele Erfolge auf Landes- und Bundesebene zu verzeichnen. Auch sie können aber nur begrenzt unterstützen, wenn die sogenannte Hardware (Geräteausstattung) nicht kontinuierlich erneuert und optimiert wird.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Sie sollten dieses Projekt unterstützen, weil sie damit das herausragende Engagement des gesamten Teams der Kunstturnabteilung und die Leistung des motivierten Nachwuchses in einer besonderen und trainingsintensiven Sportart fördern.

Die Abteilung ist einzigartig, weil sich unser junges Trainerteam rein ehrenamtlich und mit vollem Herzblut engagiert und dies sogar teilweise komplett unentgeltlich. Zudem sind wir sehr stolz darauf, dass wir aktuell rund 15 junge Turnerinnen zwischen 14 und 20 Jahren für das Ehrenamt gewinnen konnten. In Form von Übungsleiterassistenzen oder Kampfrichterausbildungen unterstützen die jungen Mädchen das Trainerteam aktiv und tragen somit maßgeblich zu den großartigen Erfolgen unserer Abteilung bei.

Um unseren Turnerinnen auch zukünftig eine gut ausgestattete Trainingsstätte sichern zu können, brauchen wir dringend ihre Unterstützung. Gerade die sehr kostspielige Anschaffung neuer Turngeräte spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Aufgrund der hohen Anzahl von Turnerinnen und der damit verbundenen starken Frequentierung der Sportgeräte, bedarf es einer regelmäßigen Erneuerung, um die Trainingsbedingungen zu optimieren und die Verletzungsgefahr zu minimieren.

Durch die Bereitstellung dieser dringend benötigten „Hardware“, sowohl für das tägliche Training als auch für Wettkampfveranstaltungen, schaffen Sie für diese großartigen Sportlerinnen neue Möglichkeiten und helfen ihnen dabei die eigene Leistungsgrenze stetig nach oben zu verschieben. Jeder kleine Beitrag ab 5€ hilft uns die Trainingsbedingungen weiter zu optimieren und wird die Turnerinnen beim Erreichen ihrer individuellen Ziele maßgeblich unterstützen.

So wird der Verein hoffentlich auch weiterhin für die attraktive Sportstadt Langen im Bereich des Gerätturnens die Werbetrommel rühren können.

„Teamwork makes the dream work“

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Spendengeld wird bei erfolgreicher Finanzierung der Startschuss für die Erneuerungen der in die Jahre gekommenen Geräte und Trainingshilfsmittel in der Jahnhalle sein. Hier beginnen wir mit der Investition im Bereich des Schwebebalkenturnens. Alle Anschaffungen dienen dabei des sicheren Technikerwerbs auf dem 10cm schmalen, 5m langen und bis zu 1,25m hohen Gerät.

Unser Balken-Wunschpaket umfasst:
1) Niedersprungmattensatz für unseren Wettkampfschwebebalken (3110,00€}
2) einen Schaumübungsbalken in 2,50m Länge (487,00€)
3) ein neuer Balkenbezug und Abschlußkappen für unseren mittleren Trainingsbalken (718,00€}
4) einen neuen Übungsbalken (5m) - (1853,00€}
5) sowie eine gepolsterte Auflagematte für das Erlernen akrobatischer Elemente (346,00€}

Sollte unser Projekt überfinanziert werden, wird jeder Cent angelegt, um die weiteren notwendigen Neuerungen im Geräte- und Hilfsmittelbereich Stück für Stück und nach Priorität vorzunehmen und gegebenenfalls auch, um die Aktiven des Vereins in anderen anfallenden Bereichen zu unterstützen.

In diesem Kontext wäre z.B. als Zusatz zum ❤️-Projekt auch an die Finanzierung von Fahrtkosten oder Übernachtungspauschalen für die Turnerinnen zu denken, die überregional zum Einsatz kommen. In der Regionalliga Nord oder bei Bundeswettkämpfen reisen die Aktiven teilweise für zwei Übernachtungen bis nach Hamburg oder Hannover um den TVL zu vertreten. Aktuell werden diese Kosten zu 100% von den Aktiven und dem Trainerteam privat getragen.

Die wohl größte notwendige weitere Anschaffung im Gerätebereich wäre ein Paket für das Bodenturnen: eine Tumblingbahn im Wert von 14000 € als auch Bodenläufer im Wert von je 2700 €. Das ist eine so große Gesamtsumme, dass wir auf deren Finanzierung in einer solchen Spendenaktion gar nicht zu hoffen wagen und uns deshalb für die Erneuerung der Geräte für das Balkentraining entschieden haben.

Jede noch so kleine Überzahlung kommt also zu 100% den Aktiven der Abteilung zu Gute und wird in weitere Erneuerungen gesteckt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Turnverein 1862 Langen e.V.

Eine Mutter (und ihr Mann) im Namen der ganzen Kunstturnabteilung des TV 1862 Langen, so wie alle Eltern und Mitgliedern, die sich seit Jahren daran erfreuen, zu welchen Erfolgen das Trainerteam diesen Verein und seine Turnerinnen führt. Der Zusammenhalt der aktiven Mitglieder, die mentale gegenseitige Unterstützung und das gemeinsame Erreichen von Zielen zeichnen diesen Verein aus. Diese „Software“ sorgt dafür, dass der Verein auf allen Ebenen mit seinen Ergebnissen überzeugt. Besonders daran ist, dass im Vergleich zur Konkurrenz auf Bundesebene (und teilweise auch auf Hessenebene) keine optimalen Trainingsbedingungen gegeben sind, da in unserer Trainingshalle keine feststehenden Geräte und Schnitzelgruben zur Verfügung stehen, wie es zahlreiche Vereine mit Trainingsmöglichkeiten in Leistungszentren genießen.

Und jeder, der diese Hintergründe kennt und weiß, dass die „Hardware“ hier dringend erneuert und optimiert werden muss, steht voll und ganz hinter diesem ❤️-Projekt.

Es wäre großartig, wenn auch Sie uns unterstützen!!!

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Turnverein 1862 Langen e.V.
Tatjana Röll
Friedrich-Ludwig-Jahnplatz 1
63225 Langen
Deutschland

UST-ID: DE113217006
Vereinsregister Offenbach: VR3248

Project-ID: 22975