Es werde Licht

Katholische Kirchengemeinde St. Ludgerus

https://www.st-ludgerus.de/wp-content/uploads/2020/10/Broschuere-Endfassung-8-Seiter-210x210-1.pdf
2.380 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
5.465 € von 5.000 €
140 Unterstützer
109 Prozent

Über das Projekt

Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.
Und Gott sah, dass das Licht gut war. (Das erste Buch Mose - Genesis)

Auch wir wollen, dass das Licht in unserer Pfarrkirche St. Ludgerus gut wird. Dafür benötigen wir Ihre/Eure finanzielle Unterstützung, damit die geplante Umsetzung des Lichtkonzeptes im Rahmen der Sanierung umgesetzt werden kann.

Weitere Infos: https://www.st-ludgerus.de/wp-content/uploads/2020/10/Broschuere-Endfassung-8-Seiter-210x210-1.pdf

Finanzierungszeitraum:
29.03.2021 - 28.06.2021
Realisierungszeitraum:
Baustart ab Mai 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Im Jahr 2013 gab es die ersten Überlegungen zur Innensanierung der Pfarrkirche St. Ludgerus. Zur gleichen Zeit lief die Neueindeckung des Daches, sowie die Erneuerung der Gewölbebegehung und die Turmsanierung von außen.

2015 wurde dieser Abschnitt abgeschlossen. Im Jahr 2018 musste im Turm eine neue Treppenanlage eingebaut werden, da die Sicherheit nicht mehr gegeben war. Die Planung der Innensanierung nahm in den letzten zwei Jahren mehr und mehr Gestalt an. Der Kirchenvorstand verständigte sich auf das Architektenbüro Achterkamp und Möller Architekten PartG mbB und Elisabeth Böckenhoff-Diekmann. Erste Gespräche wurden geführt und die Gemeinde wurde mit einer Gemeindeversammlung und der Möglichkeit schriftliche Rückmeldungen einzubringen einbezogen. Mit der Diözese wurden erste Gespräche mit den Kommissionen Bau, Finanzen, Liturgie und Kunst geführt, ebenso mit der Denkmalschutzbehörde.

Nach diesen Vorgesprächen erfolgte mit dem Kirchenvorstand, dem Architektenbüro, der Zentralrendantur und dem bischöflichem Ordinariat die Abstimmung eines Finanzierungsplanes. Inzwischen liegt die Ausführungsplanung vor.

Der Baubeginn ist für Mai 2021 vorgesehen. Die Sanierung soll ein knappes Jahr dauern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Neben der Innensanierung möchten wir gerne auch ein entsprechendes Lichtkonzept umsetzen. Dies mussten wir aber als Projekt aus der Gesamtmaßnahme ausplanen. Sobald die Finanzierung dafür steht, wird die Maßnahme als eigenes Projekt umgesetzt. Da wir überzeugt sind, dass die Umsetzung notwendig ist, sammeln wir schon jetzt Spenden, um das Lichtkonzept nach Möglichkeit zeitgleich mit der Innensanierung umzusetzen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die Kirche ist ein Versammlungsort der Gemeinde. Hier kommen wir zusammen, feiern unseren Glauben, empfangen die Sakramente, finden Kraft und Trost für die Anforderungen des Alltags.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Umsetzung des Lichtkonzeptes wollen wir die Innenbeleuchtung der Pfarrkirche sanieren und nach energetischen Standards verbessern.

Für den Fall einer "Überfinanzierung": die Baumaßnahmen haben im gesamten einen Umfang von etwa 1,2 Mio. EUR. Der Finanzierungsplan (ohne das Lichtkonzept) sieht eine Beteiligung durch Spenden in Höhe von 50.000 € vor.

Überschüssige Spenden werden in die weiteren Bausteine der Innensanierung einfließen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Katholische Kirchengemeinde St. Ludgerus

Katholische Kirchengemeinde St. Ludgerus
Vertretungsberichtiger: Pater Andreas Hohn OMI

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Katholische Kirchengemeinde St. Ludgerus
Andreas Hohn
Kirchplatz 2
46325 Borken
Deutschland

Vertretungsberichtiger: Pater Andreas Hohn OMI

Project-ID: 15895