Corona-Krise: Familien finanziell unterstützen

SkF-Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Eine Redewendung sagt „In allem Schlechten steckt immer etwas Gutes“, und so zeigt sich in der aktuellen Corona-Krise, dass unsere Gesellschaft zusammenhält, sich gegenseitig unterstützt und Hilfe leistet, ganz im genossenschaftlichen Sinne.
1.672 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
3.000 € finanziert
20 Unterstützer
Alles zählt! Dieses Projekt erhält alle eingenommenen Mittel ab dem ersten Euro!

Über das Projekt

Um Kindern und ihren Familien auch in diesen schwierigen Zeiten zu helfen, wird der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. seine Arbeit weiterhin, im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten, aufrecht erhalten. Einen Großteil der Beratungs- und Hilfsangebote haben sie bereits auf Telefonsprechstunden und Online-Hilfen umgestellt und werden diese kontinuierlich weiter ausbauen. Einige unserer Ansprechpartner sind dabei rund um die Uhr für Familien in Not erreichbar.

Finanzierungszeitraum:
08.04.2020 - 28.05.2020
Realisierungszeitraum:
2020
Worum geht es in diesem Projekt?

Zuhause: Für viele ist das ein Wort, das wir mit Liebe, Wärme und Geborgenheit verbinden. Mit einem Ort, an dem wir gerne sind und an dem wir uns aufgehoben fühlen. Wie wichtig ein solches Zuhause ist, wird uns gerade in Krisen bewusst. In Ausnahmesituationen , wie wir sie mit der Ausbreitung des Coronavirus und den resultierenden Isolations- und Quarantänemaßnahmen derzeit haben.

  • finanzielle Unterstützung bei Miet- und Stromkosten
  • notwendige Anschaffungen finanzieren ( Windeln, Medikamente)
  • Lebensunterhalt sicherstellen
  • Anmietungen von Ferienwohnungen (bei häuslicher Gewalt)
  • Telefonische Beratung aufrechterhalten
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Durch die finanziellen Zuwendungen soll die bestehende Notlage erleichtert und eine tragfähige Basis für die Zukunft nach Corona geschaffen werden.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Vielen Familien wurde vom Sozialdienst Katholischer Frauen bereits geholfen. Aber die Geldmittel werden knapper und die Hilfe muss unbedingt weiter gehen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es soll vielen Familien finanziell geholfen werden, damit Sie auch nach Corona noch eine Zukunft haben.

Wer steht hinter dem Projekt?
SkF-Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Der Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. Südostbayern zusammen mit der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

SkF-Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Iris Hinkel
Geschäftsstelle Prien
83209 Prien
Deutschland

Project-ID: 13660