First-Responder-Fahrzeug

Malteser Hilfsdienst e.V.

Der First Responder Alfhausen-Rieste wird immer dann alarmiert, wenn eine lebensbedrohliche Situation eintritt und dringend gezielte Hilfe benötigt wird. In vielen Situationen sind so unsere ehrenamtlichen Helfer*innen für Sie zur Stelle.
3.255 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
12.021 € von 10.000 €
59 Unterstützer
120 Prozent

Über das Projekt

First Responder sind ehrenamtliche Mitglieder, die eine Ausbildung als Einsatzsanitäter, Rettungssanitäter oder Rettungsassistent/Notfallsanitäter absolviert haben. Sie werden zeitgleich mit dem Notarzt alarmiert und können bei medizinischen Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sowie des Notarztes mit qualifizierten basismedizinischen Maßnahmen überbrücken und das therapiefreie Intervall für den Patienten so kurz wie möglich halten.

Finanzierungszeitraum:
08.03.2021 - 07.06.2021
Realisierungszeitraum:
Anschaffung bis 10.2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten mit Ihrer Hilfe die Neuanschaffung eines First-Responders realisieren.
Unser derzeitiges Fahrzeug ist nunmehr 11 Jahre alt und erliegt langsam aber sicher den Zeichen der Zeit.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel unserer First-Responder-Gruppe ist es, bei medizinischen Notfällen das therapiefreie Intervall (bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes) zu verkürzen.
Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen werden dazu parallel zum Notarzt und Rettungstransportwagen (RTW) durch die Leitstelle Osnabrück alarmiert.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wer unser First-Responder Projekt unterstützt, der unterstützt sich selbst!
Mit einer Unterstützung für den First-Responder Alfhausen-Rieste helfen Sie nicht nur einer speziellen Zielgruppe, sondern allen Menschen die sich in und um Alfhausen und Rieste aufhalten, arbeiten, leben, Urlaub machen oder einfach nur durchfahren.
Getreu unserem Motto "Unsere Freizeit für Ihre Gesundheit" sind wir für Sie zur Stelle.
Unterstützen Sie sich selbst, indem Sie uns unterstützen das Projekt First-Responder aufrechtzuerhalten und schnelle, qualifizierte Hilfe im Notfall für Sie und Ihre Liebsten zu sichern.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spendengelder werden für die Neuanschaffung eines First-Responder Fahrzeuges verwendet.
Aufgrund eines wirtschaftlichen Totalschadens unseres derzeitigen Fahrzeugs ist eine Ersatzbeschaffung notwendig. Für die Aufrechterhaltung des Projektes sind wir daher auf Ihre finanzielle Zuwendung angewiesen.

Weitere Unterstützer sind die Kreissparkasse Bersenbrück und die Gewerbetreibenden der Region.

Wer steht hinter dem Projekt?
Malteser Hilfsdienst e.V.

Hinter dem Projekt Fist-Responder steht als Schirmherr der Malteser Hilfsdienst Alfhausen e.V. sowie alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die das Fahrzeug rund um die Uhr besetzen und ehrenamtlich und zu 100% unentgeltlich ihre Freizeit dafür hergeben.
Als Projektleiter und Leiter Notfallvorsoge steht Lars Lohbeck als Ansprechpartner zur Verfügung.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Malteser Hilfsdienst e.V.
Lars Lohbeck
Bremer Tor 4
49594 Alfhausen
Deutschland

Project-ID: 15659