HU des Kohlentransportwagen Omms71

Förderkreis Eisenbahn-Tradition e. V.

TÜV fällig! Wie auch PKW müssen Eisenbahnfahrzeuge regelmäßig einer Hauptuntersuchung unterzogen werden. Diese muss bei unserem Kohlentransportwagen Omms71 nun auch wieder durchgeführt werden.
637 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
1.454 € von 1.000 €
20 Unterstützer
145 Prozent

Über das Projekt

Unser Kohlentransportwagen Omms71 wurde 1971 an das damalige Reichsbahnausbesserungswerk Dresden geliefert. 1992 konnten wir den Wagen zusammen mit unserer Dampflok 50 3655 von der Deutschen Reichsbahn erwerben und Aufarbeiten.Wie auch PKW müssen Eisenbahnfahrzeuge regelmäßig einer Hauptuntersuchung (TÜV) unterzogen werden. Diese muss bei unserem Wagen nun auch wieder durchgeführt werden. Hierzu müssen Bremsanlage überprüft, die Achsen getauscht und kleine Arbeiten ausgeführt werden.

Finanzierungszeitraum:
19.08.2020 - 17.11.2020
Realisierungszeitraum:
Herbst 2020
Worum geht es in diesem Projekt?

Mit Hilfe Ihrer Spenden soll die für den Betrieb notwendige Kohlentransportwagen Omms71 wieder eine Hauptuntersuchung (TÜV) erhalten. Früher gab es an jedem Bahnhof einen Wasserkran und in den Betriebswerken die Möglichkeit Kohlen zu laden. Diese Infrastruktur ist seit Jahrzehnten nicht mehr vorhanden und so muss, wenn das rollenden Museum Teuto-Express entfernte Ziele ansteuern will auch die Logistik passen. Wasser muss in einem extra Waggon mitgenommen werden und auch die Kohlen müssen ausreichend für den Rückweg geplant werden. Dazu soll in Zukunft wieder unser Omms71 genutzt werden um auf unnötige LKW Transporte verzichten zu können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die durchzuführende Hauptuntersuchung incl. aller Nebenarbeiten wie z.B. der Austausch der Achsen und die Bremsuntersuchung.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Nur mit Hilfe des Kohlentransportwagens können wir auch in Zukunft weiter entfernte Ziele anfahren.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld wird für die Hauptuntersuchung incl. aller Nebenarbeiten benötigt. Sollte mehr Geld als benötigt zusammenkommen, so werden wir dieses für den betriebsfähigen Erhalt des Teuto-Express einsetzten.

Wer steht hinter dem Projekt?
Förderkreis Eisenbahn-Tradition e. V.

Förderkreis Eisenbahn-Tradition e.V.
Lienener Str. 100
49525 Lengerich/Westf.
Email: info @ eisenbahn-tradition.de
Tel. 0173-620 54 44

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Förderkreis Eisenbahn-Tradition e. V.
Jörg Börger
Lienener Straße 100
49525 Lengerich/Westf.
Deutschland

Vereinsregister Nr. 15428 beim AG Steinfurt
UST-ID: DE 125505587
Vertretungsberechtigt:
Jörg Börger - Geschäftsführer
Stephan Jeggle - 1. Vorsitzender
Roland Stübbe - 2. Vorsitzender

Project-ID: 14584