Geburtszimmer mit Gebärwanne

Hebammenhaus Rhein-Sieg e.V.

Wir schaffen neue Räume zur liebevollen Geburtsbegleitung. Zur Einrichtung gehören ein Familienbett, ein Wickeltisch, eine Wärmelampe, die Geburtswanne, ein persönlicher Sanitärbereich und eine Mini-Küche. Kurzum: alles, was zum Wohlfühlen beiträgt.
2.300 € Unterstützung durch Ihre Bank!
13.395 € von 8.000 €
38 Tage
230 Unterstützer
167 Prozent

Über das Projekt

Dieses Herzensprojekt erschafft eine außerklinische Alternative zur Versorgung von schwangeren Frauen und Familien. Die vielen Kreißsaal-Schließungen haben uns den Mut gegeben, etwas Neues zu beginnen. Geplant sind über 300 qm Um- und Neugestaltung: 2 Geburtsräume, 2 Kursräume, Vor- und Nachsorgebereiche.
Wir brauchen eine moderne funktionale Einrichtung zur Erschaffung zeitgemäßer Wohlfühloasen rund um die Geburt.

Finanzierungszeitraum:
20.02.2024 - 20.05.2024
Realisierungszeitraum:
Sommer 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Zentralisierung der Geburtshilfe in Perinatal-Zentren hat die Versorgungslage für die Schwangeren und die Arbeitsbedingungen für die Hebammen drastisch verändert. Seither sind viele Schwangere verunsichert und suchen umso stärker eine vertraute und kontinuierliche Rund-um-Betreuung.
Unser Projekt greift diese Entwicklung auf.
Wir begleiten werdende und gewordene Eltern auf dem Weg ins Familienleben im stilvollen Altbau des St. Josef Hospitals in Troisdorf. Dort haben wir helle und großzügige Räumlichkeiten gefunden.
Wir sind Anlaufstelle und Versorgungszentrum rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sowie das Familie-Werden. Wir bieten Beratung, Betreuung und Information zum ganzen Themenkreis an.
Frauen mit einer normal verlaufenden Schwangerschaft haben bei uns die Möglichkeit, ihr Kind in geschützten Räumen mit einer ihnen bekannten Hebamme zu gebären. Frauen, die ihr Kind in der Klinik bekommen, betreuen wir bis zur Aufnahme dahin und anschließend auch zu Hause weiter.
Unsere Angebote beziehen weiterhin Großeltern, andere Bezugspersonen und Laien mit ein. Geplant sind ein umfassendes Kursprogramm, kommunikativer Austausch und ein Elterncafé.
Psychosozial belasteten Frauen, Kindern und Familien bieten wir Beratung und Begleitung an. Durch die Kooperation mit medizinischen und therapeutischen Angeboten schaffen wir leichte Zugänge zu weiterer Unterstützung.

Gleichzeitig schaffen wir moderne Arbeitskonzepte für Hebammen in allen Phasen ihrer Berufstätigkeit: Externatsplätze für Hebammen-Studierende, Kolleginnen in Elternzeit, in Alters-Teilzeit u.v.m.

Mit dem HEBAMMENHAUS setzen wir Hebammen, Beraterinnen, Familienhebammen und Eltern uns für das nationale Gesundheitsziel "Gesundheit rund um die Geburt" ein und starten ein innovatives, zukunftsweisendes Projekt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, junge Menschen ins "Familie werden" zu begleiten. Ebenso auf Wunsch ihre Herkunftsfamilien mit einzubeziehen.

Paare in besonderen Lebenssituationen ( Kinderwunsch, Fehl- und Totgeburt, Geburt eines kranken Kindes ) und psychisch belastete Familien.

Kinder und Teenager in der Aufklärungsarbeit ( Kurse, Schule etc. )

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Es geht um unser aller Zukunft, es geht um unsere Kinder!
In Zeiten von geschlossenen Geburtsabteilungen und Fachkräftemangel möchten wir geschützte Räume und eine 1:1-Betreuung pro Elternpaar anbieten.

Es ist genau das, was wir uns alle in dieser Situation, in dieser Lebensphase wünschen würden!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden erste Anschaffungen, schwerpunktmäßig für den ersten Geburtsraum mit Gebärwanne, getätigt. Sollte das Projekt überfinanziert sein, schließt sich die Ausstattung des Kursraumes an.

Wer steht hinter dem Projekt?
Hebammenhaus Rhein-Sieg e.V.

Hebammenhaus Rhein-Sieg e.V.
gegründet von:
Claudia Schlich, selbst. Hebamme
Sylvia Schneider, angest. und freiberufl. Hebamme
Petra Schuck, selbst. Hebamme / Lehrhebamme, Familienhebamme
Alexandra Weis, selbst. Hebamme
Karin Streu, selbst. Hebamme und Heilpraktikerin
Sylvia Nogens, Gesundheitspraktikerin BfG/DGAM, psychologische Beratung
Michael Nogens; Dipl.-Soziologe

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Hebammenhaus Rhein-Sieg e.V.
Karin Streu
Schloßstrasse 12
53840 Troisdorf
Deutschland

Einzelvertretungsberechtigter Votrstand

Project-ID: 25066