Flutlichtanlage - Allwetterplatz - Jugendtraining

Tennis-Club Eschwege e.V.

Unseren Multifunktions-Allwetterplatz ins rechte Licht gerückt! Unterstützen auch Sie die Jugendarbeit des Tennis-Club Eschwege e.V. mit Ihrer Spende, damit wir auch außerhalb der Sommersaison mit Kindern und Jugendlichen regelmäßig trainieren können
1.725 € Unterstützung durch Ihre Bank!
4.200 € von 8.000 €
43 Tage
39 Unterstützer
52 Prozent

Über das Projekt

Installation einer umweltfreundlichen LED-Flutlichtanlage für einen neu errichteten Multifunktions-Allwetterplatz

Finanzierungszeitraum:
01.10.2021 - 30.11.2021
Realisierungszeitraum:
ab Herbst 2021 bis 28.02.2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Die hervorragende Mitgliederentwicklung der letzten 2 Jahre, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich (Zuwachs von 4 auf aktuell 71 Kinder) hat uns erfreut und unseren eingeschlagenen Weg bestätigt, gleichzeitig jedoch auch unsere Betreuungsarbeit im Ehrenamt vor große Herausforderungen gestellt. Um den Ansprüchen der Kinder (auch der Eltern) gerecht zu werden, haben einige Vorstandsmitglieder in den letzten 2 Jahren Übungsleiterlizenzen erworben, um mit sozialer und fachlicher Kompetenz die Jugendarbeit im Verein zu begleiten. Wegen mangelnder Trainingsmöglichkeiten außerhalb der Sommersaison /schlechten Wetters (nur eine Tennishalle im Werra-Meißner-Kreis in Bad Sooden-Allendorf) haben wir zudem beim Hessischen Innenministerium und für Sport die Herstellung eines Allwetter-/Multifunktionsplatzes beantragt. Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen. Die Fertigstellung ist für Ende September 2021 vorgesehen.
Damit auch im Winterhalbjahr bei früh einsetzender Dämmerung in den Nachmittags- und Abendstunden eine Sportstättennutzung unter freiem Himmel möglich ist, war es naheliegend, als Ergänzung eine moderne und umweltfreundliche LED-Flutlichtanlage ins Auge zu fassen. Durch die Spenden des Crowdfunding sollen die Anschaffungskosten einer LED-Flutlichtanlage von ca. 12.000.- € zu einem großen Teil finanziert werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Intensivierung des Tennis-Trainingsbetriebs und die Ausübung aller populären Ballsportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Badminton auch mit der Möglichkeit, ganzjährig, bei früh einsetzender Dämmerung im Winterhalbjahr unter freiem Himmel eine zusätzliche Spiel- und Trainingsmöglichkeit zu schaffen. Kinder und Jugendliche sollen vorrangig von den erweiterten Nutzungsmöglichkeiten profitieren.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Nach Schließung der Tennishalle in Witzenhausen ist die Tennishalle in Bad Sooden-Allendorf (16 Kilometer entfernt) die einzige Sportstätte im Werra-Meißner-Kreis, in der Tennissport ganzjährig für die Öffentlichkeit möglich ist. Nicht alle Eltern können ihre Kinder regelmäßig über diese Wegstrecke begleiten und möglicherweise auch nicht die Hallenmiete von bis zu 20.- € /Stunde bezahlen. Daher wäre es schade, wenn nach Beendigung der Sommersaison Ende September (Sandplätze werden von Oktober bis Mitte April winterfest gemacht) die Kinder und Jugendlichen ihre erworbenen technischen Fertigkeiten nicht weiter verfestigen und ausbauen könnten.
Die Realisierung dieses Projektes ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir sind überzeugt davon, dass besonders in der heutigen Zeit (Problemstellungen Corona-Pandemie) die Jugendförderung und das Kindeswohl mittels entsprechender ganzjähriger Sportangebote eine hervorragende Investition in die Zukunft ist. Dabei ist unser ganzheitlicher Ansatz nicht zwingend allein am Tennissport orientiert, sondern vielmehr darauf ausgerichtet, in Zeiten zunehmenden Bewegungsmangels, verstärkt durch eine Corona-Pandemie, die Kinder und Jugendlichen im doppelten Sinne zu bewegen und den Einstieg auch bei den Jüngsten in den Breitensport zu suchen. Bleiben sie beim Tennissport, sind wir erfreut. Wenn sie sich später anderen Sportarten mehr verbunden fühlen sollten, haben wir ihnen eine entsprechende solide Grundlage mitgegeben.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Installation einer umweltschonenden LED-Flutlichtanlage in Ergänzung des neu gebauten Multifunktions- Allwetterplatzes

Wer steht hinter dem Projekt?
Tennis-Club Eschwege e.V.

Vereinsvorstand, Vereinsmitglieder, engagierte Eltern, Sportkreis Werra-Meißner

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Tennis-Club Eschwege e.V.
Jörg Bruchmüller
Thüringer Straße 9
37287 Wehretal
Deutschland

Project-ID: 16685