Hilfe für die Selbsthilfe

pro plus rlp e.V.

20 € Unterstützung durch Ihre Bank!
40 € von 1.000 €
4 Unterstützer
4 Prozent

Über das Projekt

Kampf gegen Diskriminierung und Stigmatisierung von HIV positiven / an AIDS erkrankten Menschen.
Selbsthilfe für Betroffene und deren Angehörige.

Finanzierungszeitraum:
08.02.2021 - 05.05.2021
Realisierungszeitraum:
dauerhaft
Worum geht es in diesem Projekt?

Noch immer werden Menschen mit HIV/AIDS diskriminiert und stigmatisiert, auch im medizinischen Bereich.
Menschen unter Therapie sind nicht infektiös, sondern nur chronisch krank. Dies möchten wir auf uns zur Verfügung stehenden Wegen publizieren und so aufklären.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

HIV positive Menschen, medizinisches Personal, Ärzte, Gesellschaft.
Verbreitung von Wissen über den Welt-Aids-Tag hinaus.
Angebot von Selbsthilfe, Digitalisierung des Vereins.
Ansprechpartner sein.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Dieses Thema geht jeden an, auch wenn es erst einmal weit weg scheint. Spätestens wenn man selbst betroffen ist, wird man feststellen, dass das Angebot in Koblenz und Umgebung gering ist.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Erstellungen von Infomaterial, Broschüren, Internet-Auftritt.
Durchführung von Infoständen. Anschaffung von Equipement zur DIgitalisierung (Übertragung ins Internet, Vorträge, Gesprächsrunden,...)
Bei Überfinanzierung wird unser Verein das nich benötigte Geld an die Elterninitiative Krebskranker Kinder Koblenz e.V. spenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

pro plus rlp e.V.
Frank Scherb
An der Liebfrauenkirche 17a
56068 Koblenz
Deutschland

Project-ID: 15405