Hinweis: Jahreswechsel und Spendenquittungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Unterstützung den Projekten erst ca. 14 Tage nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierung zufließt. Dieser Zeitpunkt kann bei aktuell laufenden Projekten auch im nächsten Jahr liegen. Gemäß dem Zuflussprinzip datiert die Spendenquittung, die Sie vom Projektstarter erhalten, in diesen Fällen auf das Jahr 2023.

Installation einer elektronischen Schießanlage

St.-Johannes-Schützenbruderschaft Praest 1786 e.V.

Installation einer elektronischen Schießanlage
5.020 € von 5.000 €
29 Unterstützer
100 Prozent

Über das Projekt

Installation einer elektronischen Schießanlage

Finanzierungszeitraum:
18.02.2022 - 30.04.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Die vorhanden Schießstände sind in die Jahre gekommen und die Mechanik soll durch moderne elektronische Komponenten der Fa. Disag ersetzt werden. Diese neuen elektronischen Anlagen ermöglichen eine zuverlässige und sofortige Auswertung des Schussbildes und stellen eine erhebliche Verbesserung der Wettkampfbedingungen dar.

Der Schießstand wird regelmäßig von allen Altersgruppen des Vereins genutzt. In den vergangenen Jahren konnten die Mitglieder unserer Bruderschaft bei Wettkämpfen auf regionaler und überregionaler Ebene regelmäßig zahlreiche Titel erringen. Um zum einen die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und zum anderen die Jugendarbeit auszubauen, hat sich der Verein entschlossen, diese Maßnahme durchzuführen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir die alten Luftgewehrschießstände in unserem Vereinsheim modernisieren.

Die Zielgruppe ist die gesamte St.-Johannes-Bruderschaft Praest mit seinen über 600 Mitgliedern.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Der Schützenverein und die von ihm initiierten Aktivitäten - dazu gehören auch die Schießwettbewerbe - stellen einen wichtigen Mittelpunkt im Dorfleben und zur Erhaltung des Brauchtums von Praest dar. Die Schützen übernehmen vielseitige Aufgaben im Dorfleben. So wird z.B. die Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. durch die Schützen durchgeführt. Die Bruderschaft ist Heimat für viele Jungschützen, die die Tradition auch weiterhin fortführen sollen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung kann ein Teil der Kosten für den Erwerb der Anlage gedeckt werden. Es sollen 6 einzelne Schießstände mit der elektronischen Anlage ausgerüstet werden. Bei der Vorbereitung zum Aufbau der Anlage helfen Mitglieder der Bruderschaft ehrenamtlich.

Wer steht hinter dem Projekt?
St.-Johannes-Schützenbruderschaft Praest 1786 e.V.

Hinter dem Projekt steht der Vorstand der St.-Johannes-Bruderschaft Praest.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

St.-Johannes-Schützenbruderschaft Praest 1786 e.V.
Wolfgang Schmitz
Schwester-Bertranda-Str. 26
46446 Emmerich-Praest
Deutschland

Project-ID: 18228