Fechtrollstuhl für den VfL Kaufering

VfL Kaufering e.V. - Abteilung Fechten

Seit 2015 bieten wir Rollstuhlfechten an, damit sind wir einer der wenigen Sportvereine im Umkreis von 30 km, die auch für behinderte Menschen ein Sportprogramm bieten. Aufgrund der hohen Nachfrage wird nun ein weiterer Spezial-Rollstuhl benötigt
220 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
2.350 € von 2.000 €
54 Unterstützer
117 Prozent

Über das Projekt

Fechtrollstuhl für den VfL Kaufering

Finanzierungszeitraum:
16.12.2021 - 10.02.2022
Realisierungszeitraum:
Winter 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir sind einer der wenigen Vereine in Bayern, die Rollstuhlfechten parallel zu unserem regulären Fechttraining anbieten. Das Angebot wird inzwischen stark nachgefragt: So sind wir innerhalb der letzten beiden Jahre von zwei Rollstuhlfechter auf sechs gewachsen.

Wir würden diesen Sport gerne noch mehr Personen anbieten, allerdings stoßen wir bereits jetzt an Kapazitätsgrenzen. So ist für das Rollstuhlfechten eine spezielle Bahn nötig. Mit unserer derzeitigen Ausrüstung können wir eine Bahn aufbauen, was lediglich für zwei Trainingsteilnehmer reicht. Entsprechend entstehen bei mehr anwesenden Rollstuhlfechtern Wartezeiten, was die Trainingsmöglichkeiten stark einschränkt. Gleichzeitig ist einer der verwendeten Fechtrollstühle stark in die Jahre gekommen, sodass wir diesen bald ersetzen müssen.

Deswegen möchten wir dieses Projekt nutzen, um unsere Ausrüstung zu verbessern. Als Minimalziel wollen wir den verschlissenen Rollstuhl ersetzen. Jeden Euro darüber hinaus würden wir nutzen, um eine zweite Bahn für Rollstuhlfechten zu finanzieren. Das würde uns deutlich bessere Trainingsbedingungen ermöglichen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Als Zielgruppe stehen unsere Rollstuhlfechter und jeder, der diesen Sport ebenfalls erleben möchte.

Hierfür benötigen wir mindestens einen weiteren Fechtrollstuhl um das Training weiter voran zu bringen und vielen Menschen die Möglichkeit für diesen Sport zu bieten.
.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Derzeit sind wir der einzige Sportverein im Geschäftsgebiet der VR-Bank Landsberg-Ammersee, der auch für behinderte Menschen ein Angebot hat. Für unsere betroffenen Sportler ist das eine willkommene Abwechslung im Alltag und bietet ihnen eine gute Möglichkeit, trotz Handicap weiterhin fit zu bleiben.

Angesichts unserer bescheidenen Ausrüstung sind unsere sportlichen Erfolge beachtlich: So konnten unsere Mitglieder in diesem Jahr mehrere Medaillen auf der deutschen und bayerischen Meisterschaft im Rollstuhlfechten gewinnen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, dass wir unseren Sportlern eine gute Ausrüstung zur Verfügung stellen können und noch mehr betroffenen Personen diesen Sport anbieten können.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine komplette Fechtbahn besteht aus zwei Fechtrollstühlen und einem Gestell. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 5.000 €.

Als Minimalziel haben wir uns das Ersetzen eines provisorischen Fechtrollstuhls gesetzt, den wir momentan verwenden. Dieser ist bereits stark verschlissen und von der gesamten Bauart schlechter für das Fechten geeignet als ein speziell dafür ausgelegter Rollstuhl. Dieses Minimalziel könnten wir bereits mit 2.000€ Förderung realisieren.

Unser Wunschziel wäre die Finanzierung einer kompletten Rollstuhlbahn. Entsprechend würden wir bei einer Überfinanzierung des Projektes die Mittel nutzen, um zusätzliche Fechtrollstühle oder ein Fechtgestell zu erwerben.

Wer steht hinter dem Projekt?
VfL Kaufering e.V. - Abteilung Fechten

VfL Kaufering, Abteilung Fechten

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

VfL Kaufering e.V. - Abteilung Fechten
Lisa Schallenkammer
Bayernstraße 17
86916 Kaufering
Deutschland

Project-ID: 17592