Neubau eines Kunstrasenplatz

Grün-Weiß Amisia Rheine e. V.

Könnt Ihr Euch noch vorstellen, Fußballspiele auf Asche auszutragen? Kaum denkbar, oder? Wir planen daher den Bau eines Kunstrasenplatzes, der die Trainingsbedingungen verbessert und gleichzeitig die Attraktivität des Vereins steigert
3.047 € Unterstützung durch Ihre Bank!
6.804 € von 5.000 €
46 Tage
83 Unterstützer
136 Prozent

Über das Projekt

"Gemeinsam Großes schaffen!"

Finanzierungszeitraum:
04.04.2022 - 02.07.2022
Realisierungszeitraum:
Sommer 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Am 03.03.2020 wurde durch Zustimmung der Mitglieder die
Fusion der zwei Traditionsvereine Grün-Weiß Rheine und Amisia
Rheine beschlossen, die zum 01.04.2020 umgesetzt wurde.

Vom ersten Tag an arbeiten sowohl im Senioren-, als auch im
Junioren-Breitensport zahlreiche ehrenamtliche Mitglieder
daran, den Verein zukunftsfähig aufzustellen. Eine Aufbruchstimmung ist seitdem deutlich spürbar und spiegelt sich sowohl in der Anzahl der gemeldeten Mannschaften als auch bei den Zuschauerzahlen der Heimspiele unserer I. Herren-Mannschaft wieder.

Um die Attraktivität unseres Vereins weiter zu steigern, ist die
Modernisierung unserer Sportanlage im Schotthock unumgänglich. Nachdem im Dezember 2021 bereits die Flutlichtanlage auf eine moderne LED-Technik umgerüstet wurde, planen wir für das Jahr 2022 die Fertigstellung eines Kunstrasenplatzes.
Der Kunstrasenplatz soll den seit Jahren nicht mehr bespielbaren Ascheplatz ersetzen.
Dieses Projekt stellt einen Meilenstein in der noch jungen
Geschichte unseres Vereins dar und wird nicht nur die Trainingsbedingungen für alle aktiven Mitglieder auf den modernsten Stand bringen, sondern wird sie auch die Attraktivität der gesamten Sportanlage steigern

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind größtenteils unsere aktiven Mitglieder, denen wir mit dem neuen Kunstrasenplatz optimale Bedingungen für die Ausübung ihres Hobbys schaffen wollen - und das bei nahezu jeder Wetterlage. Jede(r) Einzelne(r) soll Spaß daran haben, bei GWA Rheine Fußball zu spielen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit der Unterstützung dieses Projektes wird sowohl unseren Senioren-Mannschaften als auch unseren Jugend-Teams eine erhebliche Verbesserung im Trainings- & Spielbetrieb ermöglicht. Gleichzeitig steigert der neue Kunstrasenplatz die Attraktivität des Vereins, wovon am Ende auch das Vereinsleben profitieren wird.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für ein Projekt in dieser Größenordnung sind neben der Mitarbeit unserer ehrenamtlichen Helfer auch externe finanzielle Mittel notwendig.
Je größer die Spendenbereitschaft der Mitglieder, privater Personen und/oder Unternehmen aus der Region ist, desto weniger Fremdkapital müssen wir als Verein aufnehmen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Grün-Weiß Amisia Rheine e. V.

Grün-Weiß Amisia Rheine e. V.

Hinter dem Projekt steht der gesamte Vorstand von GWA Rheine inkl. dem Jugend-Vorstand.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Grün-Weiß Amisia Rheine e. V.
Ralf Schneider
Haselweg 8
48429 Rheine
Deutschland

Project-ID: 18724